Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
schwarzes Gold

von Tapsi-Bär     Deutschland > Sachsen > Löbau-Zittau

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 56.731' E 014° 51.965' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 11. Juli 2006
 Gelistet seit: 11. Juli 2006
 Letzte Änderung: 09. März 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC2166

27 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
167 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der Raum Oberlausitz-Niederschlesien war zu DDR-Zeiten eine Hochburg der Kohlegewinnung. Es gab zwei Tagebaus, in Olbersdorf sowie in Hagenwerda. Auch Kraftwerke befanden sich in der Nähe. Eines stand in Hirschfelde, das andere in Hagenwerda. Mit der Wende jedoch, mussten beide Kraftwerke der Abrissbirne weichen und es blieb nicht viel davon übrig. Ein schönes Kraftwerksmuseum in Hirschfelde erinnert heute noch daran. Aus den ehemaligen Tagebauten wurden Naherholungsgebiete. Eines ist der heutige Olbersdorfer See, bei dem auch ein Cache versteckt ist, der andere ist der Berzdorfer See, der momentan noch geflutet wird.
Ganz anders sieht es unmittelbar hinter der Grenze in Polen aus. Auf der polnischen Seite von Hirschfelde befindet sich heute noch das Kraftwerk Turow, welches seine Kohle aus dem gleich angrenzenden Tagebau gewinnt. Dieser beginnt unmittelbar hinter der deutschen Grenze und hat heute schon riesige Ausmaße angenommen. Unsere Kreisstadt Zittau würde einige male hineinpassen. Wenn Ihr unten auf der Seite auf Google-Maps klickt, und Euch die Satellitenfotos anschaut, erkennt man das wahre Ausmaß am besten.

Dieser Cache befindet sich an einer Stelle, an der man einen super Blick über das ganze Kraftwerk und den Tagebau hat. Man sieht auch das Riesengebirge sehr gut.
Ich kann Euch auch mal empfehlen, diesen Ort bei Nacht zu besichtigen. Ihr werdet ein Lichtermeer, was seinesgleichen sucht, besichtigen können.

Es handelt sich um einen Micro-Cache in Form einer Filmdose.
Hier mal eine kleine Cachebeschreibung:
-Parken bei N50°56.762 E014°51.953
-von da aus ca. 50m zu Fuß gehen
-bei N50° 56.731 E014° 51.965 findet Ihr den Cache
-bitte Spoilerfotos mitnehmen!!

Viel Spaß bei der Suche
Tapsi-Bär

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

va rvarz Onhzfgnzz, zvg Evaqr notrqrpxg! fvrur Fcbvyresbgbf!!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler 1
Spoiler 1
Spoiler 2
Spoiler 2
Spoiler 3
Spoiler 3

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für schwarzes Gold    gefunden 27x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 09. März 2017 Tapsi-Bär hat den Geocache archiviert

und weg ist er, es wird was Neues geben!!

gefunden 05. März 2017 Rose38 hat den Geocache gefunden

Die Dose konnte auch bei längerer Suche nicht gefunden werden.Das Spoilerbild konnte eindeutig zugeordnet werden, aber darin befindet sich nur noch ein längshalbierter Bleistift. Im Umkreis war außer Müll auch nichts zu finden.
Hier ist unbedingt mal eine Wartung fällig.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 28. September 2016 mlo-rp hat den Geocache gefunden

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 09. Juli 2016, 20:48 Andi77GR hat den Geocache gefunden

Nachtrag von GC. Danke fürs Verstecken.

Danke für den Cache!

gefunden 07. März 2015, 06:00 Zuebscher hat den Geocache gefunden

An einem kalten Winterlager auch dieses Versteck gesucht und gefunden. Danke.