Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rund um den Rodderberg-Vulkan

 ein erdgeschichtlich junger Vulkan in schöner Landschaft

von Luna500     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 38.665' E 007° 11.301' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 11. März 2007
 Gelistet seit: 11. März 2007
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC30DD

8 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
77 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

Als Ausgangspunkt empfiehlt sich der Parkplatz auf N50 38 665 E007 11 301. Hier ist meist was frei und man parkt nicht wild im Naturschutzgebiet.

Dies ist mein erster Geocache. Das ist sicherlich auch der Grund, warum ich versäumt habe, mich bei den Ausgangskoordinaten nach etwas umzusehen, was als Hinweis für die erste Zwischenstation dienen kann.

Deshalb musst Du als erstes die POSTLEITZAHL der Gemeinde Wachtberg in Erfahrung bringen. Im Zweifelsfall einfach einen der vielen Spaziergänger fragen. Die kennen sich aus! (wg. der vielen Spazi
ergänger aber auch am Ziel aufpassen. – da ist meist einer in der Nähe!)

 

Aufgabe 1:

Du musst zu den Koordinaten:

N50 38 ??? E007 11 ???.

Die nördliche Koordinate bestimmst Du, indem Du die Ziffer, die mehrfach in der Postleitzahl vorkommt mit sich selbst multiplizierst. Dies ist die Hunderterstelle und gleichzeitig die Einerstelle. Dazwischen (als Zehnerstelle) setzt du noch die Differenz der ersten Stelle und der zweiten Stelle der Postleitzahl ein.

So und nun die zweite (östliche) Koordinate: Ziehe von der (östlichen) Parkplatzkoordinate die Summe der mittleren drei Stellen aus der Postleitzahl ab.    


Hinweis: Kurz vor dem Ziel geht’s mal etwas bergab auf einem Trampelpfad.


Aufgabe 2:

Von hier bekommt das Dorf etwas sehr Wichtiges; und falls da mal was nicht in Ordnung ist, steht auch geschrieben, was zu tun ist. Dies hilft Dir, die nächste Zwischenstation zu finden:
 

N50 38 ??? E007 11 ???

 Wenn Du die Ziffern, die Du hier findest und die Ziffern aus der Postleitzahl auf ein Blatt schreibst, wirst Du erkennen, dass zwei Ziffern aus dem Dezimalsystem noch nicht vorkamen. Für die gesuchte nördliche Koordinate benötigst Du die größere der beiden als Hunderterstelle. Es folgen dann die 5te und 6te Ziffer, die Du hier vorgefunden hast.

Die östliche Koordinate erhältst Du, in dem Du die Quersumme aus den ersten 10 Ziffern der hier vorgefundenen Ziffernfolge mit 10 multiplizierst. (Striche vor einzelnen Ziffern sind keine Minuszeichen).

Aufgabe 3:

Du stehst nun im Zentrum und was Du da siehst, soll ca. 30.000 Jahre alt sein. – Damals eine echt heiße Sache. – Wenn Du oben stehst, siehst Du eine Eisenstange vor Dir . Hier musst Du die Halterungen zählen.

 N50 39 ??? E007 11 ???

 Für die nördliche Koordinate quadriere die Zahl der Halterungen; für die östliche Koordinate addiere eine 1. – So, und nun denk bitte an die vorherige Wegstation zurück. Hier ging es um ein Naturelement. In Gaststätten ist oft an einer bestimmten Stelle eine Zahlenkombination angebracht, die mit diesem Naturelement etwas zu tun hat. Für die nördliche Koordinate stelle die Zahlenkombination vor das Quadrat. Bei der östlichen befindet sich die Zahlenkombination hinten.

Aufgabe 4:

Hier musst Du Dich umschauen. In der Nähe siehst Du nebeneinander ein blaues und ein weißes Schild mit rotem Rahmen. Du benötigst die Ziffern, die sich darauf befinden:

                                               N50 38 ??? E007 11 ??? 

Vom blauen Schild nimmst Du die größte Zahl. Zwischen die erste und zweite Ziffer dieser Zahl setzt Du die mittlere Ziffer derjenigen Zahl des anderen Schildes, der ein Buchstabe vorangestellt ist. Die daraus resultierende dreistellige Zahl  benötigst Du zur Ergänzung der nördlichen Koordinate.

Zwei Ziffern aus dem Dezimalsystem kommen weder auf dem blauen noch auf dem weiß/roten Schild vor. Die größere dieser beiden Ziffern multipliziere bitte mit 100 und addiere vom weiß/roten Schild die Anzahl der am häufigsten vorkommenden Ziffer dazu. Diese Zahl ergänzt die östliche Koordinate.

   

Aufgabe 5:

Hier erfährst  Du etwas über diesen Platz. Es wird auch eine Jahreszahl genannt. Diese benötigst Du für Deinen weiteren Weg. 

                                               N50 38 ??? E007 11 ???

Für den fehlenden Teil der nördliche Koordinate errechnest Du die einzelnen Stellen wie folgt aus der Jahreszahl:

Hunderterstelle =  1. Stelle + 4. Stelle

Zehnerstelle =  3. Stelle - 1. Stelle

Einerstelle = 2. Stelle

 

Analog für die östliche Koordinate:

Hunderterstelle = 2. Stelle - 1. Stelle

Zehnerstelle =  3. Stelle - 1. Stelle

Einerstelle =  4. Stelle - 3. Stelle

Aufgabe 6:

Du stehst auf einem geografisch bedeutsamen Punkt bzw. einer Linie und kannst etwas lernen über einen Ort (Gründer, Lage am Fluß, Stadtteil etc.).

Zur Bestimmung des weiteren Weges benötigst Du die Länge einzelner Wörter. 

                                                N50 38 ??0 E007 11 ??0:

Hunderterstellen:

Im ersten Satz ist von einem Land die Rede: Wie viele Buchstaben hat der zweite Teil (nördliche Koordinate). Die Länge des ersten Teils wird für die östliche Koordinate benötigt.

Zehnerstellen:

Wie heißt die Römerstadt? Anzahl der Buchstaben für nördliche Koordinate.

Östliche Koordinate: Länge drittes Wort zweiter Satz.

Einerstellen:

Als Einerstelle nimmst Du für beide Koordinaten die Null.

Aufgabe 7:

Hier angekommen, weist ein Schild zu einem schönen Ziel. Du nimmst aber eine andere Richtung (und der Cache ist nicht mehr weit).

Gleichwohl soll Dir das Ziel auf dem Schild weiterhelfen. – Du bestimmst für jeden Buchstaben seine Position im Alphabet (A=1 … Z=26) und ersetzt die Buchstaben durch die entsprechenden Ziffern. 

Nun lassen sich die Zielkoordinaten ermitteln:

nördlicher Teil:                                                                                  östlicher Teil:

Hunderterstelle:          6. Buchstabe vom Schild                              dritt letzter Buchstabe

Zehnerstelle:               vorletzter Buchstabe v. Schild                      6. Buchstabe 

Einerstelle:                 addiere Ziffern des 4. und 8. Buchstabens   6.. Buchstabe

N50 38 ??? E007 11 ???

Ich hoffe Du bist erfolgreich. Dann genieße auch noch ein wenig den schönen Blick. – Von hier aus geht´s dann zurück zum Ausgangspunkt (Parkplatz.)

Ich hoffe, es hat Spaß gemacht und der Weg hat gefallen.

                                              
                                                                   Luna500

 

Bilder

Hilfe am Ziel
Hilfe am Ziel

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Rodderberg <SU> (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Rodderberg (Info), Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rund um den Rodderberg-Vulkan    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 29. Juni 2008 Luna500 hat eine Bemerkung geschrieben

Zu lange ist hier schon niemand mehr vorbeigekommen. Deshalb mache ich mal den Weg für etwas Neues frei. - Luna500

gefunden 28. Dezember 2007 Geodoedel hat den Geocache gefunden

gefunden 28. Dezember 2007 geodine hat den Geocache gefunden

gefunden 07. Oktober 2007 tragbuzi hat den Geocache gefunden

Haben den Cache gefunden, war eine schöne Runde mit toller Aussicht.

Die Koordinate, die man bei Aufgabe 3 erhält, hat uns leider mitten in die Pampa geführt, von Schildern weit und breit keine Spur. Mit ein bisschen Suchen hatten wir dann doch Erfolg (auf halbem Heimweg entdeckt).

Ab Aufgabe 4 lief alles wieder wie geplant. Smile

in: Autoscooter-Chip
out: nichts

Steffi und Mü 

gefunden 09. September 2007 edisso10018 hat den Geocache gefunden

Beim ersten Mal mussten wir bei der vorletzten Station abbrechen, weil einWolkenbruch niederging. Heute die restlichen Stationen gemacht und einen kleinen Umweg gegangen (ca. 1 km Trampelpfad den Berg hoch). Trotzdem eine sehr schöne Runde!