Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
An der Roten Kirche

von Dilldappe     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Siegen-Wittgenstein

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 51.780' E 007° 57.835' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 1:49 h   Strecke: 4.5 km
 Versteckt am: 01. Juli 2007
 Gelistet seit: 01. Juli 2007
 Letzte Änderung: 18. März 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC3AC3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
19 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Das Benutzerkonto des Cachebesitzers war zum Zeitpunkt der Umstellung auf die neue Datenlizenz nicht mehr aktiv. Da er der neuen Lizenz nicht zustimmen konnte, wurden seine Cachebeschreibungen entfernt.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für An der Roten Kirche    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 09. Februar 2011 Team Mattchaser hat den Geocache gefunden

Dieser Multi war auf der ToDo-Liste immer weiter nach oben gerutscht und da es heute mit dem Wetter passte, sind wir im kompletten Team am Gosenbacher Sportplatz aufgeschlagen.

Alle Stationen konnten gut und schnell gefunden werden, wir haben die Landschaft genossen, den Autobahnlärm verflucht und die Final-Dose sofort gefunden

Zugegeben, so oft wie hier mussten wir am Garmin noch nie das Positions-Format umstellen

Danke für die schöne Runde.

TFTC

gefunden 04. Juli 2010 Team Riker hat den Geocache gefunden

Heute haben sich die 2 männlichen Teammitglieder aufgemacht um die Homezone etwas zu säubern.

Da in Eiserfeld ja Chaos war haben wir uns diese Runde vorgenommen, da der Cache auch auf Seite 1 stand.

Die Stationen waren wie für eien Dilldappencache nicht anders erwartet alle prima ausgearbeitet, es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Villeicht sollte mal ins Listing schreiben das für`s Handy kein Iphone geht, wir hatten zum Glück noch ein älteres Gerät ohne
Touchscreen dabei.

Danke für die schöne Runde, bis auf etwas schwitzen Bergauf hat es sehr viel Spaß gemacht.

2/4 Team Riker

Bilder für diesen Logeintrag:
Fingerhüte-InvasionFingerhüte-Invasion

gefunden 04. Juni 2009 Aceacin hat den Geocache gefunden

19:05h

Nach der Arbeit bin ich zu diesem Cache aufgebrochen. Das war mein 2. Anlauf, beim letzten mal sind -8- und ich an der letzten Station gescheitert, weil wir den Versteck nicht fanden.
Beim Final musste ich dann erst einmal weiter gehen und etwas abseitz 'ne gute halbe Stunde warten, weil ein Waldmuggel mit Trecker dahergetuckert kam und irgendwas bei den Holzscheiten machte.
Als ich den Cache dann endlich heben konnte, stellte ich fest, dass gerade heute eine Cachekontrolle stattgefunden hatte.. Mhhh.. Dann hatte ich die Station 2 wohl nicht gut genug gesucht...
Die restlichen Stationen fand ich ohne Probleme, auch wenn mir der Weg nicht mehr 100%ig in der Erinnerung schwebte und ich mich somit einmal verlaufen habe (was zum Ende hin passieren kann, wenn man nur'n Gerät ohne Karte hat).

Vielen Dank für die schöne Runde und dem schön gestaltetem Final.
Aceacin

in: Kugelschreiber

gefunden 02. Juni 2009 Geo-LJ hat den Geocache gefunden

Heute mit Team Heldeus geloggt, nachdem wir gestern die Suche wegen Dunkelheit abbrechen mussten. Die Finalkoordinaten haben wir uns aber ungefähr gemerkt. Insgesamt eine sehr schöne Runde, wobei wir schon bei der 1. Station fast aufgegeben hätten, hätten wir nicht noch einmal in die Logs geschaut und ein bißchen rumgespielt ;-)

Vielen Dank für den schönen Cache!

NT

gefunden 09. Mai 2009 kesselpam hat den Geocache gefunden

17 Uhr mit cachingmöppel und einer Geh-Hilfe super gefunden

Eine wirklich tolle Runde mit sehr abwechslungs-, ideenreichen Stationen und einer angenehmen Länge!

Ganz gemütlich haben wir uns dafür knapp 3 kurzweilige Stunden gegönnt. Die Vielzahl der außergewöhnlichen Aufgaben konnten wir wirklich gut finden und ebenso lösen. Dabei haben wir mit Stolz festgestellt, dass wir mit den Funktionen unseres GPS doch schon recht gut vertraut sind. Wir waren allerdings aus unerklärlichen Gründen auch heute wahrhaft in Topform! Unsere beiden vierbeinigen Jungs, die einzigen Männer im kleinen Dreierrudel, kamen ebenfalls voll auf ihre Kosten.

So möchte ich mich herzlich beim Dilldappen bedanken, es war uns ein großes Vergnügen!

Liebe Grüße
kesselpam