Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
punkte-geier-kogel

von rieglerp     Österreich > Steiermark > Graz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 08.666' E 015° 24.011' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 6.6 km
 Versteckt am: 11. März 2007
 Gelistet seit: 11. März 2007
 Letzte Änderung: 25. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC30CB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
125 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

achtung: die koordinate im header zeigt auf die parkmöglichkeit!

für den cache solltest du ca. 2 stunde einplanen.
wenn du etwas mehr zeit hast (ca. 4 stunden) lässt sich dieser cache sehr gut mit "Twentyfour" und "Alpengarten Rannach" verbinden.

da der cache an sich ja nur einen punkt bringt (und den auch nicht besonders schnell oder einfach), habe ich mir etwas überlegt, damit die wahren punktegeier auch ihre freude haben.
zum lösen des caches musst du dich mit dem morse-alphabet auskennen. es empfiehlt sich also, eine tabelle mit den morsezeichen mitzunehmen (es sei den, du kennst alle auswendig ;-)).

zum aufwärmen gleich mal die erste übung - ermittle die koordinaten für stage1:

stage1: N47 0a.bcd E1f gh.ijk
=============================
(tipp: es handelt sich hier um morsezahlen)
a = ---..
b = ----.
c = .----
d = .....

f = .....
g = ..---
h = ....-
i = -----
j = -....
k = ...-- 

bei stage1 findest du mehrere wegweiser. nimm das erste wort des obersten wegweiser [wanderweg 10, u.a. steinmetzwirt, leber (8)] und übersezte es in morsezeichen und zähle die anzahl der punkte
m = die anzahl der punkte
p = m
auf dem gleichen schild nimm das letzte zeichen der zeile "Sektion Graz-...." und übersetze es wieder.
q = die anzahl der punkte im morsezeichen des letzten buchstaben

folge dem wanderweg 10 zu stage 2


stage2: N47 09.135 E15 24.163
=============================
hier findest du wieder mehrere wegweiser. bei der obersten tafel (grün, mit rad und pferd) findest du ein gelbes logo und zwei buchstaben. nimm den ersten buchstaben und übersetze ihn in morsezeichen
r = anzahl der punkte in diesem zeichen

folge dem wanderweg 10 zu stage 3


stage3: N47 09.388 E15 24.183
=============================
wieder ein wegweiser - diesmal an einem baumstumpf montiert.
eine kleine morse-pause ;-)
zähle die anzahl der punkte auf der tafel (nur abkürzungs-punkte - KEINE i-punkte)
x = anzahl der punkte

folge dem wanderweg zu stage 4


stage4: N47 10.023 E15 24.181
=============================
nun bist du bei einer kreuzung, auch mit mehreren wegweisern.
der weg "Rund u. d. Rannach" hat eine 3stellige wegnummer.
nimm die letzte zahl, übersetze sie in morsezeichen und zähle die punkte:
s = anzahl der punkte


cache: N47 0m.pqr E15 2s.tuv
================================
schnell noch ein paar zahlen berechnen:
t = m - p
u = x + q
v = s - (2 * r)


nun viel spaß beim suchen!

die box ist wieder 28 x 22 x 11 cm groß und hat mit ihren 5,5 liter genug platz für tbs.

orginaler cache-inhalt:
* logbuch, kugelschreiber, bleistift, spitzer, cache-note - nicht entfernen
* cd "bierige hits from austria"
* golfball
* weisser "glitzerstein" aus der lurgrotte
* coin "all in one geocoin 2007"
* coin "The Good"
* tb "takhat bhai, pakistan" unite for diabetes

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

onhzfghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Aufgabe für Stage1
Aufgabe für Stage1
Cachelocation SPOILER
Cachelocation SPOILER
Stage1
Stage1
Stage2
Stage2
Stage3
Stage3
Stage4
Stage4

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für punkte-geier-kogel    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 13. September 2009 divingbrothers hat den Geocache gefunden

Da kann ich mich meinen Vorfinder ja nur anschliessen..
Naja... das MTB hab ich mir nicht auf die Schultern genommen, weil ich zu Fuss unterwegs war ;)

Aber der Cache kann (im Moment) ohne grobe Probleme gelöst werden. Die fehlende Tafel bei Stage4 ist kein Problem, weil am Weg und auch an Stage4 bei anderen Tafeln die richtige Nummer zu finden ist.
Am Final musste ich schon etwas suchen, da es im Vergleich zum Spoilerfoto doch etwas anders ausschaut. Da es aber eine seehr große Dose ist, gings dann doch.

tftc

Hinweis 01. September 2008 rieglerp hat eine Bemerkung geschrieben

stage 1 hat sich ziemlich verändert - und auch die final-location ist ziemlich zugewachsen. ich werde ihn bei zeiten umbauen.

lg
rieglerp

gefunden 07. August 2007 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Kurzer Abstecher auf den Geierkogel zwischen Alpengarten und Kalkleiten. Muß sagen, originelle Idee, das mit der Morserei. Achtung: Der Wegweiser bei S1 ist umgefallen. Ohne auf die komplizierten mathematischen Details der Koordinatentransformation einzugehen: Es ist jetzt nicht mehr das oberste, sondern das nördlichste Schild gefragt. :)

TFTC
NT

gefunden 11. Juli 2007 gebu hat den Geocache gefunden

Nach der Arbeit bin ich um 19:30 bei den Startkoordinaten angekommen, um endlich diesen Cache anzugehen. Die Wege dort waren mir ja schon durch cezannes Cache bekannt, also wars nur eine Frage ob ichs noch bei Tageslicht zum Cacheplatz schaffen würde.
Bei Station 1 dann gleich das erste Problem - meine Morsecodetabelle wurde vom Drucker genau oberhalb des gesuchten Buchstabens abgeschnitten, was mir dann gleich 3 verschiedene Koordinatenpaare für den Final beschert hat.
Nach längerer Suche im dichten Unterholz habe ich die Dose dann knapp vorm Aufgeben gefunden. Der RennTB ist wieder mit mir zurück zum Auto gewandert, da ich mir ob ob der seltenen Besuche dann doch nicht getraut habe ihn hier reinzulegen.

gefunden 17. Juni 2007 cezanne hat den Geocache gefunden

When this cache showed up, my first reaction was "Oh well, another cache of mine where someone else hides another cache close by without having had a look at my cache". I would have preferred a cache in an area where there is not yet any cache, but on the other hand the area is nice and has its charme in every season. The area is less crowed than for example the main routes up the Schoeckl. Unfortunately, however, there are hardly any possibilities to park a car near Stage 1 - the situation has been much better a few years ago.

This cache has been on my list for a long time, but I had to wait until it was again possible for me to dare to go for it. Unlike what Dr. Torque wrote in his log, the route is certainly not suited for everyone. It is true that the trail is not a difficult one, but there are parts with a lot of stones which certainly ask for requirements no everyone can fulfill.

Because I know the area very well, I knew almost all answers to the questions already at home. Nevertheless, some kind of improvization was required as I had forgotten at home my sheet where I had written down the coordinates of Stage 1 and the codes for the numbers. Fortunately, I was able to reconstruct the code because I know the basic principle and I knew where Station 1 is located.

The signpost at Stage 1 is still lying around. Be careful at this location when writing down some information. Some bikers ride their mountain-bikes downhill with a high velocity close to the end of the trail.

Like Stage 1, also Stages 2, 3 and 4 were well known to me.
I have passed these places numerous times. All tasks were easy to solve. The task for Stage 4 should refer to the last digit (Ziffer) and not the last number (Zahl) of the trail number, but that's a mistake that occurs quite often in cache descriptions.

Apparently I did not choose an ideal approach to the cache itself as I found out later. The reception was a bit jumpy at first and I ended up in a thorny area. Soon afterwards I however found the cache. The very large cache box (which is rather empty) is in good condition. I am wondering whether ever someone will bring up a large trading item up to this cache. Anyway, as the place is not lying in an area where one can easily be observed (at least not in Summer), I did not care about the size of the box (normally, large boxes make me nervous as I am always worried that someone might show up and I am not able to hide the box quickly enough).

Thank you for the nice cache which motivated me to try to push my limits a little bit further. I enjoyed the walk, in particular the walk upwards. The walk backwards downhill was a bit more strenuous as in some parts I had to mind every step. Cachers who are able to walk with a normal pace should be able to do this cache in less than two hours.

Among the caches hidden by rieglerp, this cache is so far my clear favourite although I do not like that much the name of this cache (and even less the term Punktegeier which became so heavily used over the last two years in the geocaching community though it is an ugly term).

The cache is well-suited to be done with a MTB, but a quite good physical condition is required.