Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Virtueller Geocache
Heia Safari: Alt wie ein Baum

 finde besondere, registrierte Bäume

von Elbschnatz     Deutschland > Sachsen > Meißen

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 09.763' E 013° 28.132' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: gesperrt
 Versteckt am: 03. Dezember 2018
 Veröffentlicht am: 03. Dezember 2018
 Letzte Änderung: 05. März 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC14EA1

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
7 Ignorierer
109 Aufrufe
25 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Safaris über Bäume gibt es zwar schon einige. Da werden Gerichtsbäume, Gedenkbäume, welche mit Gesichtern oder Löchern gesucht und in manche soll man sogar hineinkriechen können.

Das alles ist hier nicht Bedingung, denn hier geht es nur um Bäume, die so bemerkenswerte Eigenschaften, meist ist es das Alter, haben, daß man sie genau bezeichnet im Internet findet. Also bedeutungsvolle Bäume, die besonders geschützt und registriert sind. Ob die Fundestelle eine offizielle Liste der Naturschutzbehörden, die Wikipedia oder eine Liebhaberliste ist, spielt keine Rolle.

Aber die Fundstelle des Baumes muß neben dem eigenen Foto unbedingt eine Adresse im Internet, wo man direkt bei diesem Baum landet, haben.

Viele Bäüme haben Namen, wie z. B. mein Beispielbaum
Mein Beispielbaum als Meißner ist natürlich die "Tausendjährige Eibe in Meißen". Die heißt so, obwohl sie nur etwa halb so alt ist.

https://www.baumkunde.de/baumregister/113-tausendjaehrige_eibe_in_meissen/



Log-Bedingungen:
1. Finde so ein Objekt und beschreibe es nach Deinen Möglichkeiten
2. Fotografiere es mit Beweisgegenstand im Bild
3. Nenne den Standort, ermittle die Koordinaten dazu und lade alles hier hoch
Schreibe die Koordinaten in der hier üblichen Form, d.h. Grad und Minuten mit 3 Dezimalstellen. Das Grad- und Minutenzeichen darfst Du weglassen.
4. Nur ein Log pro Objekt ist möglich
5. Gruppenlogs sind nur gestattet mit den Nicknamen aller Mitfinder
6. Pro Account sind Logs 3 x genehmigt

Logs, die nicht den Bedingungen entsprechen, lösche ich ohne vorherige Nachricht. Wenn Du also feststellst, daß Dein Fund weg ist, dann lese nochmal die Bedingungen und logge erneut, wenn Du Wert auf diesen Fund legst.

Die oben angegebenen Koordinaten bezeichnen den Ort meines Beispielfotos. Dort darf natürlich nicht mehr geloggt werden.

Viel Spaß bei der Suche wünscht Elbschnatz - Und gebt mal den Titel in die Suchmaschine

Bilder

Durchgang zur Eibe
Durchgang zur Eibe
Stamm
Stamm
1000jährige Eibe von Meißen
1000jährige Eibe von Meißen

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heia Safari: Alt wie ein Baum    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 05. März 2019 dogesu hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 03. Februar 2019, 16:47 djti hat den Geocache gefunden

Im Schlossgarten des Weinheimer Schlosses steht eine beeindruckende LIbanon-Zeder. Hier der Link im Internet.

Koordinaten: N49° 32.760' E8° 40.189'

Bilder für diesen Logeintrag:
alter Baum WHMalter Baum WHM

gefunden 21. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Am 18. auf dem Weg nach Dresden kamen wir auch hier vorbei:

Hier ist die Ahornblättrige Platane in der Nähe der Forsthauses Siebeneichen
in Meißen in Siebeneichen, Siebeneichener Schloßberg

N 08.935 E 013 29.124

https://www.monumentaltrees.com/de/deu/sachsen/meissen/12075_forsthaussiebeneichenmeien/

https://www.baumkunde.de/baumregister/3918-platane_am_forsthaus_siebeneichen_meissen/

Am 18.01.19 aufgenommen sind natürlich keine ahornblättrigen Plataneblätter dran.

Bilder für diesen Logeintrag:
Ahornblättrige PlataneAhornblättrige Platane
Stamm mit SchildStamm mit Schild

gefunden 21. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Diese Blutbuche in Meißen im Grundstück Ossietzkystraße 61 ist in der u,g. Liste mit MEI 025 registriert.

N 51 08.744 E 013 27.576

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Naturdenkmale_im_Landkreis_Meißen

Bilder für diesen Logeintrag:
Blutbuche am 18. JanuarBlutbuche am 18. Januar
Stamm mit SchildStamm mit Schild

gefunden 13. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Da bei Safaricaches der Urheber und die Cacher die gleichen Chancen haben, bin ich der Ansicht, daß es fair und legitim ist, die eigene Safari zu loggen, wenn man später selbst noch ein geeignetes Objekt findet.

Eine gestrige Safari im Gebiet zwischen Wilsdruff und Meißen brachte reichlich "Beute" zur Strecke. Besser: "Vor die Linse".

Die Linde an der Lehmannmühle in Klipphausen ist eine 400 bis 500 Jahre alte Sommerlinde.

https://www.baumkunde.de/baumregister/1629-linde_in_klipphausen/

N 51 04.648 E 013 32.023

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Naturdenkmale_im_Landkreis_Meißen

Hier ist der Baum als MEI 002 geführt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Linde LehmannmühleLinde Lehmannmühle
BelegfotoBelegfoto

gefunden 08. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Eine regnerische Safari unter einem "Dach mit Rädern" brachte heute diesen Fund:

In Meißen an der Elbtalstraße steht das Hotel Knorre. Im Biergarten auf der Elbseite stehen drei geschützte Winterlinden, die unter MEI 061 in der Liste der Naturdenkmale im Landkreis Meißen eingetragen sind.

N 51 10.488 E 013 27.981

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Naturdenkmale_im_Landkreis_Mei%C3%9Fen

Bilder für diesen Logeintrag:
Geschützte BäumeGeschützte Bäume
BelegfotoBelegfoto

gefunden 03. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Da bei Safaricaches der Urheber und die Cacher die gleichen Chancen haben, bin ich der Ansicht, daß es fair und legitim ist, die eigene Safari zu loggen, wenn man später selbst noch ein geeignetes Objekt findet.

In Meißen-Cölln gab es heute um die Johanneskirche einige Safari-Funde. So auch die zwei Buchen, die ich auf dem gegenüberliegenden Friedhof an den Schildern mit dem Uhu als Naturdenkmale erkannte:

N 51 09.562 E 013 29.100

Eine Recherche hierzu dann zuhause bestätigte den Fund. Es sind zwei Süntelbuchen, die in der Liste der Naturdenkmäler mit MEI 039 eingetragen sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Naturdenkmale_im_Landkreis_Mei%C3%9Fen

Bilder für diesen Logeintrag:
Süntelbuchen MeißenSüntelbuchen Meißen

gefunden 03. Januar 2019, 09:46 BudSidewinder hat den Geocache gefunden

Hallo, ich bin erst seit knapp einem Jahr in Sachen Geocaching unterwegs, und ungefähr auch so lange bei OC angemeldet. Dieses Jahr möchte ich hier so richtig durchstarten und dafür sorgen das OC bekannter wird.

Nun habe ich gestern diese Safaricaches entdeckt. Genial. Das ist ja wirklich entdecken pur!!!

Nun habe ich mir den hier als erstes ausgesucht. Da ich eine gewisse Affinität für imposante Bäume habe und immer noch einen Multi dafür in Vorbereitung habe....

---DIE KAISEREICHE---

N52° 24.749
E013° 49.538

Wird wohl auch "1000 jährige Eiche" genannt. Hat aber wahrscheinlich nur die Hälfte erreicht. Es steht nur noch der hohle Stamm. Wie lange sie schon so da steht weiß ich nicht...

Vielen Dank für die Aufgabe
(Ich habe noch mehr Bäumchen im Angebot) und liebe Grüße 🐍

Bilder für diesen Logeintrag:
KAISEREICHE: ...in NaturaKAISEREICHE: ...in Natura
KAISEREICHE... ...mit mir.KAISEREICHE... ...mit mir.
KAISEREICHE... ...im WWW.KAISEREICHE... ...im WWW.

gefunden 31. Dezember 2018 TeamMB hat den Geocache gefunden

In Ehingen im Park beim Wolfertturm steht seit ca. 1870 die Friedenslinde (https://rips-dienste.lubw.baden-wuerttemberg.de/rips/ripsservices/apps/naturschutz/schutzgebiete/steckbrief.aspx?id=4259013000527) bei N 48 16.755 E 009 43.762. DFDSD und guten Rutsch ! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
FotoFoto

gefunden 30. Dezember 2018 FroschvomTal hat den Geocache gefunden

Da schau ich - angesichts des usseligen Wetters (nass und nebelig) - ein wenig antriebslos auf die OC-Startseite und entdecke eine Empfehlung zu dieser feinen Safari-Aufgabe. So ein Baum steht in meiner Homezone seit 1871 herum. Und einen Wikipedia-Eintrag (nicht ganz so alt ;-) ) gibt es auch dazu. Das ist für mich ein ausreichender Grund, den Drahtesel aus seinem Winterschlaf zu reißen und einen kleinen Ausflug zu machen. 

Laut einer Info-Tafel wurde die Kaisereiche am 14. Juni 1871 von Primanern des Elberfelder Gymnasiums im Gedenken an die Gründung des Deutschen Reiches und des gewonnenen Deutsch-Französischen Krieges im Burgholz gepflanzt. Hier wurde Jahr für Jahr der 1. Mai gefeiert und das ein oder andere Fässchen geleert.

Vielen Dank für das Erstellen der Aufgabe und den "Schubs" an die frische Luft

FroschvomTal

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaisereiche_(Wuppertal)

N 51° 13.824 E 007° 07.332

Bilder für diesen Logeintrag:
KaisereicheKaisereiche
Kaisereiche naturKaisereiche natur
GedenktafelGedenktafel
InfotafelInfotafel


zuletzt geändert am 31. Dezember 2018

gefunden 26. Dezember 2018, 11:50 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 47.645 E 009° 27.595 in Flensburg.

Im Baumregister unter https://www.baumkunde.de/baumregister/4267-eibe_im_fruerlund_hof/ verzeichnet.
1000 Jahre alt, wird sie wohl nicht sein, weil das Gebäude im Hintergrund von 1901 ist aber dennoch grüßt "die giftige Alte von Flensburg" OC14979 Zwinkernd.

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari Alt wie ein Baum OC14EA1Safari Alt wie ein Baum OC14EA1

gefunden Empfohlen 22. Dezember 2018 Dimer hat den Geocache gefunden

Wir haben eine Donnereiche in Wolbeck. Nabu schreibt dazu....Naturdenkmal schlanker Stamm mit altem Blitzschaden ( ca 1900) Krone im Sommer 2010 durch Sommersturm arg reduziert. Umliegender Wald seitdem zum Wildnisgebiet erklärt

Koordinaten: N 52° 08.920 E 009° 00.842
Danke für die schöne Safari-Idee.

Bilder für diesen Logeintrag:
DonnereicheDonnereiche
BeweisfotoBeweisfoto

gefunden Empfohlen 08. Dezember 2018 Rabarba hat den Geocache gefunden

Berlin-Tiergarten, Ecke Köbisstrasse/Clara-Wieck-Strasse: Silber-Pappel (Populus alba) "11940" https://www.monumentaltrees.com/de/deu/berlin/berlin/6022_kobisstrasse/ (Link auf eigene Gefahr)
Baumliebhabern ist diese Safari natürlich eine Empfehlung wert! Bei der Recherche nach den virtuell erfassten Bäumen bekommt frau interessante Hinweise und lernt die unterschiedlichsten Foren kennen, die Bäume wert schätzen.

N 52° 30.444 E 013° 21.318

Vielen Dank für die Safari für Baumliebhaber!

Bilder für diesen Logeintrag:
Silberpappel Ecke Köbisstraße/Clara-Wieck-Strasse mit GPSSilberpappel Ecke Köbisstraße/Clara-Wieck-Strasse mit GPS
Stamm und ÄsteStamm und Äste
UmrissUmriss

gefunden 05. Dezember 2018 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 51° 05.165, E 010° 24.210

Die 1000-jährige "Betteleiche" im Hainich ist über 600 Jahre alt. Bettelmönche sorgten für die ungewöhnliche Form. Reisende und Anwohner legten im Mittelalter Lebensmittel und Bittschreiben an der Eiche ab. Zum Schutz der Gaben höhlten die Mönche den Baum um 1500 aus. Durch Wind und Wetter entstand die heutige Form.

https://de.wikipedia.org/wiki/Betteleiche

BESTPOE

Bilder für diesen Logeintrag:
Betteleiche HainichBetteleiche Hainich