Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
No. 6 am Turm

von Binpaul und Weidelchen     Deutschland > Hessen > Schwalm-Eder-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 01.935' E 009° 24.364' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 09. Mai 2006
 Gelistet seit: 10. Mai 2006
 Letzte Änderung: 15. Januar 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC1DF8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

37 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
58 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

An den obigen Koordinaten sind ringsherum viele Parkmöglichkeiten, sogar eine Tiefgarage in ca. 30 m Entfernung. Busanbindung vorhanden. Bitte sehr auf Muggels achten und den Cache wieder sorgfältig verstecken. Selbstverständlich mit dem Zielobjekt sorgsam beim Suchen umgehen. Der Cache ist eine Micro-Filmbox mit Magnet. Für den Erstfinder ist eine kleine Ueberraschung enthalten.

Feldgeschütz No. 6 von 1788 Das Feldgeschütz Nr. 6 des ehemaligen Bundeswehrstandortes Homberg wurde nach Auszug der Bundeswehr aus den Homberger Kasernen und Auflösung des Bundeswehrstandortes der Stadt Homberg übergeben, die es am Pulverturm vor der historischen Stadtmauer aufstellen ließ.

1. Herkunft / Ursprung
Das historische Feldgeschütz wurde – nach Vergleich von Wappen und Monogramm – bei der Fa. Henschel, Kassel, im Jahre 1788 gegossen. Die damals noch nicht “weltbekannte“ Firma hatte das Privileg, in Kassel Kanonen und Glocken gießen zu dürfen. Das Geschütz trägt die Initialien des hessischen Landgrafen und die Krone.

2. Geschichte
Angeblich erhielt einmal Frau Irene von Henschel das Geschütz als Geschenk anlässlich ihrer Hochzeit . Herr Dr. Ing. h.c. Oscar R. Henschel (vermutlich ein Nachkomme) stellte das Geschütz der Stadt Homberg zum Einzug der Bundeswehr in die neue Garnison zur Verfügung. Am Samstag, den 8. September 1962 wurde das Geschütz (im Nachgang eines Tages der offenen Tür am 2. September 1962) im Rahmen einer Feierstunde vom damaligen Bürgermeister der Stadt Homberg , Max Reichert, an den Kommandeur der PzGrenBrig 5, BrigGen Heinrich Schäfer, als Leihgabe übergeben.

Im Zeitraum 1998 – 2000 wurde das mittlerweile „in die Jahre gekommene“ Geschütz durch Soldaten des PzArtBtl 55, Schreiner der StOV und die Lehrwerkstatt der Artillerieschule restauriert.

3. Technische Daten
Gewicht: 1,7 to
Länge: gesamt: 5,35 m, Rohr: 2,87 m
Breite: 2,30 m
Höhe: 1,64 m
Kaliber: 120 mm

(Quelle: Homberg aktuell, 27.10.2005, Nr. 43)


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre rvarz Enqfpuhgm

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Der Pulverturm in der Nähe
Der Pulverturm in der Nähe

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für No. 6 am Turm    gefunden 37x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 15. Januar 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 15. August 2010 tintenbrot hat den Geocache gefunden

Auf dem Heimweg sind johnny_bcool und ich noch schnell mal hier rangefahren.

TFTC vom
tintenbrot

gefunden 01. April 2010 steppenfee hat den Geocache gefunden

als wir ankamen schien sogar die sonne.
tftc

(18h)

gefunden 18. Februar 2010 japhy6 hat den Geocache gefunden

Heute im zweiten Anlauf fündig geworden. Kleine Runde durch Homberg gedreht und ein paar Dosen besucht. Danke fdc,  Japhy6

gefunden 28. Oktober 2009 Nibbles hat den Geocache gefunden

Heute Abend um 21:30 in der Dunkelheit um die Kanone geschlichen. Nach etwas Suche und mehrmaligem Rückzug wegen Muggel dann doch fündig geworden!

Bei Dunkelheit schöne Stadtbeleuchtung.

DFDC sagt Nibbles