Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache

Spinavá hospoda / Dreckschänke

von Team Spectra     Tschechische Republik > Severozápad > Karlovarský kraj

N 50° 25.136' E 012° 44.018' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 04. März 2007
 Gelistet seit: 02. Juli 2007
 Letzte Änderung: 02. Juli 2007
 Listing: https://opencaching.de/OC3AC8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

28 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
382 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Spinavá hospoda / Dreckschänke

 

Image by Hejkal

 
 
Spinavá hospoda byla hospoda v Potuckách, která byla známá daleko pres hranice Krusných hor. Nachází se prímo na ceste Antona Günthera jizne od Johanngeorgenstadtu.

Historie této hospody lze sledovat zpetne az do roku 1835, proto se konala 1935 velkolepá oslava její 100leté existence, oslavy se zúcastnil i Anton Günther. Tento krusnohorský básník a zpevák prispel se svou písni z roku 1904 o Spinavé hospode k tomu, ze popularita této hospody rychle rostla.

Hospoda, která se nachází na postovní ceste z Johanngeorgenstadtu do Karlových Varu, nesla v pocátku pouze jméno svého majitele Hahn. Spekuluje se o tom, ze lidi ríkali hospode brzo "spinavá hospoda" z duvodu spíny ze silnice, která je prímo pred dvermi hospody. V 19. století se tento název stál pak oficiálním a reklamne úcinným.

Po odsunu nemeckého obyvatelstva z Potucek v roce 1946 zavrela Spinavá hospoda své brány. Obcas slouzila jako detský prázdninový tábor. V roce 1991, po otevrení hranicního prechodu pro pesí, byla Spinavá hospoda znovu otevrena jako sportovní hotel. Jeho ruzné provozovatelé lákali hosty tím, ze je Spinavá hospoda údajne nejstarsím hotelem v krusnohorské oblasti. Pres pocátecný velký zájem návstevníku prislo cím dál méne hostu, a tak zustal hotel od zacátku 21. století zavrený. Zchátralá budova slouzila potom docasne jako ubytování pro vietnamské trhovce z trziste v Potuckách. Na protejsí horské stráni, na které byly jeste po druhé svetové válce domy z osídlení Pechöfen, byl v letech 2006/07 vybudován sjezdový svah pro lyzare.

Nyní je Spinavá hospoda zchátralé a zapomenuté místo - lostplace. Je nejisté, jak dlouho se bude budove jeste darit vzdorovat pocasí a demolici. Proto je cache schovaná v bezprostrední blízkosti.

Hodne zábavy pri hledání.

many thanks to galdra for this german-czech translation.

 
 
Die Dreckschänke war ein weit über die Grenzen des Erzgebirges bekanntes Gasthaus in Breitenbach.. Es liegt unmittelbar am Anton-Günther-Weg südlich von Johanngeorgenstadt.
Die Geschichte des Gasthauses lässt sich bis in das Jahr 1835 zurückzuverfolgen, daher wurde 1935 das hundertjährige Bestehen durch eine große Feier, an der auch Anton Günther teilnahm, groß gefeiert. Letztgenannter Dichter und Sänger des Erzgebirges hat durch sein 1904 entstandenes Lied über die Dreckschänke dazu beigetragen, dass sich der Bekanntheitsgrad des Gasthauses schnell vergrößerte.

Das an der Poststraße von Johanngeorgenstadt nach Karlsbad gelegene Gasthaus trug zunächst lediglich den Namen des Besitzers aus der Familie Hahn, es hieß im Sprachgebrauch Hahns Gasthaus. Es wird spekuliert, dass sich aufgrund des Straßendrecks unmittelbar vor der Haustür des Gasthauses sich im Volksmund schon bald der Spitzname Dreckschänke einbürgerte, der im ausgehenden 19. Jahrhundert dann offiziell und werbewirksam als Bezeichnung übernommen wurde.

Nach der Vertreibung der deutschen Bevölkerung aus Breitenbach 1946 schloss die Dreckschänke ihre Pforten und wurde zeitweilig als Kinderferienlager genutzt. Nach der Eröffnung des Fussgängergrenzüberganges zwischen Johanngeorgenstadt und Breitenbach 1991 wurde die Dreckschänke als Sporthotel wiedereröffnet. Die verschiedenen Betreiber warben damit, dass die Dreckschänke das älteste Hotel im Erzgebirgsraum sei. Nach anfänglichem großen Besucherzuspruch blieben die Gäste mehr und mehr aus, sodass das Hotel zu Beginn des 21. Jahrhunderts wieder geschlossen wurde. Das restaurierungsbedürftige Gebäude diente danach zeitweilig als Übernachtungsstätte für vietnamesische Händler des Breitenbacher Marktes. Am gegenüberliegenden Berghang, auf dem sich bis nach dem Zweiten Weltkrieg die Häuser der Streusiedlung Pechöfen befanden, wurde 2006/07 ein Abfahrshang für Skifahrer angelegt.
 
Jetzt ist die Dreckschänke ein jämmerlicher Lostplace. Wie lange das Gebäude dem Wetter und der Abrissbirne strotzt, ist ungewiss. Deshalb wurde der Cache in unmittelbarer Nähe versteckt.

Viel Spass beim Suchen und beim Klettern im Gebäude.
Deutsche Besucher benötigen u.U. einen Pass oder Ausweis, je nach Wegwahl.

 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Spinavá hospoda / Dreckschänke    gefunden 28x nicht gefunden 2x Hinweis 0x

gefunden 06. März 2022, 13:02 HotRod1988 hat den Geocache gefunden

GEFUNDEN
Schade um das Gebäude, aber es scheint wieder aufgebaut zu werden.

gefunden 27. Juni 2021, 15:51 Samtpfote8897 hat den Geocache gefunden

Dieses Bixxl habe ich gemeinsam mit Krümelchen97 🐈  und unserem Besuch aus Cottbus schon im letzten Jahr besucht 🚘
Nun kennen wir auch Opencaching und möchten uns auch hier verewigen 📖🖊🤗

Vielen lieben Dank fürs Herlocken und liebe Grüße von Samtpfote8897 🐈 aus dem Erzgebirge 🌲 🌼🦋🌸

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 13. Juni 2021 TEMBO(Ausrufezeichen) hat den Geocache gefunden

Das is' wirklich lange her, dass ich in Tschechien gecacht habe. Heute war es mir eine Freude dabei zu sein, als Filser1 seinen Länderpunkt machen konnte.
Uns hat das interessante Listing gefallen und natürlich auch der Cache. Bei An- und Abreise stellten wir fest, dass sich die Pandemie hier noch nicht herumgesprochen hatte. Alles war quasi, wie früher.

T4TC

gefunden 13. Juni 2021 filser1 hat den Geocache gefunden

Das ist ein Cache der Superlative für mich. Mein erster Cache in Tschechien, ein Monat für die Matrix gebucht und mit TEMBO! gemeinsam den alten Veteranen geloggt.
Neben dem Logbuch habe ich auch einen Favoritenpunkt abgelegt.
T4TC Filser1

gefunden 04. April 2018 RW71 hat den Geocache gefunden

Ein paar Tage chillen in Meerane hatte ich mir vorgenommen, doch da der elmofant mit dabei ist, wird das wohl nichts. Also heisst es heute und die folgenden Tage das beste daraus zu machen und ein paar caches hier im Umland und in der entfernten tschechischen Republik zu machen. Heute ging es dann auch in diese Gegend. Mann wir haben 18° und es liegt hier Schnee. Damit hatten wir nicht gerechnet. Doch das trübte nicht den Spaß ein paar Caches zu machen. Dieser war einer davon. Dfdc😎😀