Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Virtueller Geocache
Heia Safari: Ein schöner Rücken kann auch ...

 finde einen schönen Rücken

von Elbschnatz     Deutschland > Sachsen > Dresden, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 02.619' E 013° 44.528' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: gesperrt
 Versteckt am: 07. Oktober 2018
 Veröffentlicht am: 07. Oktober 2018
 Letzte Änderung: 05. März 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC14CD4

16 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
8 Ignorierer
115 Aufrufe
29 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Nach dem soeben veröffentlichten OC14CD3 mit den Männerärschen soll natürlich die Damenwelt ebenfalls berücksichtigt werden. Nicht, daß mein dortiges Beispiel in der Damenversion weggeschnappt wird. Auch hier baue ich ein Paßwort ein, das hier aber nur aus einem Wort besteht, weil der geflügelte Spruch mit oder ohne auch gebraucht wird.

Auch hier geht es um kunstvolle Plastiken oder Skulpturen. Reliefartige Darstellungen sind auch hier zugelassen. Bekleidung ist auch hier unzulässig, es sei denn, sie ist so filigran, daß man sie kaum wahrnimmt, wie bei meinem Beispiel der Drei Grazien, die um Mozarts Altar auf der Dresdner Bürgerwiese ihren Reigen tanzen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mozartbrunnen_(Dresden)

Im Gegensatz zum zweiten Flußgott kann ich mich wegen des Abstandes der Figuren nicht für eine entscheiden. Also beanspruche ich sie alle drei.

Als ich dort war, um die Beispielaufnahmen zu machen, setzte ich mich dann etwas abseits auf eine Bank, hatte aber nicht lange Ruhe.

Die drei Grazien am Dresdner Mozartbrunnen, die sonst nur ihren Mozart im Kopf haben und meist tiefschürfend über dessen reiche musikalische Formenvielfalt sinnieren, hatten heute ein ganz anderes Thema, vielleicht auch durch dessen Musik verursacht. Ich weiß es nicht. Die Musikwissenschaftler sind noch am Forschen.

Sie hatten einen heftigen Streit und jede wollte recht behalten. Da kam der Goldene Rathausmann bei einem Verdauungsspaziergang vorbei und sie riefen: "He, Rathausmann, komm doch mal bitte kurz her, wir müssen da mal was an dir überprüfen." Und er kam. Wer könnte auch auch so eine Bitte abschlagen bei so viel anmutiger Schönheit, zumal sie ebensoschön golden waren wie er selbst.
Da rief die erste: "Seht ihr. Ich habe es doch gewußt - Fleisch!" "Nein!" schrie erregt die zweite: "Es ist Knorpel". Ruhig und siegesgewiß sprach die dritte: "Es ist aus Knochen. Kommt her und überzeugt euch selbst." Dann sprangen alle vier in das kühle Brunnenbecken und tobten lustig

Und die Dresdner wunderten sich: "Wo ist denn heute unser Rathausmann?" Und die verräterische Fama auf der Zitronenquetsche blies in ihre Tute und rief neidisch: "Guckt mal auf eure Bürgerwiese. Der alte Bock amüsiert sich gerade mit den drei Schlampen in dem Dreckpfuhl dort unten!"

Vielleicht fällt Euch auch eine lustige Geschichte beim Loggen ein?

Log-Bedingungen:
1. Finde so ein Objekt und beschreibe es nach Deinen Möglichkeiten
2. Fotografiere es mit Beweisgegenstand im Bild
3. Nenne den Standort, ermittle die Koordinaten dazu und lade alles hier hoch
Schreibe die Koordinaten in der hier üblichen Form, d.h. Grad und Minuten mit 3 Dezimalstellen. Das Grad- und Minutenzeichen darfst Du weglassen.
4. Nur ein Log pro Objekt ist möglich
5. Gruppenlogs sind nur gestattet mit den Nicknamen aller Mitfinder
6. Pro Account sind Logs 3 x genehmigt

Logs, die nicht den Bedingungen entsprechen, lösche ich ohne vorherige Nachricht. Wenn Du also feststellst, daß Dein Fund weg ist, dann lese nochmal die Bedingungen und logge erneut, wenn Du Wert auf diesen Fund legst.

Die oben angegebenen Koordinaten bezeichnen den Ort meines Beispielfotos. Dort darf natürlich nicht mehr geloggt werden.

Viel Spaß bei der Suche wünscht Elbschnatz

Bilder

Mozarts Grazien Bild 1
Mozarts Grazien Bild 1
Mozarts Grazien Bild 2
Mozarts Grazien Bild 2
Mozarts Grazien Bild 3
Mozarts Grazien Bild 3

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heia Safari: Ein schöner Rücken kann auch ...    gefunden 16x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 05. März 2019 dogesu hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 11. Februar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

In der Westecke des Bischofswerdaer Altmarktes steht ein 1914 eingeweihter Marktbrunnen. Auf der Mittelsäule stehen Adam und Eva. So, wie sie der Liebe Gott erschaffen hat:
Nämlich splitterfasernackt.

N 51 07.670 E 014 10.757

Dieser Brunnen wird auch Paradiesbrunnen genannt, wegen der Szene unterm Apfelbaum.

Auch wir haben heutzutage hin und wieder eine neue Erkenntnis.

Der entzückende Rücken rechts ist der Eva ihrer.

Bilder für diesen Logeintrag:
Evas paradiesischer RückenEvas paradiesischer Rücken
BelegfotoBelegfoto

gefunden 27. Januar 2019 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 50° 38.071, E 011° 21.935

Auf einem Rundgang in den Parkanlagen der Villa Bergfried in Saalfeld habe ich einen schönen Rücken gesehen. Leider gibt es Künstler, die ein Kunstwerk verbessern möchten.

Danke für die Suchaufgabe und Grüße aus Thüringen.

Bilder für diesen Logeintrag:
ein schöner Rückenein schöner Rücken

gefunden 19. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Eine gestrige Dresden-Rundfahrt führte uns auch hierher:

Im Dresdner Rosengarten steht die Bronze-Plastik "Genesende". Sie ist splitterfasernackt und hat einen schönen Rücken.

N 51 03.600 E 013 45.381

Bilder für diesen Logeintrag:
Ein schöner RückenEin schöner Rücken

gefunden 31. Dezember 2018 DH5MM hat den Geocache gefunden

Große Neeberger Figur

Die Plastik wurde vom Bildhauer Wieland Förster geschaffen und entstand mit mehreren Überarbeitungen in den Jahren 1971 bis 1974 und 1997. Das Werk besteht aus Bronze und hat eine Höhe von 3,18 Meter. Es stellt eine Frau mit empor gestreckten Armen dar, wobei die Proportionen deutlich überstreckten sind.

 

N 52° 07.598 E 011° 38.201

Bilder für diesen Logeintrag:
DamenrückenDamenrücken

gefunden 27. Dezember 2018, 12:15 HH58 hat den Geocache gefunden

Zwar hat anmj den so genannten Hans-Sachs-Brunnen in Nürnberg bei N 49 27.036 E 011 04.255 schon genannt, aber der von mir ausgesuchte Rücken ist ein anderer Lachend.
 
TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Beweisfoto mit GPSrBeweisfoto mit GPSr
DetailDetail

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. Dezember 2018, 10:43 djti hat den Geocache gefunden

Bei unserer Fahrradtour nach Wolfenbüttel sind wir an einem griechischen Restaurant vorbeigekommen, in dessen Fenster sich einige leicht bekleidete Damen räkeln. Eine habe ich unverschämmterweise abgelichtet. Cool

Koordinaten: N52° 09.791' E10° 32.761'

DfdS.

Bilder für diesen Logeintrag:
Rücken WFRücken WF

gefunden 18. Dezember 2018, 22:45 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Auf dem Marktplatz von Grimma steht sie rund um die Uhr und auch bei eisiger Kälte völlig unverhüllt. Die Eva auf dem Brunnen vor dem Rathaus bei:

N 51° 14.194
E 012° 43.743

Daher soll sie mein Beitrag zu dieser kleinen Safari sein.
Vielen lieben Dank an Elbschnatz und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Valar.Morghulis
18. Dezember 2018 # 983

Bilder für diesen Logeintrag:
Ein schöner Rücken...Ein schöner Rücken...
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

gefunden Empfohlen 29. November 2018 Dimer hat den Geocache gefunden

War heute auf dem östlichen Teil demplatzes in Münster. Dort die übergroße Bronzefigur des 1945 verstorbenen Kardinal von Galen. Ich habe die Fotos gemacht und die Koordinaten ermittelt.
Koordinaten: N51°57.789 e: 007°37.602

Danke für die schöne Safari-Idee sagt Dimer.

Bilder für diesen Logeintrag:
Rücken des Kardinals v.Galen auf dem Domplatz zu MünsterRücken des Kardinals v.Galen auf dem Domplatz zu Münster
BEWEISBEWEIS

gefunden 28. November 2018 anmj hat den Geocache gefunden

Wo ein Hintern ist, ist der Rücken nicht weit! So loggen auch wir den Rücken gleich oberhelb des von uns gefundenen Hintern der in Nürnberg an der Koordinate N 49° 27.035 E 011° 04.255 zu finden ist.

 

DfdC sagen ANMJ


Bilder für diesen Logeintrag:
RückenRücken

gefunden 21. November 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Da bei Safaricaches der Urheber und die Cacher die gleichen Chancen haben, bin ich der Ansicht, daß es fair und legitim ist, die eigene Safari zu loggen, wenn man später selbst noch ein geeignetes Objekt findet.

Im Park des Klinikums Dresden Friedrichstadt entdeckten wir diesen patinierten Rücken einer Bronzedame.

N 51 03.533 E 013 43.061

Bilder für diesen Logeintrag:
patinierter Rückenpatinierter Rücken
BelegfotoBelegfoto

gefunden 07. November 2018 Dimer hat den Geocache gefunden

Heute bin ich bei schönen sonnigen Wetter nach Hiltrup zum Brunnen vor der Clemenskirche gefahren. Habe einige Fotos gemacht und die Koordinaten ermittelt.
Koordinaten: N51°54.235 E007°38.505

Danke für die schöne Safari-Idee,

Bilder für diesen Logeintrag:
WaschfrauenWaschfrauen
WaschfrauWaschfrau
BrunnenBrunnen
BeweisBeweis

gefunden 31. Oktober 2018, 13:35 HH58 hat den Geocache gefunden

(1)

Im 11. Jahrhundert herrschte im englischen Coventry ein gewisser Leofric. Seine Untertanen stöhnten über die hohen Steuern. Leofrics Gemahlin, Lady Godiva, wollte den Menschen helfen und setzte sich bei ihrem Mann für eine Senkung der Steuern ein. Der blieb jedoch hart und entgegnete schließlich, er würde die Steuern erst senken, wenn Godiva vorher nackt durch die Stadt ritte. Was sie dann auch tat - nur mit ihren langen Haaren "bekleidet". Leofric soll zu seinem Wort gestanden und alle Steuern erlassen haben - außer derjenigen auf Pferde.

Nein - diese Geschichte habe ich mir nicht ausgedacht ...

Im Andenken an Godivas Tat steht bei N 52 24.480 W 001 30.630 eine lebensgroße Bronzeskulptur, die von William Reid Dick geschaffen und 1949 enthüllt wurde.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Lady GodivaLady Godiva

gefunden 11. Oktober 2018 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Bei diesem Objekt konnte ich drei Safaris erledigen.
OC14C59, OC14CD3, OC14CD4, Bilder jeweils dort.
Ort: HH-Langenhorn, N53° 40.241 E010° 01.556

Bilder für diesen Logeintrag:
OC14CD4_RueckenOC14CD4_Ruecken

gefunden 11. Oktober 2018, 14:10 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 47.363 E 009° 26.039 in Flensburg.

Am Herbert-Frahm-Platz weist eine Windsbraut den Kurs und hält dem Tosen stand. Die Skulptur zeigt eine unserer nordischen Götter mit einem Segel in Händen. Sie symbolisiert die Beharrlichkeit, Standfestigkeit der Wikinger - auch bei Gegenwind. So sind sie, unsere Frauen, die sich nie den Wind aus den Segeln nehmen lassen: aufrecht, stolz, schön anzusehen, mit Rückgrat!
Hinter so einem starken Rücken steht man doch gerne.

In eigener Sache: dieser Logeintrag ist einer besonders tapferen "Lady Godiwa" gewidmet, damit sie beim morgendlichen Log-stalken (m)ein Dank für gestern Abend zum Lächeln bringt.

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari ein schöner Rücken OC14CD4-2Safari ein schöner Rücken OC14CD4-2
Safari ein schöner Rücken OC14CD4Safari ein schöner Rücken OC14CD4

gefunden 09. Oktober 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

An nördlichen Eingang von Braunschweigs Innenstadt steht die Braunschweiger Venus.

N 52 16.337 E 10 31.479

Die Bronzefigur stammt von Prof. Weber vom Lehrstuhl für Elementares Formen im Fachbereich Architektur der angrenzenden TU Braunschweig. Die Statue wurde 1998 hier am Wendentor aufgestellt. Über Geschmack darf man streiten und Spötter behaupten, die Statue sei verkehrt herum ausgerichtet worden. Zum Glück gibt dieser Cache die Gelegenheit, das Kunstwerk von seiner Schokoladenseite zu zeigen.

Danke an Elbschnatz für den berückenden Safari-Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
Schratmobil @ Braunschweiger VenusSchratmobil @ Braunschweiger Venus
Venus von vorne bleibt besser im DunkelnVenus von vorne bleibt besser im Dunkeln

gefunden 08. Oktober 2018 Rabarba hat den Geocache gefunden

Berlin-Mitte, Mauertraße 76: Das Haus Hillbrich wurde 1908 von Carl Mostert erbaut, 2003 saniert und ist denkmalgeschützt. Die Jugendstilfassade ist mit Muschelkalkverblendungen verziert. Einst wurden Erdgeschoss und erstes Obergeschoss von der Konditorei Hillbrich genutzt. Die Berliner Redaktionen des Economist und der Financial Times nutzen heute einen Teil des Gebäudes. Wir sehen hier im oberen Teil des Hauses mehrere Reliefs mit Damen, von welchen eine verschämt nur die Kehrseite samt einem schönen Rücken darbietet.

N 52° 50.585 E 013° 23.275

Vielen Dank für die feminine Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Mauerstraße 76Mauerstraße 76
ReliefsReliefs
mit Schlüsselanhängermit Schlüsselanhänger
Rücken einer DameRücken einer Dame


zuletzt geändert am 09. Oktober 2018