Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Unter dem Mistelzweig - Ein Märchen? (Kapitel III)

 Verliebt - verlobt - verheiratet <3

von sleepingsun     Deutschland > Bayern > Deggendorf

N 48° 46.508' E 012° 55.754' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 08. März 2019
 Veröffentlicht am: 09. März 2019
 Letzte Änderung: 23. Mai 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC150E9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
33 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

a07fe1f3-e929-41d4-ae22-34d37aca2bf9.jpg

Es waren einmal...

...ein Schatzsucher und eine Koordinaten-Maid. Die beiden lebten glücklich und zufrieden, viele Poststunden voneinander entfernt, jedes für sich in seinem Häuschen.

Zu jener Zeit ging die Kunde durchs Land von einem großen Zauberer, einem Druiden mit Namen Miraculix, welcher unweit der Natternburg, zwischen Wegesrand und Sumpf, in einem Hain gar voll der Mistelzweige sein Lager aufgeschlagen hatte und dort, so erzählte man sich, Besucher aus aller Herren Länder empfänge.

Als diese Kunde nun den Schatzsucher im fernen Passavia ereilte beschloss er gemeinsam mit seinem Weggefährten, dem Rentier: "So lass uns aufbrechen und unserem Freunde, dem Waldschrat, einen Besuch abstatten. Denn der Wald, in welchem dieser haust, liegt nicht allzu fern der Stelle, an welcher der Druide Hof hält. Auf diese Weise können wir die Reise zu zweierlei Zwecken nutzen und auf dem Wege dem Zauberer unsere Aufwartung machen."

Unterdessen hatte auch die Maid Nachricht erhalten von dem weithin bekannten Zauberkundigen, welcher direkt vor den Toren des Bayerwaldes weile. Von Neugier gepackt entschloss auch sie sich, in Begleitung des Recken Kitu, mit welchem sie bereits allerlei gefahrvoll Abenteuer bestanden hatte, den Ausritt in den gefährlichen Sumpf zu wagen um den Druiden zu sehen.

So trug es sich zu, dass an einem sonnigen Lenznachmittage anno 2008, etwa zur sechzehnten Stunde, sich der Schatzsucher und die Koordinaten-Maid unter Mistelzweigen erstmals in die Augen blickten. Und der Zauber tat seine Wirkung...



P.S.: ...und wenn sie nicht gestorben sind, dann cachen sie noch heute!
icon_smile_wink.gif



Ach, ja: In obigem Text sind Ähnlichkeiten mit lebenden Personen übrigens völlig beabsichtigt. An dieser Stelle ganz besonders liebe Grüße an diejenigen! icon_smile_big.gif

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Schutz von Landschaftsteilen an der Isar und deren Mündungsgebiet im Landkreis Deggendorf (LSG "Untere Isar") (Info), Vogelschutzgebiet Donau zwischen Straubing und Vilshofen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Unter dem Mistelzweig - Ein Märchen? (Kapitel III)    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 3x Wartung 3x

kann gesucht werden 23. Mai 2020 sleepingsun hat den Geocache gewartet

Alles wieder in Ordnung, Logbuch erneuert.

gefunden 23. Mai 2020, 08:05 sleepingsun hat den Geocache gefunden

momentan nicht verfügbar 16. Mai 2020 sleepingsun hat den Geocache deaktiviert

Land unter Stirnrunzelnd

Hinweis 16. Mai 2020, 22:01 sleepingsun hat eine Bemerkung geschrieben

Wäre heute zur Wartung beim Mistelzweig gewesen - leider Land unter!
sleeping sun (-.-)

Hinweis 16. März 2020, 11:17 sleepingsun hat eine Bemerkung geschrieben

Kurzer Besuch der Misteln, alles in Ordnung😊