Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Alter Wolframstolln

von kemwer     Deutschland > Sachsen > Vogtlandkreis

N 50° 25.642' E 012° 29.284' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 24. September 2014
 Veröffentlicht am: 12. Mai 2021
 Letzte Änderung: 12. Mai 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16B92

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
24 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Listing

Beschreibung   

Dieser Cache führt Euch nach Gottesberg, ins Tal der kleinen Pyra. Gottesberg entstand Anfang des 15. Jahrhunderts als Bergbausiedlung und ist älter als das benachbarte Tannenbergsthal. Hier gruben die Bergleute hauptsächlich nach Zinnerz, teilweise wurden aber auch Silber- und Wismuterze und in neuerer Zeit Uranerze abgebaut.
Der Cache befindet sich auf dem ehem. Werksgelände der Grube Gottesberg. Der zu dieser Grube gehörende Wolframstolln (Stolln 181) hatte sein Mundloch (Eingang) westlich der Gebäude. Der Stolln ist bereits seit dem 18. Jahrhundert bekannt. Auf der Grube Gottesberg wurden vor allem Wolfram- und Zinnerze abgebaut. Von 1948 bis zur Grubenstillegung 1954 bauten auf dieser Grube zeitgleich zwei Firmen Uranerz (SAG Wismut) und Wolframerz (VEB Wolfram- Zinnerzbetrieb Pechtelgrün) ab. Nach der Stillegung der benachbarten Zinnerzgrube Tannenberg 1964 wurde die unterhalb liegende Aufbereitung in ein Ferienheim (Haus am Waldsee) umgebaut, welches seit der Wende ebenfalls verfällt.

Der GPS-Empfang ist hier stellenweise ziemlich schlecht.

Unbedingt beachten!!!
Nicht am Cache parken, parkt am Waldsee und lauft die paar Meter.
Hier muß nichts überstiegen, übertreten oder abmontiert werden!
Der Cache liegt zwar innen, aber unmittelbar am Eingang. Es braucht also niemand eine Taschenlampe und sollte auch keine verwenden. Nachts absolut verboten, sollte da einer loggen wird der Log gelöscht. Wenn ihr Euch dem Gelände nähert vergewissert Euch das Euch niemand sieht, sonst hilft sehr schnell die Polizei beim suchen. Die Verwahrung des Mundlochs wurde 2011 von Unbekannten ("Mineraliengeiern") aufgebrochen und seitdem wird jeder Besuch des Geländes für sowas gehalten.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 25.582'
E 012° 29.509'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Uvysr, rf oeraag ;-)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Erzgebirge/Vogtland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Alter Wolframstolln    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x