Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache

Operation Wels

von npg     Österreich > Oberösterreich > Linz-Wels

N 48° 10.040' E 014° 01.200' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 02. Februar 2006
 Gelistet seit: 01. Februar 2006
 Letzte Änderung: 21. April 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC16BE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
459 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Wels hats in sich

Bitte logge deinen Besuch auch auf opencaching.de

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Englisch] [hint1]Lbh 'ir frra gur ERNY uvag nyy gur gvzr...
[hint2]Cnenyyryf jvgu bar bs gur Evqqyre-Frevrf ?
[hint3]nz v evtug,guvf Pnpur vf sbe lbh n erny Ncbpnylcfr abj ;)?
Fb n zhfvpny uvag:Svaq n Onaq-->svaq Nyohz 1--->svaq Gvgyr 1 (7 jbeqf) -
Fb ,gungf gur raq bs nyy gur uvagf ;)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Wels hats in sich
Wels hats in sich

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Operation Wels    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 08. Oktober 2022 mpunkthpunkt hat den Geocache gefunden

Nachdem ich den Cache bereita am angegebenen Datum gefunden und auch auf geocaching.com geloggt habe, erlaube ich mir mit berufung auf meinen physischen Logbucheintrag auch dne Log auf opencaching.com. Ich hoffe, das geht für den Owner in Odnung. Ich hänge hier eine Kopie meines dem owner bereits bekannten Logs an:

 

EIN NACHMITTAG IN WELS


Nachdem am Vormittag ein Tag der offenen Tür in der Schule der Ältesten anstand, hatte ich das familiäre Pflichtprogramm erfolgreich absolviert und konnte mir so den Nachmittag freispielen. Da ich in letzter Zeit etliche Mysties in Wels gelöst hatte, waren heute einige Finals abholbereit. Auch ein paar LAB Runden wollten fertig gemacht werden.


Ich parkte das CM am Messegelände und spazierte aufgrund zu vieler Muggel zum Pirate to black. Dort konnte ich die gut versteckte Dose in Ruhe im Sitzen finden und loggen. Die Muggel hinter mir ahnten nicht, was ich da mache. Am Rückweg zum CM dann noch Asterix bei den Olympischen Spielen besucht. Hier musste ich warten, bis ich unentdeckt abtauchen konnte. Aber kaum unten angekommen, konnte ich beide Dosen sofort finden. Sicherheitshalber trug ich mich in beide Logbücher ein.

Das CM wurde umgeparkt und dann spazierte ich einige LABs ab und besuchte den RGS 03 – Snake. Das klassische Versteck war sofort enttarnt und ich konnte mich auf den Rückweg zum CM machen, wo ich Under Fire vorbeikam. Nach einiger Suche konnte ich die Dose dann doch noch finden. Hier kam es mir zugute, dass Samstag war.

Für die Lösung des Chemie ist in musste ich mir Hilfe besorgen. Da ich in Chemie noch nie der hellste Stern war, musste ich die gesamte Lösung outsourcen. Das Final war dann aber schnell erkannt und die Dose gut zu finden. Hier erkannten Muggel sofort, was ich vor hatte und beschrieben mir das Versteck punktgenau.

Den Multi zur Welser Industriebahn war interessant und ein netter Spaziergang. Die Variablen konnten gut ermittelt werden und so stand der Berechnung des Finals nicht mehr im Wege. Die Final Dose war dann schnell gefunden und das Logbuch geborgen. Leider ist der Inhalt der Dose komplett nass und das Logbuch nur schwer zu beschreiben.

Das Final des VWA Cache – Brucknergym konnte als Drive-in besucht werden. Hier näherte sich ein komischer Mensch meiner Position und wollte ein Gespräch anfangen. Bestimmt musste ich ihn in die Schranken weisen, dass ich kein Interesse hätte. Immerhin bin ich zum Cachen da, nicht zum Reden.

Im Zuge einer LAB Station kam ich auch am Final der Operation Wels vorbei und konnte die Dose schnell entdecken. Da es mittlerweile dämmerte, war es kein Problem, denn alle Muggel waren inzwischen weg und ich konnte mich ungestört der Suche widmen.

Ich hatte zwar nicht keinen Hunger, aber den BK-Drive in besuchte ich dennoch. Zwar herrschte hier geschäftiges Treiben, aber die waren alle so mit sich selber beschäftigt, dass es keinen auffiel, dass ich hier eine Dose suche. Da die Zeit bei meiner kleinen Runde ziemlich voranschritt, ließ ich es für heute gut sein und sauste am frühen Abend wieder nach Hause. Denn ein Besuch am Urfix sollte auch noch absolviert werden.

gefunden 04. November 2014 mike3000 hat den Geocache gefunden

Naja, dar hat etwas gefuchst, habe immer beim falschen Hintigem Hintzeug nach Hinweisen gesucht, und natürlich nichts gefunden, aber mit einem Schubs in die richtige Richtung war dann alles klar, man lernt halt auch nie aus, zwei gleiche sachen müssen halt nicht immer gleich sein. Heute endlich in der Gegend gewesen, und habe mir die Dose gesichert. *freu* DFDC !

gefunden 12. Februar 2013 Fam_Marple hat den Geocache gefunden

Heute in der Mittagspause mal die noch offenen Mysties betrachtet. Diesen Hier hab ich Anfangs noch zur Seite geschoben, null Idee dazu. Dann kam es wie ein Geistsblitz. Und ich hatte recht, schon nach kurzer Zeit konnte ich dem Rätsel die Koordinaten entlocken. War schon sehr gut Versteckt. Den Cache konnte ich dank genauer Koordinaten auch schnell finden - etwas festgefrohren leider...
Danke für dieses nette Rätsel

RFAT

gefunden 08. Juni 2011 Dra_gon hat den Geocache gefunden

Nachtrag...

TFTC Dra_gon

gefunden 07. April 2009 divingbrothers hat den Geocache gefunden

Nach einem kleinen Hint zur Rätsellösung dann die Dose doch um einiges schneller gefunden ;)
tftc