Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Gs2 Auf den Gaisstein - Der Waldfindling

 Die neue Cache-Serie auf den Gaisstein

von LosTresViajeros     Österreich > Niederösterreich > Niederösterreich-Süd

N 47° 57.952' E 015° 57.748' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 01. Juli 2018
 Veröffentlicht am: 02. Juli 2018
 Letzte Änderung: 15. August 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC14974
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
6 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Dieser Cache ist Teil der Serie "Gs Auf den Gaisstein" mit 6 Dosen plus 1 Bonuscache, die Dich in mehreren Etappen auf den Gaisstein - oft als "Matterhorn der niederösterreichischen Voralpen" bezeichnet - führt:

 

 

fresko_furth.JPG

 

Bei dieser Serie steht das Wander- und Naturerlebnis im Vordergrund - sämtliche Dosen dieser Serie sollten leicht und problemlos zu finden sein.

In jeder der Dosen findest Du einen Bonuswert für die spätere Berechnung der Koordinaten der Bonusdose. Du benötigst ALLE sechs Bonuswerte plus den Bonuswert vom Gipfel des Gaisstein (ein Wegpunkt ohne Dose). Näheres dazu findest du beim Bonuscache . Eine Tabelle zum bequemen Eintragen der Bonuswerte, die auch das spätere Berechnen der Bonuskoordinaten erleichtert, findest Du hier zum Download als pdf-Datei.

 

Pfarrkirche St. Magdalena mit Pfarrhof in Furth

Die Geschichte der "Kirche am Furth" beginnt erstmals im Jahre 1489 mit der ersten urkundlichen Erwähnung. Ab 1544 ist sie als eine Filialkirche der Pfarre Pottenstein vermerkt.

Im Türkeneinfall im Jahre 1683 wurde die Furthner Kirche teilweise zerstört, aber von den Minoriten rasch wieder hergestellt - und zwar in der seltenen Form als barocker Zentralbau, der bis heute besteht.

Der angrenzende architektonisch interessante Pfarrhof (mit Sonnenuhr im Obergeschoß) stammt aus dem Jahre 1725. Es sollte allerdings noch bis zum 1782 dauern, bis Furth eine eigene Pfarre und die Kirche damit zur Pfarrkirche erhoben wurde.

 

DSC_0351.JPG

 

Zur Wanderung:

Nun kannst Du noch einen letzten Blick auf Ort und Kirche werfen, denn nachdem die Wiese durchquert ist, erreichst Du das Gehöft Amöd - vielleicht sind ja gerade die Pferde zusammen mit dem Esel auf der Weide. Halte kurz an der Kapelle inne. 

Hinter der Kapelle beginnt der Waldweg - Buchen und Kiefern begleiten Dich nun eine Weile. Wenn rechts eine größere Lichtung mit Wildkrippe auftaucht, ist es nicht mehr weit.

 

wanderkarte_small.jpg
Schematische Übersichtskarte Gaisstein-Wanderung - Quelle: DerStandard 6.4.2007

 

Der Cache:

Die besagte Lichtung ist schon fast zu Ende, und du wendest dich nach links: In etwa 40-50m findest du einen prominenten Felsen, gewissermaßen einen Findling aus dem Waldboden herausragen. Wie der Name schon verrät ;), wirst Du dort 'fündig' werden.

Dieses Mal ist es eine Dose der Größe "small", die Platz für den Logstreifen und einige kleine Tauschgegenstände bietet. Hier kannst Du auch gerne Reisende ablegen. Bitte wieder gut verschließen und etwas tarnen.

Vergiß nicht, den Bonuswert zu notieren - den brauchst Du für die spätere Berechnung der Koordinaten der Bonusdose.

Download Berechnungstabelle (pdf-Datei).

 

Weiterführend:

https://de.wikipedia.org/wiki/Furth_an_der_Triesting

https://de.wikipedia.org/wiki/Gaisstein

http://members.a1.net/mt_robson/gaisstein/

 

Literatur:

Gober Josef, Lechner Lorenz, Heimatbuch Furth an der Triesting, Kral Vlg. 2012

_Heimatbuch Furth an der Triesting
Heimatbuch Furth - Deckelbild.

 

Bernd-Orfer-Artikel über den Gaisstein in "Der Standard":

https://derstandard.at/1319062/Lasst-den-Gaisstein-wie-er-ist | Download hier

https://derstandard.at/2834427/Paradies-Pflege-mittels-Wildgehege | Download hier

pfeil_mail-bookbutton.gif  Bernd Orfer Wanderbücher

 

Das Gebiet auf historischen und aktuellen Karten:

historische_karte_furth_small.jpg
Historische Karte von 1872 - Ausschnitt Furth

Es handelt sich hier um den Ausschnitt aus der Karte des k. u. k. Militärgeographischen Institutes, 1872 mit einzelnen Nachträgen [i.e. Franzisco-josephinische (3.) Landesaufnahme der österreichisch-ungarischen Monarchie. Aufnahmeblatt 1:12.500 an der Grenze zu jenem weiter westlich liegenden Gebiet, das im "einfachen Maß", also 1:25.000, aufgenommen wurde. Das in diesem kleineren Maßstab aufgenommene Gebiet ist im Kartenblatt 4856/1 abgebildet.] - Quelle (und Karte in Originalgröße): Wikipedia

 

oek_gaisstein_small.jpg
ÖK50 - Ausschnitt Furth/Triesting | Originalgröße

Die aktuelle Karte des Bundesamts für Eich- und Vermessungswesens BEV - http://www.bev.gv.at 

 

Wichtige Hinweise:

 

schild_abstur.jpg

Obwohl nur knapp 1000m hoch ist der Gaisstein hochalpines Gelände; an der nördlichen Abbruchkante herrscht Absturzgefahr. Bitte Vorsicht besonders, wenn Du diese Serie mit Kindern machst!

 

schild_snow.jpg

Die meisten Dosen dieser Serie sind bodennah versteckt. Ab einer geschlossenen Schneedecke von etwa 10cm kann es schwierig werden, die Caches zu finden. 

 

 

Unregelmäßigkeiten oder Wartungsmeldungen bitte jederzeit direkt an uns oder in die Logs schreiben. Bei DNF-Meldung aufgrund einer fehlenden Dose erhaltet ihr natürlich Logerlaubnis.

Letztes Update dieses Listings: 02|08|2019

 

_Dem ist nichts zu hinzufügen. Bitte schreib' ein wenig Text. Dankesehr.      _Wir unterstützen No Bag - tütenfreie Dose - Motto: Sackerl nur fürs Gackerl ;)

Diese Initiativen unterstützen wir.

 


_L3V LosTresViajeros

© MMXVII-MMXIX LosTresViajeros

 

 

_Initiative "Aufkleber Keine Werbung" - Pickerl gegen unerwünschte Reklame an der Eingangstür

Aufkleber gegen unerwünschte Werbung

 

 


Flag Counter

 

 

 

 

 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rgjn 40-50z gnyjäegf nofrvgf qrf Jnaqrejrtf.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gs2 Auf den Gaisstein - Der Waldfindling    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. August 2019 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Eine sehr schöne und herrlich einsame Gegend.
Die Strecke kannte ich schon von der Odyssee. Die neue Serie motivierte mich da wieder hinauf zu steigen. Ist immer wieder schön.
Auf dem ganzen Weg bis zum Kieneck und zurück habe ich keinen einzigen Menschen getroffen. Dafür sah ich mehrere Steinbock Junge, später noch ein paar Steingaissen und als Krönung einen kapitalen Steinbock Bock, oder wie sagt man das?
Die Caches waren gut zu finden, nur die Berechnung für den Bonus ist meines Erachtens zu kompliziert für einen Wandercache, war aber lösbar und dann gut zu finden.

Die Serie hatte ja einen etwas holprigen Start. Da waren einige Caches als MO gelablet, andere auch für einfache Cacher wie mich sichtbar, und ein paar auf OpenCaching veröffentlicht. Inzwischen sind zum Glück alle Caches für einfache Cacher wie mich sichtbar. Nur auf Opencaching gibt es noch fehlende Caches der Serie und falsche Nummerierung

Danke für die Motiviation, den Gaisstein wieder mal zu bewandern

 

Hoffentlich wird die Nummerierung korrigiert - und auch die restlichen Caches der Serie hier auf OC veröffentlicht.

gefunden 30. September 2018 Gavriel hat den Geocache gefunden

Rascher Fund im eindeutigen Versteck

thx, Gavriel