Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
welcome to: Palfauer Wasserlochklamm

von styrian bastards     Österreich > Steiermark > Liezen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 42.387' E 014° 52.735' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: andere Größe
Status: archiviert
 Versteckt am: 19. Juni 2005
 Gelistet seit: 06. Juni 2007
 Letzte Änderung: 08. November 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC3884
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
136 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

[Deutsch]
Die 900m lange Wasserlochklamm ist eine top gesicherte Klamm zwischen Wildalpen und Palfau in der Stmk. (beschildert), genauere Info unter www.wasserloch.at

Inmitten einer steilen, und äußerst schwer zugänglichen Felswand am Südhang des Hochkars befindet sich die Riesenkarstquelle des Palfauer Wasserlochs.
Im Winter ist die Klamm gesperrt, den (steilen) Rückweg kann man über den "Jägerriedel" antreten. Nicht so schön wie die Klamm, aber auch interessant.
Eintritt ab ca. 08:30
Erwachsene ? 3,50; Kinder ? 2,-

Insgesamt braucht man ca. 2 1/2 Stunden für die Runde mit cache.

Der cache selbst ist noch ein wenig höher versteckt. Man muss dazu ca. 15min. einen extrem schmalen, teilweise steilen Pfad folgen, der an der oberen Hütte beginnt.
Kinder sollte man hier besser bei der Hütte warten lassen, ausser man will sie loswerden.
Aufgrund des chronisch schlechten GPS-Empfangs in der Klamm, sollte man unbedingt die Spoiler-Fotos mitnehmen.


[English]
Information about the "Wasserlochklamm" itself on demand.

The cache is hidden above the saved ways.
There is a small and steep way, that will take about 15min.
Children should wait at the hut, that will be better for their health.
Because of GPS receiving problems all the way, take the spoiler pics with you.

Bilder

Baum im Himmel / tree in heaven
Baum im Himmel / tree in heaven
erstes Erlebnis / first experience
erstes Erlebnis / first experience
Landschaft / landscape
Landschaft / landscape
Spoiler - Weg zum cache / way to the cache
Spoiler - Weg zum cache / way to the cache
Spoiler cache
Spoiler cache
Spoiler cache area
Spoiler cache area

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für welcome to: Palfauer Wasserlochklamm    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 04. Juni 2015 Mausbiber hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit 27211 die Klamm durchschritten und dann den Cache gehoben!
Auf dem Weg zum Cache, kamen mir zweifel auf ob wir denn bei sinnen sind. Das queren von so steilem gelände ohne halt ist schon etwas "uiuiui".
Naja im listing wird gewarnt, also selber schuld. Bin mir aber sicher, dass es viel "ungefährlichere" versteckmöglichkeiten gäbe!
Danke fürs zeigen!
Happy caching!
Mausbiber

Hinweis 08. November 2012 delete_161682 hat eine Bemerkung geschrieben

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 30. Januar 2021

Hinweis 20. Juli 2012 delete_161682 hat eine Bemerkung geschrieben

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 30. Januar 2021

gefunden 08. Juli 2007 Chiroptera hat den Geocache gefunden

Da alle mit Mottorradgewand unterwegs waren, hieß es, "einfache Drive-ins". Dieser hier ist es geworden (so genau weiß ich eigentlich nicht mehr, wie der Entscheidungsprozess ausgesehen hat).
Eine wunderschöne Klamm (wir haben Unmengen Photos gemacht), "Blockabfertigung" gab es nur zu Beginn (und dann am Ende), je weiter man sich der hütte nähert, desto weniger Gegenverkehr herrscht.

Den letzten Weg habe ich nur bis 50m (wahrscheinlich ähnlich viele Höhenmeter) zum cache gemacht, dann war ich so ausgelaugt, dass ich mich mit dem "Sehen" des Caches, den ein Mitcacher hebt, zufrieden gegeben hätte. Oben wurde gesucht, aber offensichtlich ohne Ergebnis. Also auf allen vieren zu den Koordinaten gekrochen, wo ich mitbekam, dass es ein Spoilerphoto gibt, das aber nicht zur Gegend passt.
Nach längerem Suchen nach der Halde auf der falschen Seite, wurde Jolira doch fündig und das unglaubliche, von dem ich niemals dachte, es würde an diesem Tag geschehen: Ich näherte mich dem Cache von oben(!)

Die Koordinaten sind ziemlich off. Hätten wir das Bild bereits unterwegs gezückt gehabt, wäre der Fund schnell gewesen, vor Ort war es nicht so hilfreich ;)

Danke für den spannenden Cache (der Rückweg war noch imposanter - irgendwer hat plötzlich Unmengen von Wasser durch den Siphon geschickt, die Wasserfälle erzeugten teilweise einen Wind, der mir die Luft wegnahm und es gab viele Regenbogen), an alle Mitcacher für die nette Gesellschaft, das mitgebrachte Spoilerphoto und das Finden des Caches, sowie den Geldtransport ;)
Chiroptera

gefunden 26. Juli 2006 cezanne hat den Geocache gefunden

Today Alice and myself started with this cache. After a comfortable night in our tent, we started comparitively early for this hike due to the predicted heat. It was my second visit to this very beautiful gorge. Without this cache I would not have had the idea, however, to climb up even higher than the end of the marked trail through the gorge.

In the gorge we met a few people, but fortunately no one of the people wo had a rest near the small hut up the gorge followed us on the steep path to the cache. As we had no GPS reception, we searched for the cache solely on the basis of the spoiler photograph. We found the cache very quickly. The new container seems to be of excellent quality. In any case it is in good condition. Either on the last meters to this cache and/or on the way to gebu's close-by cache Alice and I unfortunately caught up some ticks. So be careful when you cross the grassy area in the warmer season.

The ascent is really steep and going down again from the cache was not that easy for me. Nevertheless I feel that 4* overrates the cache. It is in any case easier than for example Weissenbachl I which is rated as 3.5*. For the way back down we again choose the path through the gorge as it is both shorter and nicer than the path via the Jaegerriedel which I do not like at all.

Thank you for hiding a cache in this wonderful gorge.