Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Petersberg

 Rätselcache am Naturlehrpfad

von Dr. Bunsenbrenner     Deutschland > Bayern > Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 26.208' E 010° 22.144' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 25. April 2006
 Gelistet seit: 25. April 2006
 Letzte Änderung: 03. August 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC1CCA

19 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
229 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der Cache liegt am Erlebnispfad Petersberg. Die Koordinaten erfahrt ihr durch das Lösen von Rätseln an den genannten Stationen. Der Erlebnispfad ist ca. 3,5 km lang und in ca. eineinhalb Stunden mit Pause locker geschafft.

A: Geschichtstafel (N49°26.208, E010°22.144):
Wann wurde der Ort Marktbergel zum Markt erhoben? Dritte Ziffer von links = A

B: Vogeltafel (N49°26.156, E010°22.304):
Wie groß wird der Vogel ganz rechts auf der Tafel in cm? Zweite Ziffer von links = B

C: Am Punkt N49°26.076, E010°22.646 müsst ihr auf der Wand den „Paul“ suchen. Ganz in seiner Nähe ist eine römische Zahl zu finden, die Zahl = C.

D: Im Heckentunnel:
Wieviele Meter habt ihr noch vor euch? Schaut auf die Tafel! Zweite Ziffer von links = D

E: Tafel 10 Sukzession (N49°26.168, E010°22.760): Wieviel PS hat der Schlepper? Erste Ziffer von links minus 4 = E

F: Gipfel / Wetterstation:
Gesucht ist die Jahresniederschlagsmenge am Petersberg. Sie ist angegeben von XXX bis XXX mm. Erste Ziffer von links = F

Jetzt könnt ihr euch mit dem Cache „Fernsicht“ und "Kuppe" belohnen! Die Caches sind ganz in der Nähe,allerdings muß noch etwas Hubarbeit verrichtet werden, die Aussicht ist allerdings lohnenswert.

Abstieg!
G: Gipsabbau (N49°26.327, E010°22.460):
Wann gab es die erste Beschreibung von Mineralgips? XXX v. Chr. Zweite Ziffer von links = G

Zielkoordinaten:
N CD°AF.BCD
E 0G0° AA.ECA

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

O=3

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG innerhalb des Naturparks Frankenhöhe (ehemals Schutzzone) (Info), Naturpark Frankenhöhe (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Petersberg    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 21. Mai 2017 FlashCool hat den Geocache gefunden

Nach dem Barfuss-Pfad am Vormittag entdeckten wir bei einem kleinen Spaziergang die Schönheiten des Petersberges. Der Naturlehrpfad ist sehr zu empfehlen und bot die Möglichkeit den Petersberg zu umwandern und auch zu besteigen. Mit Kinderwagen war es zwar zeitweise etwas mühsam und anstrengend, aber das wussten wir ja vorher und machte auch nix. Der Ausblick von oben ist phänomenal und entschädigte für die Anstrengungen. Kurz vor Erreichen des Parkplatzes konnten wir die Dose erfolgreich finden und das Logbuch mit einem weiteren Eintrag versehen. Vielen lieben Dank für die Ausarbeitung und weitere Pflege dieses Caches. Christine, Daniel & Emil

gefunden 03. August 2011 Dr. Bunsenbrenner hat den Geocache gefunden

wird über www.geocaching.com verwaltet

gefunden 14. November 2010 1pille hat den Geocache gefunden

gefunden 12. September 2010 Grauloewe hat den Geocache gefunden

Bei wunderschönem Wetter eine lehrreiche Runde gedreht und dabei den tollen Blick genossen Dabei alle Stationen schnell und problemlos gefunden. Ohne diesen Multi wären wir hier wohl nie hingekommen.
IN: Murmel / OUT: -
TFTC Die Grauloewen

gefunden 01. August 2010 Stanmaja hat den Geocache gefunden

Ein wirklich schöner Lehrpfad den wir vor zwei Jahren (damals als Muggels) schon mal besucht hatten. Alle Stationen gut gefunden.
Danke für die Runde die mit Pausen gute 3 Stunden dauerte.
Gruß
Stanmaja

in: Coin