Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Schlossklamm

 Einfacher Multicache in der unteren Raabklamm Easy multicache in the lower Raabklamm

von gebu     Österreich > Steiermark > Oststeiermark

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 12.478' E 015° 34.222' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 16. April 2003
 Gelistet seit: 18. April 2007
 Letzte Änderung: 27. Juli 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC33EF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
12 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser Multicache ist im Bereich der Schlossklamm, den Bereich der Raabklamm unter Burg Gutenberg, versteckt. Man bleibt immer am Bachbett und folgt nicht den markierten Wegen die diesen sehr schönen Bereich der Raabklamm am Schluchtrand umgehen. Im Sommer gut mit kurzen Hosen und Badezeug zu machen (etliche schöne Badegumpen am Weg). Die Raab muß einige Male auf Trittsteinen überquert werden - hier leistet ein Wanderstock gute Dienste. Die Gegend ist sehr kinderfreundlich :)
Da sich der Cache in einer bewaldeten Schlucht befindet gibt es erwartungsgemäß Probleme mit Satellitenempfang. Aus diesen Grund sind die Hints genau genug, das dieser Cache im Notfall auch ohne GPS gefunden werden kann.

Stage 1: N47° 12.478 E15° 34.222
Hier findet man die Ruine einer Mühle. Der Cache ist in einer Mauerspalte der Aussenwand versteckt. In der Filmdose befindet sich eine Cachenote mit einer Ziffer A auf der Rückseite.

Stage 2: N47° 12.827 E15° 34.069
Nach Durchstieg der eigentlichen Schlossklamm öffnet sich die Schlucht etwas. Am rechten Ufer findet sich ein grosser Felsblock mit einem Baum darauf. Der Micro ist in der überhängenden Wand unterhalb des Baums versteckt. Wieder ist es eine Filmdose mit einer Ziffer B.

Cache: N47° 12.(A-2) E15° 33.(B+468)
Man wandert weiter bis man den Buchbauersteg erreicht - bald danach findet man den Cache in einer tiefen, begehbaren Felsspalte.

Im Sommer ist der Talgrund stark bewachsen, und die Wegspuren führen dann und wann auch nah an Brennesseln vorbei. Folgt man aber direkt den Bachlauf (watend und über Steine springend), ist der Cache aber problemlos und schmerzlos  ;) zu machen.

Hier beginnt die Suche


Multicache hidden in the general area of the Schlossklamm, the part of the Raabklamm below Castle Gutenberg. You always stay in the creekbed and not follow the marked paths that bypass this nice area of the gorge on the rim. This part is very nice in summer when you can take your bathing stuff with you - there are several good bathing spots along the way. The Raab has to be crossed several times along the route so a hiking stick may be useful. Since the cache is on the bottom of a wooded gorge, it´s likley that you will run into trouble with sat-accuracy. Due to this unfortunate fact I made the hints exact enough that the cache may be found without GPS as well.

Stage 1: N47° 12.478 E15° 34.222
Here you´ll find the ruins of a mill. The film-container is hidden in a crack in the outer wall. Inside the container there is a cachenote with a number A on the backside.

Stage 2: N47° 12.827 E15° 34.069
After you traversed the actual Schlossklamm, the gorge opens up a bit. Here you'll find a large rock with a tree on top of it. The micro is hidden in the overhanging wall underneath the tree. Again it's a film-container with a number B.

Cache: N47° 12.(A-2) E15° 33.(B+468)
Go further up until you reach the Buchbauersteg - a little bridge over the Raab. Soon after that you'll find the cache inside a deep crack between two large rocks.

The search starts here

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Stage 1]Orybj gur guevq jvaqbj sebz F.
[Stage 2]Ynetr ebpx, gerr jvgu gjb fgrzf ba gbc.
[Cache]Ynetr, fcyvg ebpx arne ovt cbby, uvqqra va gur 'svefg sybbe'

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Schlossklamm
Schlossklamm
Spoiler Cacheversteck
Spoiler Cacheversteck
Spoiler Stage 2
Spoiler Stage 2
Wasser
Wasser
Die Mühlen-Ruine
Die Mühlen-Ruine
Feuersalamander
Feuersalamander

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schlossklamm    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Juni 2005 styrian bastards hat den Geocache gefunden

styrian bastards haben wieder zugeschlagen:

Endlich den cache, der im Jänner begonnen wurde, vollendet.
Kamen diesmal klammabwärts, ein Teil der Raab, den wir bisher noch nicht kannten. Unterwegs neben uriger Gegend interessante Gegebenheiten entdeckt, wenn die wirklich so interessant sind, gibt es schon bald einen neuen Cache.

Am eigentlichen cache erst vorbeigelaufen (super Empfang!), nasse Füsse geholt (bitte keine Fragen), aber dann trotzdem gefunden.
Sehr gutes Versteck.

Sehr unterhaltsam finde ich die Steintürme, die hin und wieder auf den Felsen im Wasser aufgebaut sind. Haben welche hinzugefügt, gibt dem cache einen weiteren touch.

Danke für diesen schönen cache!

Hefi - Jungle

gefunden 23. März 2005 JulieWood_Rabat hat den Geocache gefunden

Heute um 12:30 nach 1:30 Stunden suchzeit gefunden.
raus: Karabiner
rein: Pesetas
schöne wanderung
Angi & Martin

gefunden 18. April 2003 cezanne hat den Geocache gefunden

Another cache together with Alice. Alice was very disappointed when I opened
the log book and told her that someone had found the cache already yesterday,
i.e, before us. I already guessed from the handwriting and the fact that I found
the puzzle in the cache box that Gert was the first finder of the cache.
(In his eagerness he forgot to sign the log.)

We had previously been in this part of the gorge, and in contrast to Gert,
we had used before the direct way along the Raab crossing it several times.
It is one of Alice's favourite places when she comes to visit me. I like hiking so close to the Raab, too, but for me some parts are rather demanding and sometimes tiresome because I am lacking the right technique. The new cache of gebu was a nice motivation for me to come again to this place and to continue practising .

Like Gert we used the hint at Stage 1 to speed up the search (at this time
we hoped to become the first finders ). The film cannister at Stage 2
was found very quickly. Taking into account the hiding place at Stage 2, I believe that 3* would be a more appropriate terrain rating. I am aware
of the fact that there exist easier (but less nice) paths leading close to the three stages than the direct approach along the Raab.
At Stage 3 we had to search quite a while. We had almost no GPS receception
at this place, so we read the hint after a fruitless search of some minutes.
Alice then found the cache at a place where she had already looked before, but
was misguided by the formulation of the hint. (I cannot write more details
without disclosing details about the hiding place.)

This is a very nice cache , but maybe the hint for the final stage should be
modified, or even a further hint be added. So far, we liked all caches of
gebu which we visited. We are already waiting for the next ones .

In: 10 Euro cent coin from Italy
Out: 1 cent coin from the USA