Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Alte Gasleitung

 Microcache

von Hintusers     Deutschland > Sachsen > Mittweida

N 51° 03.667' E 012° 47.727' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 16. Januar 2006
 Gelistet seit: 16. Januar 2006
 Letzte Änderung: 25. Oktober 2008
 Listing: https://opencaching.de/OC159B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

40 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
276 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Am Ende einer Brücke.
Relativ einfacher Micro, aber nicht sofort einsehbar.
Wenn möglich die Dose nicht aus der Halterung herausziehen, der Deckel passt mit etwas Fingerspitzengefühl wieder auf die Dose.
Achtung! Kein Stift!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Re vfg avpug qevaara haq nhpu avpug orv qra Fpuvrara.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Mittleres Zwickauer Muldetal (Info), Landschaftsschutzgebiet Mulden- und Chemnitztal (Anteil Regierungsbezirk Chemnitz) (Info), Vogelschutzgebiet Tal der Zwickauer Mulde (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Alte Gasleitung    gefunden 40x nicht gefunden 2x Hinweis 0x

gefunden 28. März 2021, 15:36 NEMOs Freunde hat den Geocache gefunden

Hat schon eine Weile gedauert. Tftc. Logbuch is nass.

gefunden 22. Januar 2021 Lahabana_ hat den Geocache gefunden

Das ist ja ne schöne Brücke... mit Gasleitung... und einen Cache gibt's auch noch. Doch wo ist die Dose versteckt? Es gibt ja so viele Möglichkeiten... Ich suchte hier und da... und fand nichts... erst als ich mich auf's Wesentliche konzentrierte, war die Kleine entdeckt und ich konnte meinen Eintrag ins Logbuch kritzeln. Danke für den Cache und viele Grüße von Lahabana.

gefunden 19. Dezember 2020 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

An diesem frühlingshaften letzten Herbsttag im letzten Monat des Jahres ging es zusammen mit der JuL.E.2910 wie schon am letzten Wochenende wieder in die Rochlitzer Flur... 🤗! So langsam geht uns hier das Dosenfutter zur Neige, ich hoffe für die Zukunft das da hier wieder einiges "nachwächst"... 😁. Ich mag es immer wieder in diese Stadt zu fahren, bin ja nun auch ein Kleinstädler aus Leisnig! Das Döschen konnte sich nicht mehr lange verbergen und wurde zügig und muggelfrei aus dem Verstecke gelockt & gelogged. DANKESCHÖN, sagt ANNO1999. Meinen Dank auch für die interessanten Hintergrundinformationen, und das Du/Ihr meine Schritte an diesen Ort gelenkt hast/habt.

gefunden 03. Mai 2020, 18:18 wauzischreck hat den Geocache gefunden

#3903# 18:18

Heide war enn Dreffn mid H.E.R.A offm rochlidzor Berch anberaumd. Luzi fehlde nadierlich ne bei diesor Agdschon!

Unsor Ebiezendrum laach dabei offm Rochlidzor Berch, der ausgiiiiiiebichsd begäschd wurde.
Danach machdn mir noch bissl das Umland un Rochlidz selbor ums Schlossrum unsischor, abor och die Randgebiede machdn mir unsischor.
An dem hior verzweiflde ich och schon ee zwee Ma Beim erschdn Versuch war meine Gleddorei (wie bei so einichn) waachhalsschor, als needsch un dabei rudschde ich och noch ab Nüschd weidor bassiord, konnd mich noch fang, hab mir dabei nur fies de Fingor gezerrd
Beim zweedn Versuch war ich ne mehr ganz so mudsch, abor fand die Dose drodzdem ne
Heid nu orbad ich mir Hilfe von mei zwee Midschdreidorn. besondorsch H.E.R.A. druuch all meine Hoffnung, da er die Bixx schon vor Gohrn gefundn hadde. Also dradn mir och hior offn Riggweesch zum Gäschorgudschl an. Heid war das Briggl ganz besonnorsch belebd. Off alln Edaschn durndn Kinnor Da wurde die meisde Zeid mid Wordn vergeuded, daß mor sich villei doch ma ungesehn off Suche begeem kann. Irschndwann warn die Görn dann enn Schdiggl abgerüggd un mid sich selbor beschäffdschd - Hordnäggschkeed zahld sich eem aus
H.E.R.A. dauchde als Erschdor ab, hadde abor och in der Wordebause keene Eigebung mehr, wo genau die Bixx damals war. Er griff abor reladiv zielsischor zu un hield die Bixx hoch KANN NICH SEIN! DA HAB ICH BEEDE MA OCH GESUCHD Kann's echd sein, daß die beede Ma gerade verschwundn war, als ich sie suchde? Wär schon enn dummes Ding. Abor im rischn Wingl had mor se eeschndlich och gud gesehn... Also kann die beede Ma ne da gewesn sein! Mehrfach dordn gesuchd!!! Naja, eeschah, nu schdeh ich hior schah endlich im Gäsdebischl Ende gud, alles gud un diesma och keene Verledzdn

Besdn Dank, liebor hintuser, für's Leeschn un Pfleeschn der ofd verschollnen Bixx un für's Zeischn diesor Logäischn, obwohl ich sie nu wirglich schon bis zum Abwingn kenn un nu wirglich schon von alln Seidn orgunded hab Drodzdem enn schigges Bauwerg un scheen, daß'ses immor noch von Nudzn is un orhaldn wird!
Liem Gruß ausm fern Rußkams!

gefunden 26. April 2020, 12:15 Der Buddelflink hat den Geocache gefunden

Heute radelten wir durch das schöne Muldental. Bei der Gelegenheit wurden auch die hier versteckten Bixxen gesucht. Hier kamen wir vor einem Jahr schon einmal vorbei, aber da war die Kleene nicht mehr da. Heute konnten wir diese schnell entdecken und ungestört loggen.
Wir sagen danke fürs legen und pflegen.