Wegpunkt-Suche: 
 
Kirchlein im Grünen

 Ein kleiner Cache in der Nähe eines Kirchleins

von nor67     Deutschland > Brandenburg > Uckermark

N 53° 09.589' E 013° 24.289' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 15. Juli 2007
 Gelistet seit: 16. Juli 2007
 Letzte Änderung: 11. März 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC3BC9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
392 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

<

Kirchlein im Grünen


Kirchlein im Grünen

Diese kleine Fachwerkkirche mit seinem blauen Holzturm und einem Reetdach befindet sich zwischen mittlerweile 500 Jahre alten Linden. Vögel zwitschern um einen herum, in den Bäumen rascheln die Blätter, ansonsten herrliche Stille.

Ursprünglich war sie eine Gutskapelle, welche von hugenottischen Einwanderern in nordfranzösischen Fachwerkstil errichtet wurde. Als die Gutsherren den Betrieb jedoch aufgaben, begann auch der Verfall der Kapelle.

Zu Zeiten der DDR, in den 1970er Jahren war sie soweit heruntergekommen, dass sie abgerissen werden sollte, aber glücklicherweise fehlte dazu das Geld.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands erlebte das Gebäude eine Wende, es fanden sich Sponsoren und engagierte Kirchenfreunde aus Ost und West, die diesem Gebäude zu seiner heutigen wiedererwachten Schönheit verhalfen.

Das "Kirchlein" kann tagsüber besichtigt werden.


Nun zum Cache. Gehe zu den o. g. Koordinaten. Dort findest du eine Infotafel. Finde heraus wie viel Pflanzenarten hier verwurzelt sind = A. Wie viel Moore haben wir noch? = B

Sehe dich nun etwas um und notiere dir die Jahreszahl der "zwei unbekannten Soldaten" = C und die kleinere vierstellige Zahl auf der Kirchturmspitze = D.

Rechne nun: A - B - 490 = XXX ; C - D + 235 = YYY

Finale: N 53° 09.XXX ; E 013° 24.YYY

Falls die Kirche nicht geöffnet ist, macht nichts, um die Infos zu finden muss man nicht in die Kirche.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nygre Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Platkowsee (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Platkowsee-Netzowsee-Metzelthin (Info), Naturpark Uckermärkische Seen (Info), Vogelschutzgebiet Uckermärkische Seenlandschaft (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kirchlein im Grünen    gefunden 21x nicht gefunden 2x Hinweis 0x Wartung 1x

gefunden 13. März 2018, 22:31 mietzekatz877 hat den Geocache gefunden

Leider beim ersten mal nicht gefunden,da der Cache gar nicht da war und das leider nicht vermerkt war.jetzt beim zweiten Versuch gefunden.

gefunden 13. März 2018, 20:55 Kleiner Leo-t hat den Geocache gefunden

Heute gemeinsam mit Mietzekatz 877 gefunden.
Danke für den Cache. 👍 ☺

gefunden 10. März 2018, 19:00 Keruko hat den Geocache gefunden

Heute die kleine Kirche besucht und ein wenig gerechnet und die Dose gut gefunden.  Der Behälter ist ziemlich nass innen und Mühe gehabt,  den Logbuch Eintrag auf dem feuchten Papier hinzugekommen

gefunden 02. Februar 2018 Vector-Omi hat den Geocache gefunden

Bei geoching schon geloggt.  Danke fürs Herführen sagt Vector Omi

gefunden 14. Juli 2017, 16:15 mity hat den Geocache gefunden

Ui, hier hat sich das Abstellen der Draisine und der kurze Fußmarsch an diese Stelle aber gelohnt. Was für ein knuffiges Kirchlein, was für eine lauschige Ecke. (Mal von dem heute pausenlos knatternden Aufsitzrasenmäher abgesehen.)
Ausgesprochen beeindruckend waren ja die ausgestellten Bilder zum Zustand der Kirche vor etwa 20 Jahren... Überrascht
Die gesuchten Informationen waren ja recht schnell ermittelt. Nur die kleine Zahl an der Wetterfahne wehrte sich heftig. Für das bloße Auge war sie knapp zu klein (obwohl Uschiih und ich beide die richtige Zahl "geraten" hätten). Und immer wenn ich ein Foto machen wollte, drehte sie sich verlegen weg. Insgesamt habe ich die Kirche auf diese Weise etwa zweimal komplett umrundet, ehe ich zu einem brauchbaren Foto kam.
Und am Ziel der kleinen Kalkulation lag dann das für den Kennerblick Zwinkernd offensichtliche Versteck. Hier habe ich um 16:15 in aller Eile (m)ein Halleluja gemurmelt, weil die Mücken offenbar gerade zum Abendessen gerufen hatten...

no trade

mity!, Uschiih & Baby J.