Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Faidsbrun [LAB-Bonus aber auch Multi]

 Hierbei handelt es sich um einen Bonus zum gleichnamigen Adventure Lab

von Phiby     Deutschland > Bayern > Fürth, Landkreis

N 49° 30.654' E 010° 52.788' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 24. September 2020
 Veröffentlicht am: 30. Januar 2021
 Letzte Änderung: 30. Januar 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16873
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
55 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Ich hab nochmal eine Handvoll Adventure Labs zugeteilt bekommen. Da ich meinem Stiefel treu bleiben wollte, gibt's hier wieder den Bonus zum Adventure Lab "Faidsbrun"  -  den man aber auch als Mysterymulti lösen kann, wenn man nicht so auf Labs steht.

Und da mein Wohnort nichts mehr interessantes hergibt, hab ich meine Schwester und meine Nichte mit ins Boot genommen und wir haben einen kleinen interessanten Spaziergang durch Vaitsbronn gemacht.

Aber Achtung, man sucht zwar immer die gleichen Antworten, aber wenn mans als "Multi" macht, muss man die Bonuszahlen aus den Antworten errechnen!

 

​​​​​​Es kann durchaus sein, dass der Friedhof nicht 24/7 erreichbar ist. Bitte ggf. Öffnungszeiten beachten!

 

Am Final kann es nach Regen oder Schneeschmelze ggf etwas matschig/nass werden und bei höherer Schneedecke ein wenig schwieriger. Zumindest für den ersten Cacher nach Schneefall.

----------------------------------------------

 

Veitsbronn (umgangssprachlich: „Faidsbrun“) ist eine Gemeinde im mittelfränkischen Landkreis Fürth und der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Veitsbronn.

Der Ort wurde ca. 1350 als „Prunn“ erstmals urkundlich erwähnt, wenig später „Vites prunne“ zur besseren Unterscheidung von Orten gleichen Namens (Brunn (Emskirchen), Brunn (Nürnberg)). Das Bestimmungswort des Ortsnamens ist der Heilige Veit, der zugleich Patron der Dorfkirche war. Das Grundwort ist das mittelhochdeutsche Wort „brunne“ (= Brunnen, Quelle), womit wohl ein linker Nebenfluss der Zenn gemeint war.

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts gab es in Veitsbronn 25 Anwesen (5 Höfe, 14 Güter, 4 Häuser, 2 Mühlen). Das Hochgericht und die Dorf- und Gemeindeherrschaft übte das brandenburg-ansbachische Stadtvogteimt Langenzenn aus. Alle Anwesen hatten das brandenburg-ansbachische Kastenamt Cadolzburg als Grundherrn.

Im Jahre 1792 fiel die Marktgrafschaft Ansbach  – und damit auch Veitsbronn – an Preußen  und dann 1806 an das Königreich Bayern.

Im Rahmen des Gemeindeedikts  wurde 1808 das Steuerdistrikt Veitsbronn gebildet. Zu der I. Sektion gehörten die Orte Bachmühle, Bernbach, Kreppendorf, Siegelsdorf und Veitsmühle, zu der II. Sektion gehörten die Orte Retzelfembach und Tuchenbach.  Im selben Jahr wurde die Ruralgemeinde Veitsbronn gegründet, die deckungsgleich mit der I. Sektion des Steuerdistrikts war. Die Gemeinde unterstand in Verwaltung und Gerichtsbarkeit dem Landgereicht Cadolzburg und in der Finanzverwaltung dem Rentamt Cadolzburg.
Ab 1862 wurde Veitsbronn vom Bezirksamt Fürth verwaltet (1938 in Landkreis Fürth umbenannt).
Die Gerichtsbarkeit ging 1872 an das Landgericht Fürth über, seit 1880 liegt sie beim Amtsgericht Fürth. Die Finanzverwaltung wurde 1870 vomRentamt Fürth (1920 in Finanzamt Fürth umbenannt) übernommen.
Die Gemeinde hatte 1961 eine Gebietsfläche von 10,190 km².

 

Weitere Infos gibts dann wie immer im Internet Quelle Wikipedia 

----------------------------------------------

 

So, nun zum Cache

ACHTUNG, man sucht zwar immer die gleichen Antworten, aber wenn mans als "Multi" macht, muss man die Bonuszahlen aus den Antworten errechnen!

"Berechnung" des Finals:
N 49° 30. A B C 
E 10° 52. D E F

Wenn es als "Multi" gemacht wird, sind es 5 Stationen, an denen 6 Werte zur Ermittlung der Finallocation zu finden sind.
Die Stationen sind zwar nummeriert, aber frei wählbar. Es empfielt sich jedoch die vorgegebene Reihenfolge zu befolgen.

 


Station 1 - Veitsbronn wird übergeben - N 49° 30.654' E 10° 52.788'
Hier an dieser Stelle übergab der Bürgermeister am 17. April 1945 Veitsbronn an die einmarschierenden amerikanischen Soldaten.
(mehr Infos gibts dann vor Ort)

Welche fünfstellige Zahl steht auf dem Fahrzeug?

QS x 2 = A



Station 2 - Kleines und Altes Schulhaus  - N 49° 30.704' E 10° 52.964'
Hier seht ihr sowohl das Kleine Schulhaus, 1885 erbaut, als auch das alte Schulhaus gegenüber/nebenan, welches 1858 erbaut wurde. Später dienten beide als Rathaus.
Heute ist hier die Gemeindebücherei.

An dieser Stelle muss an beiden Schulhäusern je eine Frage beantwortet werden.

a) Kleines Schulhaus: Was ist auf dem Geländer zu sehen

QS BWW - 4 = B

b) Altes Schulhaus: Wieviele grüne Fensterläden sind am alten Schulhaus angebracht?

QS + 1 = C

 

Station 3 - Veitsquelle - N 49° 30.737' E 10° 53.101'
Viele Stufen führen vom Ort zur Kirche hinauf. Gleich zu Beginn findet man die Veitsquelle und eine Skulptur die einen Wundarzt darstellt, welcher mit dem Quellwasser Augenleiden und Viehkrankheiten geheilt haben soll. Der "Veitsbrunnen" wie er auch genannt wird, gibt dem Ort seinen Namen.

Bilde aus folgenden Buchstaben ein deutsches Wort:

  4 - 6 - 24 - 35 - 41 - 56 - 58 - 62 - 71

QS BWW = D

 

Station 4 - St. Veit Kirche - N 49° 30.787' E 10° 53.126'
Nach einem schweißtreibenden Aufstieg (habt ihr die Stufen gezählt?😉) steht ihr nun an der St. Veit Kirche aus dem 14. Jahrhundert.

In die südliche Seite der Ummauerung des ehemaligen Wehrkirchhofes ist ein Durchgang als Kriegerdenkmal für die Toten des Ersten Weltkriegs eingearbeitet.

Die restaurierte Wehrmauer ist im Osten und Norden bis zur Mauerkrone erhalten; die hochgelegenen Schießscharten  und der innen umlaufende Wehrgang lassen die ursprüngliche Anlage erahnen.

Die Kirche mit östlichem Chorturm liegt in der Mitte des Kirchhofs.


Wieviele offene Schießscharten sind wörtlich in der alten Wehrmauer am Friedhof zu sehen?

einstellige QS BWW = E

 

Station 5 - Erdbunker - N 49° 30.874' E 10° 52.978'
Eine ziemlich beklemmende/bedrückende Stimmung kam hier oben auf.
Der Erdbunker aus dem Zweiten Weltkrieg ist als unterirdisches Mahnmal seit 2017 an dieser Stelle zu besichtigen.

(mehr Infos gibts dann vor Ort)

Welches Tier sieht man am Eingang zum Bunker?

QS BWW - 2 = F

 

"Berechnung" des Finals:
N 49° 30. A B C 
E 10° 52. D E F

 

​​​​​​Es kann durchaus sein, dass der Friedhof nicht 24/7 erreichbar ist. Bitte ggf. Öffnungszeiten beachten!

 

Am Final kann es nach Regen oder Schneeschmelze ggf etwas matschig/nass werden und bei höherer Schneedecke ein wenig schwieriger. Zumindest für den ersten Cacher nach Schneefall.

 

Vielen Dank an meine Sis und meine Nichte für die Begleitung bei der Ausarbeitung und finden des Verstecks ;)
Und vielen Dank an UHU15, GetrexH und Tassimo für den excellenten Betatest!

PS: Es sind übrigens einhundertsieben Stufen ;-)

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 49° 30.654'
E 010° 52.788'
Stage 1 - Veitsbronn wird übergeben

A / INFOTAFEL ggü. Mittelschule - Welche fünfstellige Zahl steht auf dem Auto?
Station oder Referenzpunkt
N 49° 30.704'
E 010° 52.964'
Station 2 - Kleines und Altes Schulhaus

B/ a) Kleines Schulhaus: Was ist auf dem Geländer zu sehen
C/ b) Altes Schulhaus: Wieviele grüne Fensterläden sind am alten Schulhaus angebracht?
Station oder Referenzpunkt
N 49° 30.737'
E 010° 53.101'
Station 3 - Veitsquelle

D/ Bilde hier ein deutsches Wort!
Station oder Referenzpunkt
N 49° 30.787'
E 010° 53.126'
Station 4 - St. Veit Kirche

E/ Wie viele offene Schießscharten sind zu sehen.
Station oder Referenzpunkt
N 49° 30.874'
E 010° 52.978'
Station 5 - Erdbunker

F/ Welches Tier sieht man am Eingang zum Bunker
Station oder Referenzpunkt
N 49° 30.701'
E 010° 52.992'
Altes Schulhaus
(Reference Point)
'Station 2b
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgntr 2o: NYYR

SVANY: arva, avpug qnf Bowrxg, jrypurf fvpureyvpu irezhgrg jveq. Qnf jne qvr 1. Jnuy - rva Fgüpx jrvgre (erpugf hagra)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Faidsbrun [LAB-Bonus aber auch Multi]    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. Mai 2021 Doc Cool hat den Geocache gefunden

#14190

Dies war mein 11. von 12 Funden heute, mein 140. Fund dieses Jahr und mein 385. Fund in den letzten 365 Tagen.
Es war mein 3868. Mystery, 1594. D2½, 1648. T2½, 296. D2½/T2½ und die 4773. Dose der Größe Small.
Und es war mein 5. gefundener Cache vom Owner Phiby.

Heute ging es vornehmlich in den Wald zwischen Obermichelbach und Tuchenbach zur Wichtelwaldrunde. Außerdem wurden natürlich noch die auf dem Weg liegenden Caches mitgenommen.

Danke für den Labcache

Tagesstatistik 2021-05-30:
· Strecke zu Fuß zurückgelegt ........... 8 km
· Zeit zu Fuß in Bewegung ................. 3:03 h
· Ø Gehgeschwindigkeit ..................... 4,4 km/h
· Höhenmeter zu Fuß zurückgelegt .... 203 hm
· · davon aufwärts ............................... 99 hm
· · davon abwärts ................................ 104 hm
· min. Höhe ......................................... 226 hm
· max. Höhe ........................................ 288 hm
· max. Höhenunterschied ................... 62 hm

Cachestatistik für Faidsbrun [LAB-Bonus aber auch Multi]:
· Suchzeit im Umkreis der Dose ......... 2 Min.
· der Dose angenähert auf .................. 4,13 m
· gem. Höhenmeter an der Dose ......... 249 hm
· Entfernung der Dose zum Wohnort ... 11 km


Vielen, lieben Dank an den Owner für den Cache und schöne Grüße aus Zirndorf bei Nürnberg

Dr.Cool

__________
Meine Funde, meine Statistiken, Mystery-Lösungshilfe MysteryMaster, Koordinaten-Umrechner, Peilungs-Tool, innovativer Geochecker

gefunden 02. März 2021 Grauloewe hat den Geocache gefunden

Dieser Cache hatte schon ein paar Tücken. Vor allem bei der Station 2 passte lange nichts. Da brauchte ich einen zweiten Anlauf, der Lab-Cache war als Checker ganz hilfreich.

Auf dem Heimweg vom Büro bin ich heute endlich mal wieder hier vorbeigekommen und konnte den Bonus loggen. Das Döschen war für ein aufmerksames Auge vom Weg aus sichtbar. Musste nur kurz abwarten bis ein paar Hundemuggel vorbeigelaufen waren.

Danke für den Cache! Grauloewe

gefunden 30. Januar 2021 DerBimi hat den Geocache gefunden

Am Ende eines schönen Spaziergangs durch das bekannte Veitsbronn konnte ich auch die Bonusdose prima finden. Vielen Dank fürs Legen und Pflegen der kleinen Zugabe.

gefunden 30. Januar 2021 Team13RDR hat den Geocache gefunden

--- Am 06.01.2021 bereits bei GC geloggt ---

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Labcaches haben wir uns auch noch die Dose hier geschnappt. Vielen Dank fuer die lehrreichen Stationen !

"Danke fuer den Cache !", sagt Team13RDR

gefunden 30. Januar 2021, 11:26 kinghanno42 hat den Geocache gefunden

[FTF]  Bereits bei GC geloggt.
Ein schöner LabCache, heute 5. Oktober 2020 als #6855 bei gutem Herbstwetter gefunden und geloggt.
Schönen Dank an Phiby.

╔══════════════════════════════╗
❤️ Ⓣ Ⓕ Ⓣ Ⓒ Kinghanno42 & Queenmama42 💙
╚══════════════════════════════╝