Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Brigittakapelle

 Einfacher Cache in der ehemaligen "WOLFSAU"

von The GiGis     Österreich > Ostösterreich > Wien

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 14.708' E 016° 22.476' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 16. März 2007
 Gelistet seit: 16. März 2007
 Letzte Änderung: 30. September 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC312C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

28 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
117 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Brigittakapelle
Brigittakapelle

Namensgebung:

In dieser Gegend des 20. Bezirks (Brigittenau) die früher "Wolfsau" genannt wurde befand sich die Handelsstrasse von Wien nach Prag die über die Wolfsbrücke durch die Aulandschaft führte. Bei der Brücke war einer von vielen Verteidigungswällen errichtet, die so genannte „Wolfsschanze“

Während des 30 Jährigen Krieges tobten heftige Gefechte um diese Stellung. Zwar hatten Kaiserliche Soldaten die Brücke niedergebrannt, es war aber schwedischen Musketieren gelungen die Schanze einzunehmen. Dies stellte eine Gefahr für Wien dar, und so befahl der Kaiser die Rückeroberung.

Drei Tage lang donnerten die Kanonen und ein heftiger Kampf war entbrannt. Erzherzog Leopold Wilhelm von Österreich überwachte den Kampfverlauf und übernachtete im Feldlager. Als er am Tag seine Morgenandacht verrichtete, schoss eine Kanonenkugel durch sein Zeltdach. Er hatte den Tod vor Augen, doch er hatte Glück, Die Kanonenkugel rollte vor seine Füße und explodierte nicht.

Als Dank an Gott gelobte Wilhelm dort eine Kapelle zu bauen, und so wurde nach dem Ende des Krieges im gedenken an die Schweden die Brigittakapelle erbaut (1645-1651) - zu Ehren der Heiligen Birgitta von Schweden.


Geschichte:

Die Kapelle wurde im Auftrag Kaiser Ferdinand III. 1651 von Filippo Luchesi erbaut. Sie ist das älteste Gebäude im 20. Bezirk und steht im heutigen Forsthauspark.

1688/98 wurde die alte Donaubrücke stromabwärts gelegt und so geriet die Kapelle langsam in Vergessenheit, bis sie Mittelpunkt eines großen Volksfestes wurde, dem "Brigittakirtag", welcher auch in Franz Grillparzer "Der arme Spielmann" beschrieben wird.

Bis 1874 war die Brigittakapelle das einzige Gotteshaus des ganzen Bezirkes. Nachdem die Brigittakirche gebaut wurde, ließ man die Kapelle auf und sie verfiel.

Der Gemeinderat Lorenz Müller gründete 1898 das "St. Brigitta-Kapelle-Restaurierung-Comite", nach der Restaurierung wurde die Kapelle 1903 neu geweiht.

Nachdem die Kapelle im 2. Weltkrieg schwer beschädigt worden war, wurde sie von Pfarrer Franz Hofer 1954 wieder restauriert.

Der Cache:
Cachebox in Form einer Filmdose
Logbuch - Zettel (Bitte nicht entfernen!)


Keine oder nur ganz kleine Tauschgegenstände und nach dem Loggen bitte die Box wieder am gleichen Ort ablegen und gut tarnen!

Bilder

Brigittakapelle
Brigittakapelle
Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Brigittakapelle    gefunden 28x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 30. September 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 21. April 2011 Ina aus Wien hat den Geocache gefunden

Obwohl wir mit einigem an Gerätschaften ausgestattet waren, haben sie uns alle an eine andere Stelle gelotst. Aber wir haben uns davon nicht irritieren lassen und haben die Dose trotzdem noch gefunden.
TFTC
Ina aus Wien

gefunden 20. März 2011 fingerspitze hat den Geocache gefunden

Danke für diesen Cache!

gefunden 21. Februar 2011 schaitti hat den Geocache gefunden

Na wenn die Koords nicht OFF sind, dann weis ich nicht.... Trotzdem auf Anhieb gefunden, da ich mich dem Objekt von der richtigen Seite genähert hatte. Gemeinsam mit Geo lutti bei gefühlten -10° gefunden. Dose Ok! Inhalt Ok! # 466 TFTC schaitti

gefunden 18. Oktober 2010 depp2web hat den Geocache gefunden

meine armen fingernägel
tftc
depp2web