Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Auf der Suche nach Weihnachten 2018

 Suche und du wirst finden

von Valar.Morghulis     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 12.700' E 012° 42.500' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 28. November 2018
 Veröffentlicht am: 29. November 2018
 Letzte Änderung: 29. November 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14E85
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
29 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Personen

Beschreibung   

Dieses kleine Rätsel führt den weihnachtlich gestimmten Geocacher tief in den Muldentaler Weihnachtswald. (Im besten Falle ist er sogar verschneit.) Irgendwo dort wirst du ein Lichtlein finden, welches dir Freude bereitet.

Natürlich findest du das Döslein nicht an den angegebenen Koordinaten. Dort kommst du auch gar nicht hin, weil dir nämlich ein großer Zaun den Weg versperrt.

Aber nun mal zum wichtigen Teil, dem Rätsel:

1.) Von Nikulden bis Budni Vecher wird in diesem Land gefastet. An Weihnachten lässt man sich dann Kravai schmecken, das traditionelle Weihnachtsbrot. Die Geschenke bringt am Weihnachtsabend der Djado Koleda.

Das richtige Land ist A.

 

2.) Weihnachten ist Jul und ein Hauskobold namens Nisse ist in diesem Land noch wichtiger als der Weihnachtsmann. Es heißt, dass er in Ställen und in Scheunen lebt und sich dort um die Tiere kümmert. Den Kindern spielt er gerne mal einen kleinen Streich. Den Weihnachtsbaum schmückt man in diesem Land ganz traditionell in den Farben Rot und Weiß.

Das richtige Land ist B.

 

3.) Dieses Land machte den Weihnachtsbaum erstmals zum Mittelpunkt des Weihnachtsfestes. Hier wurde auch der essbare Baumschmuck früherer Zeiten zum ersten Mal durch Glaskugeln ersetzt. Es gibt nicht nur einen, sondern gleich mehrere offizielle Gabenbringer. Vor mehr als 100 Jahren wurden in diesem Land auch der Adventskranz und der Adventskalender erfunden.

Das richtige Land ist C.

 

4.) Ilex und Mistel sind in diesem Land wichtige Weihnachtssymbole, ebenso wie das Rotkehlchen, das man besonders häufig auf Weihnachtskarten sieht.

Im traditionellen Weihnachtspudding werden gerne kleine Überraschungen wie Münzen oder Glücksbringer versteckt.

Das richtige Land ist D.

 

5.) Die Weihnachtstage werden in diesem Land auch "Bierfesttage" genannt. Traditionell feierte man sie jedoch eher still und zurückgezogen im Kreise der Familie. Selbst Besuch war an den Weihnachtsfeiertagen eher unerwünscht, weiblicher Besuch am 2. Weihnachtsfeiertag galt früher sogar als besonders schlechtes Omen. Zum Weihnachtsessen gehören in diesem Land Speisen wie Gänsebraten, Sauerkraut, Kartoffeln, Blutwurst oder Ingwerplätzchen.

Das richtige Land ist E.

 

6.) An Weihnachten wird nach altem Brauchtum ein Holzklotz im Kamin verbrannt und ein Kuchen serviert, der wie ein Holzscheit geformt ist. Ansonsten speist man in diesem Land eher vornehm mit ausgesuchten Delikatessen wie Trüffeln, Austern, Räucherlachs, Pastete und Champagner. Auch der Duft gerösteter Maronen darf in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen.

Das richtige Land ist F.

 

7.) Unbedingt zu Weihnachten gehört in diesem Land der Joulukinkku, der Weihnachtsschinken. Am 24.12. wird im Land der Weihnachtsfrieden verkündet und am Heiligabend der verstorbenen Familienangehörigen gedacht. Zum Weihnachtsessen serviert man traditionell Milchreis mit Zimt, Zucker und einer Mandel, die Glück bringen soll. Der Weihnachtsmann hat es in diesem Land übrigens besonders bequem, denn er muss zu den Häusern der Familien keinen besonders weiten Weg zurücklegen.

Das richtige Land ist G

 

8.) 14 Tage vor Weihnachten tauchen sie auf, die dreizehn liebenswürdigen und doch auch etwas hinterlistigen Weihnachtskobolde – der letzte, genannt der "Dreizehnte", wird erst am 6. Januar wieder verschwinden. Besonders in Acht nehmen müssen sich die Kinder dieses Landes aber vor der Trollfrau Grýla, der Mutter der dreizehn Kobole – wer nicht brav war, der wird von ihr gefangen und kurzerhand verspeist. Unbedingt zu Weihnachten gehört das traditionelle Weihnachtsgetränk Jólaöl.

Das richtige Land ist H.

 

9.) Das Weihnachtsfest wird in der Sprache dieses Landes als "Winterfest" bezeichnet und der Heiligabend ist der "Winterfestabend". An diesem Tag feiert man nach christlichem Brauch die Geburt Christi und nach altem heidnischem Brauch die Rückkehr der Sonnenjungfrau.

Ein beliebter weihnachtlicher Schmuck ist Puzuri, eine Art Mobile aus Stroh.

Das richtige Land ist I.

 

10.) Ein wichtiger vorweihnachtlicher Brauch in diesem Land ist die Feier des Lucia-Tages: Am Tag der heiligen Lucia, dem 13. Dezember, spielt die älteste Tochter des Hauses die "Lucia-Braut" und weckt die ganze Familie zum Frühstück.

Am Heiligabend, den man oft auch den "Dopparedan" nennt, werden gerne Bratwürstchen, Kartoffelauflauf mit Anchovis oder Lutfisk, marinierter Kabeljau, serviert.

Die Geschenke bringt nicht der Weihnachtsmann und auch nicht das Christkind, sondern der Julbock.

Das richtige Land ist J.

 

Zur Auswahl stehen:

 

Dänemark (2)

Deutschland (3)

Bulgarien (1)

Estland (6)

England (4)

Frankreich (4)

Lettland (4)

Finnland (3)

Schweden (1)

Island (2)

 

Weihnachten findest du bei:

 

N51° AB.CDE

E 012° FG.HIJ

Ach übrigens

hier

soll zwischen 3,10 min und 3,22 min ein Spoiler versteckt sein.

Und wenn ihr von den ermittelten Koordinaten 161 m in Richtung 315 ° peilt, findet ihr bestimmt auch den Weihnachts-Bonus.

 

Fröhliche Weihnachten und viel Glück.

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf der Suche nach Weihnachten 2018    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 08. Dezember 2018 Lahabana_ hat den Geocache gefunden

Bevor es heute auf den Großbardauer Nikolausmarkt ging, machte ich mich auf die Suche nach Weihnachten. Die Rätselei machte Spass, dabei gab's interessantes zu erfahren über weihnachtliche Sitten und Bräuche anderer Länder.
Das Zielgebiet in Waldbardau war noch bestens bekannt vom letzten Jahr, und heute lohnte sich der kleine Spaziergang gleich zweifach, denn es gibt auch noch einen Bonus.

Danke für den Cache und viele Grüße von Lahabana.

gefunden 01. Dezember 2018 Trüffelswine hat den Geocache gefunden

Die Suche nach Weihnachten ist ja schon eine schöne Tradition geworden und das Bäumchen ist auch schön gewachsen.

Ja nun ist die Weihnachtszeit schon wieder ran, eine Feier jagt die nächste und wie jedes Jahr will man sich eigentlich nicht so stressen und hetzen lassen aber....... da kommt ein gemütlicher Waldspaziergang genau richtig. Muss ich noch mehr davon einplanen.

Einige der Fragen haben wir gewusst bzw. waren gut zu raten und der Rest konnte gut recherchiert werden. Die "Suche nach Weihnachten" ist wieder eine gelungene Sache und in diesem Jahr sogar mit Bonus.

Herzlichen Dank dafür.

gefunden 29. November 2018, 13:06 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Für den diesjährigen Grimmaer Weihnachtscache haben wir uns ganz schön umstellen müssen. Kein Bandmaß, keine Peilung, und auch der gewohnte Schnee war noch nicht da.
Dafür eine bequemgemütliche Sofa-Rundreise durch Europa und im Wald dann knöchelhohes Laub 🤗 das hatte tatsächlich mit etwas Phantasie sowas wie Schneestampfgefühl an sich.

Die lettischen Weihnachtsbräuche 🍻 haben es dem Kuno besonders angetan, vielleicht machen wir nächstes Jahr gleich mal Weihnachtsurlaub dort 😎

Wir fanden den hier nötigen Waldspaziergang irgendwie kurz und haben auf dem Weg zum Bonus gleich mal noch einen ausgiebigen Bogen geschlagen. Denn nicht nur unser 🐕 braucht Bewegung 😉

Danke für den schönen Cache und 🎅liche Grüße aus des Owners Nachbardorf ! 
🖐👱🐶🙋🌿

wir haben hier einen krassen Herden-TB gefunden und lassen ihn mal etwas weiterreisen

gefunden 29. November 2018, 11:43 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei 'Auf der Suche nach Weihnachten 2018'.

Überall Heimlichkeiten, schöne Dekoration und Plätzchenduft, oh wie schön ist doch die Weihnachtszeit. Zeit zur Ruhe zu kommen und die Besinnlichkeit  einkehren zu lassen. Es ist die Zeit für Pfefferkuchen, selbst gebackene Plätzchen, Stollen und Glühwein zu genießen. Ich finde diese Zeit traumhaft und lasse mich von Stress und Hektik nicht anstecken.

Weihnachtsbräuche sind überall anders. Sie sind nicht nur von Land zu Land unterschiedlich, sondern teilweise auch innerhalb von eines Landes von Region zu Region sehr unterschiedlich. Warum Besuch und dann besonders von Frauen Unglück bringen soll, dass verstehe ich nicht. Aber gut, dass war/ist ja nicht Deutschland. 😉 Dafür gibt es auch Weihnachtsbräuche, die ich gern mal erleben/probieren möchte. Hier fällt mir das 'Neinerlaa' ein, ein Weihnachtsbrauch aus dem Erzgebirge.

Als dieser neue Mystery kam, da verschlang ich sofort das Listing. Einiges war mir bekannt und ohne Hilfe zuzuordnen. Anderes war mir gänzlich neu. Dank der richtigen Informationsquelle musste ich nicht viel suchen, denn meine Quelle beantwortete mir gleich alles. So standen schnell die Finalkoordinaten dieses Mysterys auf dem Papier.

Noch vorm Beginn meines Arbeitstages machte ich mich auf zum Outdoor-Teil. An einer wohlbekannte Stelle stellte ich mein CM ab. Schnee lag zwar keiner aber Dank des Frostes knackte das Laub auf dem Weg herrlich. Dank Hint musste ich bei den Finalkoordinaten nicht lange suchen. Das feine Final war schnell entdeckt. Ich verewigte mich im Logbuch als STF, tat alles zurück und weiter ging es zum Bonus.

Vielen Dank, lieber Valar.Morghulis, für das Legen dieses neuen Mysterys. Das Rätsel hat mich auf den schönen Advent eingestimmt und der Outdoor-Teil hat mir viel Freude bereitet. Ein blaues Schleifchen ziert jetzt diesen Cache, denn sie ist eine passende Dekoration.

Viele Grüße aus Großbardau sendet THEO_GB.