Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Kraftakt

 Schöne 14 km lange Rundwanderung bei Heimbach.

von ufabra     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Düren

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 38.025' E 006° 28.487' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 05. Mai 2007
 Gelistet seit: 14. Mai 2007
 Letzte Änderung: 27. Juli 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC3666
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
31 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Eine gut 14 km lange, abwechslungsreiche Rundwanderung zwischen Heimbach, Schwammenauel und der Abtei Mariawald, für die ihr 3,5 - 4 Stunden einplanen solltet. Die Tour ist leider nicht für Kinderwagen oder Rollstühle geeignet.

Kostenlos parken könnt ihr in Heimbach am Bahnhof bei N 50° 38,216 E 006° 28,372. Alternativ könnt ihr auch mit der Rurtalbahn anreisen. Am Bahnhof befindet sich auch ein Nationalpark-Tor, wo ihr euch bei Bedarf noch Wanderkarten besorgen könnt oder auch die kleine Ausstellung (Eintritt frei) besuchen könnt.

Der erste Wegpunkt liegt an der Rurbrücke bei N 50° 38,025 E 006° 28,487. Sucht das runde Typenschild und notiert die Bau-Nr der Brücke.

A = Bau-Nr (dreistellig)

Vor hier aus geht nun ruraufwärts bis N 50° 37,925 E 006° 28,715. Hier habt ihr einen guten Blick auf die Burg Hengebach. Wieviele Dachgauben seht ihr auf dem linken Dach?

B = Anzahl der Gauben

Ihr befindet euch jetzt übrigens auf dem Klosterweg, den ihr bis zum Kloster Mariawald nicht mehr verlassen werdet.

Bei N 50° 37,717 E 006° 28,588 sind zwei Buchstaben so kräftig aneinander gestoßen, dass sie zu einem Zeichen verschmolzen sind. Addiert die Stellungen der beiden Buchstaben im Alphabet (Bsp. XY = 24+25 = 49) und notiert die Summe.

C = Summe

Bei N 50° 37,(A - 23*C) E 006° 27,(B-1)(C+3)4 seht ihr auf dem Eingangsschild einen Kraftprotz. Wie ist sein Name?

D = Anzahl der Buchstaben des Namens

Am wunderschönen Jugendstilkraftwerk Heimbach bei N 50° 37,711 E 006° 27,154 steht eine alte Kaplan Turbine. Wieviele Jahre war sie in Betrieb?

E = Anzahl der Jahre

Je nach Wochentag kann das Kraftwerk um 14 Uhr oder 14:30 Uhr kostenlos besichtigt werden. Die genauen Zeiten für 2007 findet ihr auf dem Bild "Führungen Kraftwerk". Außerdem könnt ihr hier bei einer kleinen Pause noch den Cache GCPVWA Aqua Power im Jugendstil suchen.
Kraftwerk HeimbachKloster Mariawald

Bei N 50° 37,(A+2) E 006° 26,(D-1)0(D-C-1) strotzt es häufig nur so vor lauter Kraft, vor allem an schönen Sommerwochenenden. Diesen Treff betreibt eine Frau, deren Vorname gesucht wird.

F = Stellung des ersten Buchstabens des Vornamens im Alphabet

Geht nun ein kleines Stück an der Straße entlang bergauf und biegt dann wieder links in den Wald ab, um dem Klosterweg weiter zu folgen. Bei N 50° 37,(E)(C) E 006° 27,0(D+F) findet ihr ein Betriebsgebäude, vermutlich ein Wasserschloss. Wieviele Stufen führen hinauf?

G = Anzahl der Stufen

Für die Kraftlosen unter euch stehen bei N 50° 37,(G/3)(C-1)(B) E 006° 27,(A+C) einige Ruhebänke bereit. Wieviele rote Holzbalken laden hier insgesamt - neben der nicht vorhandenen Aussicht - zum Verweilen ein?

H = Anzahl der roten Balken

Folgt nun weiter dem gut ausgeschilderten Klosterweg. Achtung: Bei der nächsten Wegkehre müsst ihr geradeaus laufen!
Nun beginnt euer persönlicher Kraftakt, denn jetzt geht es bergauf bis zum Trappistenkloster Mariawald.

Über dem Eingang zur Klosterkirche steht eine Jahreszahl und rechts neben der Kirche findet ihr in einem Eisentor einen eingekreisten Buchstaben.

I = Quersumme der Jahreszahl
J = Stellung des Buchstabens im Alphabet

Wenn ihr wollt, könnt ihr jetzt bei einer Erbensuppe in der Kloster-Gaststätte neue Kraft tanken für den Endspurt. Frisch gestärkt überquert ihr die große Straße am Kloster und steigt bei der Bushaltestelle (N 50° 37,093 E 006° 28,801) die kleine Treppe hinab. Unten angekommen biegt ihr links ab und genießt den schönen Weg zum Cache.

Den Cache findet ihr bei N 50° 37,(J-D+1)(I-H-1)(H) E 006° 28,(G-C)(H-1)(F).

A B C D E F G H I J
                                       

Bilder

Führungen Kraftwerk
Führungen Kraftwerk
Schöner Ausblick
Schöner Ausblick

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hohes Venn (Nordeifel) (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kraftakt    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 19. Januar 2010 ufabra hat eine Bemerkung geschrieben

Da wir auf opencaching.de selber nicht sonderlich aktiv sind und die Cachebeschreibungen nicht mehr doppelt auf gc.com und oc.com pflegen wollen, archivieren wir alle unsere Listings auf opencaching.de.

gefunden 01. August 2009 mash71 hat den Geocache gefunden

Nach bald eineinhalb Monaten Cache-Finder-Abstinenz musste heute bei herrlichstem Caching-Wetter bedurfte es schon eines Kraftaktes den inneren Schweinehund zu überwinden. Dazu musst natürlich ein Cache her, der es wert sein sollte, diese Anstrengung zu unternehmen, und da verfällt man nun mal leich in alte Gewohnheiten zurück. Also wählte ich diesen hier aus, weil er a) in der kühleren Eifel lag, b) herrliche Landschaft versprach, c) mehr als nur ein netter Spaziergang ist und d) von dem Team gelegt wurde, dass auch meinen ersten Cachefund gelegt und mich so sozusagen zum Cachen gebracht hat. Die Wahl war richtig, wobei ich gestehen muss, dass der Teil bis kurz hinter dem Kraftwerk weniger dem entsprach, was ich erwartet hatte, der Teil danach glich das aber aus.
Bei der Abtei gönnte ich mir eine "Pilgeressen" (Erbsensuppe mit Würstchen und einem Glas Wasser). Was mich aber weit mehr beeidruckt hat als die Suppe war die Bediehnung (siehe Foto) obwohl ich sie zugegebener Weise nicht erkannt habe. Im Fernsehen sieht sie doch irgenwie anders aus [:O)]
Der Cache selbst war so gut getarnt, dass selbst ich ihn auf Anhieb finden konnte.
TFTC für diese schöne Runde
mash71

Bilder für diesen Logeintrag:
BedienungBedienung

gefunden 15. April 2009 eifelwanderung hat den Geocache gefunden

Als wir in Vorcacherzeiten im Herbst 2002 diese Tour exakt andersherum gewandert sind, hatten wir beschlossen, sie einmal im Frühling zu machen. Heute bei herrlichstem Wetter bot sich die Gelegenheit. Nach diesem Kraftakt auf ufabras Spuren fühlen wir uns nun wie Kraftprotze! Es war ein super Tag!

Bilder für diesen Logeintrag:
noch kein Kraftakt, aber schön!noch kein Kraftakt, aber schön!

gefunden 19. Oktober 2008 Sleidanus hat den Geocache gefunden

Heute kurz vor dem Final Monty getroffen und gemeinsam den Cache gehoben. Der Cache ist in bester Verfassung.
TB out.

Sleidanus

gefunden 07. Oktober 2008 Sven1072 hat den Geocache gefunden

Uff, das war wirklich eine anstrengende aber sehr schöne Runde. Nix für "mal eben zwischendurch", aber so sollte es auch sein: Das Wandern stand heute im Vordergrund und da war dieser schöne Wander-Cache genau das Richtige. Der Aufstieg zum Kloster hatte es aber wegen der schlammigen Wege auf diesem Abschnitt in sich.
Vielen Dank für die Ausarbeitung dieser schönen Wanderrunde, für die sich der Weg in die Eifel gelohnt hat.

In Coin
Out TB

Sven1072 und Heike