Wegpunkt-Suche: 

momentan nicht verfügbar

 
Rätselcache
Bonus zu Labcache - Oberwinter damals und jetzt

von ice13-333     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Ahrweiler

Achtung! Dieser Geocache ist „momentan nicht verfügbar“! Der Geocache selbst oder Teile davon sind nicht vorhanden oder es gibt andere Probleme, die eine erfolgreiche Suche unmöglich machen. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 36.817' E 007° 12.603' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: momentan nicht verfügbar
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 4.5 km
 Versteckt am: 17. November 2020
 Veröffentlicht am: 24. Oktober 2021
 Letzte Änderung: 25. Oktober 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16F39
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
6 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Ich wurde wie einige andere Cacher ausgewählt, ein Labcache Adventure zu legen. Natürlich hätte ich gerne was technisch Einzigartiges gebastelt, dass euch den Mund offen stehen lässt, liegt mir aber leider absolut nicht. Deshalb nehme ich euch einfach mit auf einen kleinen Spaziergang durch Oberwinter und hoffe, dass euch die Runde gefällt.

Das Labache Adventure und der Bonus führen euch zu einigen geschichtlichen oder künstlerischen Stellen in Oberwinter. Die Wegstrecke incl. Bonus beträgt ca. 4,5 KM und ihr seid plus minus 1,5 Stunden unterwegs. Während der Runde habt ihr in der App die Möglichkeit Infos für diesen Bonus GC1NTAJ zu sammeln, falls ihr ihn am Ende loggen möchtet - dann müsst ihr jedoch zwingend eine

ANGEL

dabei haben, sonst kommt ihr nicht dran. Ca 5 Meter müssten dicke reichen. Das Adventure lässt sich aber natürlich auch ohne die Zwischenwegpunkte und den Bonus spielen und beenden. Wer keine Angel in seinem Besitz hat, kann sie sich bei mir gerne gegen 75 Euro Pfand ausleihen, sofern ich zu Hause bin für die Übergabe - schreibt mir bestenfalls einen Tag vorher, wann ihr losziehen wollt und dann machen wir was aus. 

Pro Wegpunkt in der App gilt es eine Frage zu beantworten. Die richtige Antwort schaltet den nächsten Wegpunkt in der App frei und zeigt euch ein Foto mit dem Text, was ihr an der/den jeweils nachfolgenden Mysterystation/en, mit euren Antworten machen müsst, um die Werte fürs Final auszurechnen - Die restlichen Wegpunkte sind im Bonus bereits vorab aufgelistet, bringen euch aber erst weiter, wenn ihr den entsprechenden Labcache Wegpunkt angelaufen seid. Das bedeutet, dass ihr auf der Runde parallel die Labcaches und den Mystery abarbeitet, ob das für den Großteil der Cacher ok ist oder doch eher verwirrend kann leider erst die Zeit zeigen. Ich bin also nach dem Testlauf/Betatest mal gespannt, wie die ersten Bewertungen in den Logs aussehen. Wenn ihr die Bonusinfos in der Labcache-App noch mal angucken wollt, könnt ihr sie bei jedem Wegpunkt über das Journal erneut einsehen.

Wenn ihr euch das parallel Laufen nicht zutraut oder euch das nerven würde, könnt ihr selbstverständlich auch zuerst die Labcache-Runde laufen und danach den Mystery. Damit erhöhen sich aber natürlich Zeitaufwand und Laufstrecke, weil ihr einiges doppelt lauft. 

Ich hoffe ihr habt viel Spaß auf der Runde durch mein beschauliches Heimatdörfchen.

Hinweis zum Final: "Hier handelt es sich um ein Naturschutzgebiet/Biotop/FFH-Gebiet, die offiziellen Wege müssen zu keiner Zeit verlassen werden."

Wappen von Oberwinter

Dann wollen wir mal los. ;)
Wer mag kann sich den angehängten Laufzettel für unterwegs ausdrucken. Denkt an die Angel. :D

Parken könnt ihr bei N50 36.832 E7 12.590 - von hier aus startet euer Labcache Adventure. Alternativ ist ein weiterer Parkplatz in den Wegpunkten angegeben.

Wegpunkt 1:
a) Folgt dem Labcache Adventure zur ersten Station und beantwortet die Frage.
b) Geht zu N50 36.830 E7 12.604 - Welche Funktion erfüllte der beschriebene Ort laut Infotafel 1891? 
Wenn die Bundesstrasse zu stark befahren ist, nutzt bitte für den Wechsel zu Wegpunkt 2 die Ampel. Folgt dafür dem Fuß- und Radweg Richtung Bonn, die paar Meter "Umweg" sind eure Sicherheit wert.

Wegpunkt 2:
a) Folgt dem Labcache Adventure zur zweiten Station und beantwortet die Frage. 
Schaut euch auf dem Weg zu der nächsten Station doch mal das kleine Holundergässchen an, wenn ihr wollt - geht dafür über N50 36.881 E7 12.388 - die beiden Häuser am Ende der Gasse haben sich bis vor ein paar Jahren noch oben an den Dachgiebeln berührt, weil das alte Häuschen rechts sich immer mehr geneigt hat, was ich persönlich sehr interessant anzusehen fand. 
b) Geht zu N50 36.896 E7 12.537 - Aus welchem MONAT stammt die Hochwassermarke (heutige Schreibweise)?
c) Geht zu N50 36.920 E7 12.521 - Zu was gehörte der alte Torbogen in früheren Zeiten?

Wegpunkt 3:
a) Folgt dem Labcache Adventure zur dritten Station und beantwortet die Frage.
b) Geht zu N50 36.937 E7 12.444 - Wann war die Schenkung? Falls das Tor zu ist, seht ihr gegenüber des Tores am Haus ebenfalls eine Jahreszahl. Diese Minus 16 ergibt den gleichen Wert. 

Wegpunkt 4:
a) Folgt dem Labcache Adventure zur vierten Station und beantwortet die Frage.
b) Geht zu N50 36.970 E7 12.464 - Wenn ihr am Tor zur 1131 erstmals erwähnten Kirche steht, seht ihr 3 Figuren – was hält die Linke in der Hand? (Falls ihr euch zur Kirche auch die Infotafel anschauen wollt, die steht unten an der B9 am Fußweg.)
c) Geht zu N50 36.992 E7 12.425 - Gegenüber vom Haus Schwanen (auch ein schönes Gebäude!) seht ihr ein Haus, vor dem 2018 ein Eiswagen abgebrannt ist und dabei erhebliche Schäden hinterlassen hat. Seit 2020 ist es fertig renoviert und hier war jemand kreativ. Addiert die Strahlen der Sonne und die Blütenblätter der Blume zu einer Summe

Wegpunkt 5:
a) Folgt dem Labcache Adventure zur fünften Station und beantwortet die Frage.
b) Geht zu N50 37.081 E7 12.410 - Was steht hier auf 3 Füßen (Einzahl)?

Final:
Jetzt habt ihr es fast geschafft, ihr müsst nur noch aus den gefundenen Werten A bis G das Final ausrechnen und euch dort nach erfolgreichem Angeln ins Logbuch eintragen. Dose bitte wieder auf ungefähr gleicher Höhe und vom Weg aus halbwegs gut getarnt hinhängen, danke sehr. 

Final Formel: bekommt ihr am Ende vom Labcache Adventure - dafür geht ihr in die Tagebucheinträge und blättert im Journal zum letzten Bild, es wird euch bei Fertigstellung der Labcache-Runde - warum auch immer - nicht automatisch angezeigt. ;) 

Auf Geocaching.com ist auch ein Checker hinterlegt, falls ihr eure Finalkoordinaten prüfen wollt. 

 

Vielen Dank an Ptheb1970 und DefenderX303 für die zwei Betatests. 

 

Info zum Hintergrundbild: 
Das Ortswappen von Oberwinter, entstanden aus dem Schöffensiegel von 1482, zeigt zwei Schilde, die durch einen Weinstock getrennt werden. Damit wird auf den ehemaligen Weinanbau verwiesen. Das linke Wappen gehört zu den Herren von Tomburg, das rechte zu Landskron.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

mh 2o) üore Xbcs, ebg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Laufzettel
Laufzettel

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Ahr-Eifel (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bonus zu Labcache - Oberwinter damals und jetzt    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

momentan nicht verfügbar 03. Mai 2008 ice13-333 hat den Geocache deaktiviert

Muss mir noch was überlegen, damit man ihn hier auf GC auch ohne die Labcaches machen kann, da reine OC Nutzer sonst keine Chance haben.