Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.Die Cachebeschreibung ist veraltet.

 
Landskrone

 Während der Suche kann man an einem Punkt eine herrliche Rundumsicht im Ahrtal genießen.

von Malamute     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Ahrweiler

Diese Cachebeschreibung ist wahrscheinlich veraltet. Weitere Erläuterungen finden sich in den -Logeinträgen.

N 50° 33.211' E 007° 09.993' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 30. März 2002
 Gelistet seit: 29. Mai 2006
 Letzte Änderung: 22. Juni 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC1F11
Auch gelistet auf: geocaching.com 

46 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
1 Ignorierer
396 Aufrufe
14 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

Ausrüstung:
Etwas Zeit, gute Trekkingschuhe, klare Sicht und einen scharfen Blick oder eine optische Sehhilfe um ihn zu unterstützen und etwas Glück.


Während der Suche kann man an einem Punkt eine herrliche Rundumsicht im Ahrtal genießen. Falls Du es an einem Tag nicht schaffen solltest den Cache zu finden und länger bleiben möchtest dann achte am Startpunkt auf das Hinweisschild „Ferienwohnung zu vermieten“. Wenn Du Dich nach der Suche noch mit einem Schluck quellfrischem Mineralwasser (kostenfrei) erfrischen möchtest dann findest Du bei folgendem Punkt: N 50° 32.958 E 007° 10.153 eine öffentliche Quelle. Dort kannst Du Heppinger Wasser (läuft ständig) und Appollinaris-Wasser mit Kohlensäure (läuft nur werktags 15-18 Uhr) probieren. Schmeckt sehr gut, erfrischt und ist gesund. ( ca. 600m vom Startpunkt entfernt)

Start bei: N 50° 33.211 E 007° 09.993

Starte vom Rotweinplatz in Gimmingen (siehe Bild3) zu Fuß Richtung Landskrone und folge unbedingt den Serpentinen!!!(kleiner Trampelpfad)

1. Aufgabe: Direkt nach dem Startpunkt kommt eine Treppe. Zähle alle Stufen dieser Treppe und notiere die Summe. Dann zähle auch alle senkrechten Pfosten des Treppengeländers und notiere auch diese Summe.

Dann gehe zu folgender Koordinate: N 50° AB.CDE E 007° FG.HIJ

A= die 2.Ziffer der Summe der Stufen
B= die 1. Ziffer der Summe der Stufen + die 1. Ziffer der Summe der Geländerpfosten
C= A-B
D= die 3. Ziffer der Summe der Stufen
E= Die Quersumme aus der Summe der Stufen (Beispiel: Summe=788, 7+8+8=23, 2+3=5, Quersumme von 788=5)
F= B-E
G= C
H= A
I= J-B
J= die Quersumme aus der Summe der Stufen + E + die 2. Ziffer der Summe der Geländerpfosten – D

Auf dem Weg zu dieser Koordinate solltest Du an den Orten der Fotos 1 und 2 vorbeikommen (auf dem Fußweg bleiben). Notiere dir dabei alle darauf befindlichen Zahlen.

2. Aufgabe: Wenn Du dann angekommen bist genieße die Aussicht, dabei kannst Du 3 Brücken sehen, welche alle nahezu an der gleichen Stelle das Flüsschen AHR überbrücken. Stelle fest auf wie viel Brückenpfeilern die höchste Brücke steht und notiere die Summe. Damit Du dabei nicht hinunter stürzen kannst hat man am Aussichtspunkt beim Kreuz ein Geländer montiert, zähle wie viel senkrechte Pfosten das Geländer im Boden verankern und notiere die Summe.

Cache bei: N 50° AB.CDE E 007° FG.HIJ

A= die Quersumme der Zahl auf dem Stein neben dem Pfeil. Siehe Foto 1
B= die Quersumme der 2. Jahreszahl des 2. Fotos
C= die 2. Ziffer – der 1. Ziffer der Summe der Geländerpfosten
D= die Quersumme der 3. Jahreszahl des 2. Fotos
E= die Quersumme der Summen aller Brückenpfeiler der höchsten Brücke
F= die Quersumme der 1. Jahreszahl – der Quersumme der 4. Jahreszahl des 2. Fotos
G= die 3. Ziffer der Zahl des 1. Bildes
H= die 2. Ziffer der Summe aller Brückenpfeiler der höchsten Brücke
I= die 1. Ziffer der Zahl auf Bild 1 + alle 1. Ziffern aller Jahreszahlen auf Bild 2
J= (IxG+E+D):BxF Das Logbuch und den Stift bitte im Cache lassen.

Den Anhalter (Rosenstrauß) bitte mitnehmen und in den nächsten Cache den Du findest legen.

Die 9 Geldstücke in der Ledergeldbörse könnten bereits einen hohen Wert haben wenn der Cache das erste mal gefunden wird. (in 100 Jahren wenn es bis dahin einer geschafft hat)


Click To Rate This Cache

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jraa nhpu qre refgr Rvaqehpx ragfgrug qnf qre Pnpur ahe zvg fpujrerz Treäg mh urora vfg, qnf gnrhfpug, rf vfg yrvpugre jvr rf nhffvrug!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Bild1
Bild1
Bild2
Bild2
Bild3 Startpunkt
Bild3 Startpunkt
Blick
Blick
Aussichtspunkt
Aussichtspunkt

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Ahr-Eifel (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Logeinträge für Landskrone    gefunden 46x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache benötigt Wartung. Die Cachebeschreibung ist veraltet. 19. Januar 2020 TEMBO(Ausrufezeichen) hat den Geocache gefunden

Toll, dass der "Veteran" auf dieser Plattform offiziell gelistet ist.
Nachdem ich alle Informationen gesammelt und ausgewertet hatte, war der Fund des Finals nicht mehr zu verhindern. Im neuen Logbuch ließ ich meinen Nick zurück und weiter ging die Wanderung.

T4TC

gefunden 15. Juni 2019 filser1 hat den Geocache gefunden

Nachdem die Treppenstufen und die Geländer gezählt waren, konnte ich die schöne Aussicht genießen. Danach wurde der Cache gesucht und die Kapelle besucht. Der Cache und das Logbuch sind sehr nass. Ich habe zum loggen einen Petling mit Logbuch in den Cache gelegt. T4TC 

Kein TB im Cache. 

gefunden 30. Juni 2018 Käschkumpels hat den Geocache gefunden

Hier wollte ich immer schon mal hin, aber leider schaffte ich es bislang nicht. Heute habe ich es dann endlich doch einmal geschafft. Bei der ersten Aufgabe habe ich wahrscheinlich kläglich versagt oder die Anzahl der Stufen und Pfosten haben sich im Laufe der Jahre verändert. Jedenfalls kam keine plausible Koordinate bei meiner Rechnung raus. Also bin ich auf gut Glück Richtung Gipfel zum Namensgeber des Caches. Unterwegs kam ich an so manch verdächtigen Stellen vorbei. Oben angekommen wurde natürlich alles gründlich inspiziert und mir gelang noch ein unverhoffter Zufallsfund. Tatsächlich kam ich auch an den gesuchten Bildern vorbei und ich konnte wenigstens die zweite Aufgabe lösen. Nach dem Genuß der prächtigen Aussichten begab ich mich dann zum Finale. Aus der Dose habe ich erst einmal so gut es ging die Feuchtigkeit entfernt. Das Logbuch ist zwar ein wenig schimmelig, aber immer noch beschreibbar. Aber schön, dass ich dennoch dieses alte Schätzchen loggen konnte. Danke für's Zeigen, Herlocken und Verstecken sagt D von den Käschkumpels

gefunden 15. Oktober 2016 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Heute war ich mit 2go4fun auf Cachetour.

Unser erstes Ziel war dieser Multi. Nach dem Start kamen die ersten Probleme. Unsere Werte ergaben keinen Sinn. Nachdem ich mit das Geländer ein wenig genauer angeschaut hatte, war mir klar, dass es unter misteriösen Umständen um die Ecke gewachsen ist.

Danach lief der Multi gut. Nur wir hatten unsere Probleme mit dem Berg. Kurz vor der nächsten Station machten wir einen Zwischenstopp. Dort kauften wir erst einmal eine schöne Postkarte, die wir anschließend einem verhinderten Cachekollegen schickten. ;-)

An der nächsten Station war ich froh, dass ich meine Sehhilfe dabei hatte. So kamen wir zum Glück auf einen passenden Wert. So kamen wir schnell zum Finale wo wir ebenso schnell fündig wurden.

Vielen Dank für den Cache mit toller Aussicht.

gefunden 15. Oktober 2016 2go4fun hat den Geocache gefunden

Die Landskrone war das erster Ziel von Nordlandkai und mir auf unserer heutigen Cache-Tour.

Bei der ersten Station kamen wir direkt erst einmal ins Rätseln. Die Aufgaben waren fair Lächelnd aufgeteilt, Nordlandkai zählte die Stufen und ich die Pfosten des Treppengeländers. Doch unsere Ergebnisse lieferten keine brauchbaren Koordinaten für die Station 2.
Also noch einmal zurück Stirnrunzelnd und die eigenen Werte und die des anderen geprüft. Das Ergebnis blieb gleich.
Doch dann hatte Nordlandkai mit scharfen Blick den Fehler entdeckt. Das Geländer muss zwischenzeitlich wohl um einen Pfosten verlängert worden sein. Tatsächlich kamen wir mit dieser Erkenntnis auch auf brauchbare Koordinaten.

Weiter ging's, mit toller Aussicht ins Tal. Für die nächste Aufgabe benötigten wir wahrlich einen scharfen Blick. Doch hier war der Wert, auf den wir uns geeinigt hatten, tatsächlich auf Anhieb richtig.
Auch die Bilder waren eindeutig zuzuordnen. Und so stand der Suche der Dose nichts mehr im Wege.

Vielen Dank für diese schöne Wanderung und die tolle Aussicht, die uns dieser Cache beschert hat, für das Zeigen dieses Ortes, und natürlich für den Cache selbst!