Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Sumpfbiber

von icheben     Deutschland > Brandenburg > Oberhavel

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 38.000' E 013° 12.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h 
 Versteckt am: 30. Juni 2005
 Gelistet seit: 19. Januar 2006
 Letzte Änderung: 05. Juni 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC15D6
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
48 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   


Hinweise:
Die oben angegebenen Koordinaten zeigen euch nur den Ort.
Wer Interesse daran hat die kleinen Nager aus der Nähe zu beobachten, versucht es gegen Abend, da könnt ihr
sie gleich zu Mehreren sehen. Bis Station 3 ist der Cache kinderfreundlich und von den Wegen her zu bewältigen.
Es handelt sich um eine 1l Dose (Format Erasco 800g). Also bitte beim Tausch die Größe berücksichtigen und
ca. Gleichwertiges hinterlassen . Bitte kein Schrott / Müll wie z.B. Patronenhülsen.

Zur Info:
Der Sumpfbiber, (lat. Myocastor coypus) auch Nutria genannt, war ursprünglich nur im gemäßigten Südamerika
beheimatet.
Mit einer Körperlänge bis 63 cm und einer Schwanzlänge bis 42 cm ist der Sumpfbiber ein recht großes Nagetier. Er kann bis 9 kg schwer werden. Die weichen, samtigen Unterhaare des rotbräunlichen Felles werden vom langen, rauhen Deckhaar bedeckt. Die plumpe Gestalt erinnert an die des Bibers. Im Gegensatz zum Biber besitzt der Sumpfbiber jedoch einen drehrunden »Rattenschwanz«.
Als Lebensraum dienen Gewässer aller Art; er führt eine amphibische Lebensweise. Das Schwimmen
beherrscht er meisterlich, wobei ihm die Schwimmhäute an den Hinterfüßen gute Dienste leisten. Tauchen kann
er weniger gut. Als Unterschlupf wird in der Regel ein Erdbau am Ufer gegraben, seltener ein oberflächliches
Schilfnest angelegt. Oft finden sich Sumpfbiber (Nutrias) zu einer kleinen Kolonie zusammen.

Dieser Cache  hat weniger mit Knobeln und Rechnen zu tun. Dafür kann sich die Suche nach den einzelnen Hinweisen etwas schwieriger gestalten. Ich hoffe aber, dass er trotzdem etwas Spaß macht. Wer meinen ersten Cache kennt, ist vielleicht ein wenig im Vorteil mit dem Wissen wie (gerne) ich etwas "tarne".

Zur Aufgabe:
 

1.  Sucht die August-Conrad-Straße und folgt ihr bis zum bitteren Ende.
     Dort findet ihr den ersten Hinweis mitten auf der Straße.


2.  Schon mal so viele auf einem Fleck gesehen ? Nein ? Na dann bitte mal zählen.
     Aber nur die großen und schaut genau hin.

    hell        = *4+4 = ___m
    dunkel   = *20 = ___°

    Am Ziel der Peilung ist der zweite Hinweis versteckt.
    Folgt dem Weg und genießt die Natur.


3.  Jetzt seid ihr an dem Punkt angekommen der dem Cache seinen Namen gegeben hat.
     Nehmt euch ein wenig Zeit zum Verweilen und Beobachten oder Suchen.


Der Cache ist ca. 3km entfernt versteckt. Es gibt ganz in der Nähe Wege zum Parken. Bitte bewegt euch langsam am Ziel, damit ihr nicht entdeckt werdet. Vorsicht bei den letzten 2-3m und den Cache bitte wieder genau so positionieren.
 

English version on demand
 

Fester Inhalt:                                               zum Tausch:
Logbuch                                                      Überraschung :-)
Kugelschreiber
Versteck-Hinweis



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Hint zu 2. - 4.]qrf Ovore yvrofgrf Zngrevny
[Hint zu 3.]rure qehagre nyf qeüore

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sumpfbiber    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 05. Juni 2013, 17:15 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 28. Juni 2008 merlyxs y jens hat den Geocache gefunden

Zusammen mit mottlamott gut und schnell gefunden.
Danke für die schöne Runde.
Sumpfbiber wurden auch gesehen!!

gefunden 01. Juni 2008 jipi hat den Geocache gefunden

An Station 1 brauchten wir einen Schubs vom Owner und sind dann an Station 2 steckengeblieben. Dann einige Zeit nicht in die Gegend gekommen, Aber heute auf unserer Fahrradtour diesen tollen Cache zuende gemacht. Hat viel Spaß gemacht.
Vielen Dank und Grüße von Ji.Pi & BigAdventure

IN: TB Where´s George ?
OUT: Schlüsselanhänger

gefunden 02. Mai 2008 asol hat den Geocache gefunden

Haben uns am Vatertag auf den Weg gemacht, und mußten schon an der dritten Station aufgeben, da das zu untersuchende Objekt leider belegt war von feiernden und betrunkenen Muggles...Sind also am nächsten Tag nochmals losgezogen und konnten in aller Ruhe suchen und konnten auch fündig werden... Die Sumpfbiber haben sich zwar nicht gezeigt, wir waren aber trotzdem von dem Fleckchen Erde bzw. Wasser sehr angetan.  Weniger angetan waren wir von der Cachelocation... So viel Mühe und so tolle Ideen, warum dann das Ziel an solch einer Stelle??

Na ja, hat trotzdem riesigen Spaß gemacht, vielen Dank dafür.

raus: Drei-Affen aus Zinn, PEZ-Süßigkeitenbehälter

rein: Osterhasenhänger, Saugnapfhalterung

Grüße, asol

gefunden 03. Juni 2007 Saubersauger hat den Geocache gefunden