Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Das Brückengespenst am Ahlftener Brink

 Achter Cache einer Sagenserie in Soltau und Umgebung

von Oschn     Deutschland > Niedersachsen > Soltau-Fallingbostel

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 00.705' E 009° 50.670' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 22. Juni 2007
 Gelistet seit: 23. Juni 2007
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC3A12
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
233 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Glaube, Spuk und Gestalten:
Ein Sagenkranz der Lüneburger Heide

Sagen sind Blutadern der Heimat. Aus uralten Wachholdergründen steigen sie geistergleich empor und nachtwandeln am Berg, Stein und See, über Heide, Bruch und Moor. Heimatsage, wie gleichst Du einem verborgenen Schatz im Acker! (Karl Baurichter)

Das Brückengespenst am Ahlftener Brink
Ein Wolterdinger Bauer, der viel in Soltau zu besorgen hatte, ging gern den Richteweg über den Ahlftener Brink, wo in den Rauhnächten die Geister der Verstorbenen, besonders der Selbstmörder, ihr Wesen treiben.
Eines Tages wollte der Bauer wieder nach Soltau, um sich vom Kupferschmied einen Kessel zu holen. In der Schummerstunde eines Wintertages machte er sich auf den Weg. Als er an die Brücke über die Pennigkule am Ahlftener Brink kam, schlich ein schwarzes Ungetüm an ihn heran. Dem Bauern läuft es kalt über den Rücken. Doch er fasst sich ein Herz, nimmt seinen Eichenstock fester in die Hand und geht auf das Ungeheuer zu. Da erkennt er einen großen schwarzen Hund mit glühenden Augen und sechs Beinen. Nun verlässt den Bauern sein kühner Mut. Als wenn der Teufel persönlich ihm im Nacken säße, rennt er nach Wolterdingen zurück. Seit der Zeit geht kein Wolterdinger mehr in den Rauhnächten (zwischen Heiligabend und Neujahr) über den Ahlftener Brink.

Ein schlichter Traditional
Obacht, seit 20.07.2009 geänderte Koordinaten
Parkmöglichkeiten gibt es bei N 53° 00.658' E 009° 50.620'.
Bitte Vorsicht beim Überqueren der Bundesstraße.

Viel Vergnügen!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Böhme (Info), Landschaftsschutzgebiet Oberes Böhmtal (Info), Naturpark Lüneburger Heide (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Brückengespenst am Ahlftener Brink    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 14. Mai 2010 Geofaxe hat den Geocache gefunden

nicht sofort gefunden, aber dann

Grüße Geofaxe

gefunden 27. März 2010 chasar hat den Geocache gefunden

Endlich mal wieder auf Tour in Soltau. Und gleich den ersten Cache schnell gefunden.

DFDC

gefunden 27. März 2010 der kleine checker hat den Geocache gefunden

war einfach hat trotzdem viel fun gemacht

Laughing

  Neue Koordinaten:  N 53° 00.705' E 009° 50.670', verlegt um 20 Meter

Hinweis 20. Juli 2009 Oschn hat eine Bemerkung geschrieben

Weiter geht's. Achtung, geänderte Koordinaten!

Hinweis 27. Mai 2009 Oschn hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache ist möglicherweise verschwunden. Außer Betrieb, bis ich Gelegenheit zur Überprüfung hatte.