Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Unbekannter Geocache
Des Kurfürsten Jagd # Final

von firenice     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Erft-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 49.326' E 006° 57.669' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 05. August 2006
 Gelistet seit: 06. August 2006
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC22BB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
93 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser Cache ist der finale Teil einer kleinen Serie, die euch auf eine fiktive Jagd mit dem Kurfürsten Clemens August führt. Diese Hybrid-Letterbox geht ca. 2 km durch das Naturschutz- und Erholungsgebiet Entenfang in Wesseling. Bis auf das letzte Stück zum Cache gibt es gut befestigte Wege, so daß die Strecke auch mit dem Rad absolviert werden kann.
Bei N 50° 49.697’ E 006° 57.450 hält der Bus, der euch zur Stadtbahn (Linie 16) oder zurück nach Brühl (DB-Bahnhof oder Linie 18) bringt, falls ihr nach dem Final nicht mehr weiter laufen oder radeln wollt.

Die Koordinaten des Caches sind die tatsächlichen Startkoordinaten der Strecke.
Um den Weg zur Box zu finden, benötigt ihr kein GPSr mehr, jedoch einen Kompass, ein gesundes Auge und natürlich alle Zahlenangaben aus

Des Kurfürsten Jagd # 1,
Des Kurfürsten Jagd # 2 und
Des Kurfürsten Jagd # 3 !

A Gäste bei der Jagd =
B Datum (Tag) der Jagd =
C Rufus’ Anzahl Messer =
D Rufus’ Anzahl Flinten =
E Zahl der Falkner =
F Zahl der Träger =
G Zahl der Stöberhunde =
H Erlegte Hasen =
I Erlegte Rehe =
J Erlegte Enten =
K Anzahl der Gebete =
L Längste Pause (Std.) =


Der Einfachheit halber sind den Zahlenangaben Großbuchstaben zugeordnet, die auch im Folgenden fett dargestellt sind. Einfache Kompasse waren im 18. Jahrhundert noch nicht sehr genau und natürliche zählte man im einfachen Volk in Schritten und nicht genau in Metern. Die einzuschlagende Richtung und die Entfernungen sind aber immer ziemlich eindeutig.
Wenn ihr die entsprechenden Zahlenwerte vorher in die Wegbeschreibung eintragt könnt ihr die gesamte Strecke daher zügig ablaufen oder mit dem Rad abfahren.

Des Kurfürsten Jagd:

Jeder Cache der Serie ist eines anderen Types und fordert andere Fähigkeiten von Euch. Alle zusammen sind nacheinander (1, 2, 3, Final) bequem an einem halben oder ganzen Tag machbar, auch und gerade als Radtour oder Wanderung. Alle 4 Caches sind kinderfreundlich und haben keine allzu großen und schwierigen Etappen, aber viele Pausenmöglichkeiten, bei denen sich zum Beispiel auch der Besuch der beiden Schlösser anbietet. Allerdings beträgt die Gesamtstrecke der Serie von Des Kurfürsten Jagd # 1 bis Des Kurfürsten Jagd # Final insgesamt ca. 10 km! An- und Abreise per ÖPNV ist möglich. Am Final besteht die Möglichkeit zu Entspannung, Picknick, Sport und Spiel.
Auf dem (Fuß)Weg liegen Kurfürst Clemens August (GCC766) und Jagdschloß Falkenlust (GCTM6B).
Alle vier Caches der Serie sind auf geocaching.com, opencaching.de und navicache.com logbar.

# Final – Die Ernennung zum kurfürstlichen Jagdmeister

Die Jagd war vorüber und erschöpft, aber glücklich kehrte die Jagdgesellschaft bei Anbruch der Dunkelheit am Entenfang ein.

·        An den Startkoordinaten des Caches, genau zwischen dem Naturschutzgebiets- und dem Naherholungsteil des Entenfangs am Fußballplatz findet ihr eine Informationstafel zur Geschichte. Gleich im ersten Absatz des Textes lest ihr nicht zur von einem guten Bekannten, sondern ihr erfahrt auch das Gebäude, in welchem die Jagdgesellschaft nach der Jagd einkehrte und in welcher Himmelsrichtung ihr dieses Gebäude findet. Begebt euch von hier aus zu diesem Gebäude, das ihr nach ca. 600m gut erkennen könnt!

·        Südöstlich des Balkons findet ihr eine von einer markanten Hecke umgebene Grünfläche.

Hier passierte am späten Abend dieses Tages im Jahre 1743... na? ...ihr ahnt es schon?! ...die Ernennung von Rufus Blattschuss, einem bis zu diesem Tage einfachen Wildhüter aus Brühl, zum kurfürstlichen Jagdmeister!
„Grand Maître de chasse zu Schloß Augustusburg, Clemenshof, Herzogsfreude und Falkenlust, ihro Durchlaucht, seiner Exzellenz Clemens August I. von Bayern“ lautete nun sein offizieller Titel.
Der Kurfürst war mehr als zufrieden gewesen mit dem Verlauf der Jagd und daher bekam Rufus verbunden mit der Ernennung außerdem ein ordentliches Stück Land und ein paar wertvolle Gegenstände geschenkt. Selbstverständlich war dieses Land im Jahre 1743 noch tiefer Wald und deshalb merkte sich Rufus den Weg dort hin und zu dem Versteck für seine Kostbarkeiten mit Hilfe von Zahlen dieses besonderen Tages seiner Ernennung!

·        Von dem Durchgang in der südöstlichen Seite der Hecke aus (an dem ihr vermutlich gerade steht) geht es den vorbeilaufenden Weg in Richtung
__ __ __ ° [ E A I ] entlang und nach __ __ [ L K ] Schritten rechts weiter.

·        Geht vorbei an __ __ [ E D ] Bänken und dann links

·        Nun folgt dem Weg in Richtung __ __ __° [ L A C ] für
__ __ [ G F ] Schritte, dann „abbiegen“

·        Folgt nun dem Weg und haltet euch rechts, bis ihr wieder blauen Himmel über und grauen Boden unter euch seht.

·        Am „Bauwerk“ aus Beton vor euch schlagt ihr den Weg in Richtung
__ __ __° [ D L D ] ein

·        An der nächsten Kreuzung macht ihr euch auf durch die „Berge“, Richtung
__ __ __° [ L B C ]

·        Ab der Weggabelung sind es noch __ __ [ G H ] Schritte
in Richtung __ __ __° [ L I K ]

·        Von hier aus führt euch der Weg schnurgerade __ __ __ [ K K J ] Schritte
in Richtung __ __ __° [ K D C ]

·        Vor der Anhöhe habt ihr die Wahl zwischen drei Wegen. Einer geht die Anhöhe hinauf, einer links ab, aber Rufus hätte den schmalen Trampelpfad gewählt, der genau zwischen zwei Bäumen schräg hoch verläuft. Folgt nun diesem Pfad für
__ __ __ [ E A D ] Schritte und ihr kommt an einer Muggel-Feierstätte vorbei. Nun geht ihr noch __ __ [ A B ] Schritte weiter und findet in einem gefällten Stamm __ __ [ E K ] Schritte neben dem Weg eine Munitionskiste mit Rufus’ Habseligkeiten.

Achtet auf Muggles und Doggles ober- und unterhalb eures Weges und nutzt eventuell das Spoilerbild!

Trade equal, trade up or dont trade!

Viel Spaß und Glück auf der Suche! Das Naherholungsgebiet kennt ihr nun auch zu genüge, um euch dort genau wie die kurfürstliche Jagdgesellschaft von den Strapazen zu erholen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vz Onhzfgnzz buar Evaqr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler - warm
Spoiler - warm
Spoiler - heiss
Spoiler - heiss

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Entenfang (Info), Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Des Kurfürsten Jagd # Final    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 23. Oktober 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 17. August 2008 lemmi01 hat den Geocache gefunden

Nach kleineren Verirrungen das Ziel dieser sehr schönen Serie doch noch erreicht. Vielen Dank für diese sehr schöne Geschichte. Wir haben einiges gelernt und viel Neues gesehen.

gefunden 03. August 2008 Zephood hat den Geocache gefunden

Krönender Abschluß einer schönen Tour. Wir mussten zwar 2x an der Ausgangspunkt zurück und noch mal neu starten ("Alles auf Anfang, bitte!") aber jetzt kennen wir uns auch am Entenfang aus;)

Kein Trade, aber das Erfrischungstuch herausgemopst, da sich ein paar Minuten zuvor einer der Cacher dumm am Ausdruck dieser Internetseite geschnitten hatte. Sorry! Wird bei Gelegenheit ersetzt.

Haben vor 3 Wochen mit dem Cachen im Urlaub angefangen, und das war unser erster in der "Heimat". Hat wieder Lust auf mehr gemacht.

Gruß
Zephood

gefunden 26. April 2008 cologne geckos hat den Geocache gefunden

Nachdem wir gestern bei Einbruch der Dämmerung die ersten drei Jagdetappen erfolgreich hinter uns gebracht hatten, haben wir uns erst mal eine Pause gegönnt. Heute Rufus Schatzkiste schnell und entspannt gehoben. Vielen Dank für die interessanten Einblicke in vergangene Zeiten an zum Teil schönen Orten.(Der Entenfang war uns bisher unbekannt.)

gefunden 22. April 2008 willi-s hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Serie.

TFTC

Gruß

Willi