Wegpunkt-Suche: 
 
Pascals Beob8ung der Natur

von buddeldaddy     Deutschland > Hessen > Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

N 50° 03.903' E 008° 42.552' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 15. Juli 2007
 Gelistet seit: 01. August 2007
 Letzte Änderung: 09. Januar 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC3D5B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

45 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Beobachter
0 Ignorierer
307 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich

Beschreibung   


Doc Hintergrund

Der Cache ist meinem Sohn gewidmet, der auf unserer „Hausstrecke“ immer viel Spaß und Vergnügen hat.

Ein kurzer Multi für Familien, durchweg Kinderwagen geeignet (alles Waldwege, natürlich Witterungsabhängig) ca. 2,5 km / bequeme 1,5h.

Zwischendrin kann man sich bestens auf den vorhandenen Bänken ausruhen

Wenn man in der Dämmerung unterwegs ist bekommt man unter Umständen viele Rehe zu sehen.

Der Zeitfaktor kann kürzer sein, wenn man joggt, oder aber auch länger, wenn die Kinder viel Spaß beim füttern haben oder VIEL zu beob8en haben.

Auf dem Weg sollte man die Schilder aufmerksam lesen und sich die Infos behalten. (eine Digi-Cam als Gedächtnisstütze ist ganz praktisch) Im übrigen, beinhaltet ein Schild einen Hinweis auf „Geometrie des Waldes“

Ach, Papier und etwas zum schreiben, solltet Ihr auf alle Fälle dabei haben. Das GPS sollte „Projektion“ beherrschen, oder Ihr müsst den Kompass einpacken.

Bitte am Final GAAAANZ besonders vorsichtig sein, erhöhte Muggelgefahr.

Euch fällt schon was ein um den Cache sicher zu heben, da bin ich mir sicher. Vor allem Familien werden da kein Problem haben.

Und nochmals zur Erinnerung, Ihr braucht NIE die Wege zu verlassen. Selbst beim Final ist der Kinderwagen sozusagen in „Griffweite“.

Check Aufgabe

Stage 1:

N50° 03.903 E008° 42.552

Hier geht’s los, Ihr steht jetzt bestimmt vor der Tafel mit der Waldkarte.

Aber davon abgesehen, dass man dort erkennen kann, wie man zum Goetheturm und den dortigen Caches kommt, interessiert mich hier nur: Der Name des Naturpfades und das Logo daneben.

a = Anzahl der Buchstaben des gesuchten Namens PLUS "1"
b = Anzahl der stilisierten Wurzelbeine auf dem Logo
c = Nummer der dargestellten Wege auf dem Logo

weiter zu Stage 2: N 50° 03.(a+1)75 - E 008° 42.5(c)(b-c)

Stage 2:

Das ist das „Entenrestaurant“, meisten gibt es zwar nur Wasser und trockenes Brot, jedoch mögen die Enten dieses Gericht. Wenn Sie hungrig sind kann es sogar zu „Kloppereien“ untereinander kommen. Ab und zu sind auch „fremdartig“ aussehende Enten anwesend (vorm Chinesen geflüchtet?)Aber wieviele Stufen, von unten, hat die Treppe von der Plattform nun?

d = Anzahl der Stufen

weiter zu Stage 3: N 50° 04.00(b-1) - E 008° 42.2(30+d)

Stage 3:

Wenn man richtig gelaufen ist steht man an einer Stelle, wo ein Gewässer ausläuft. Durch wieviele Öffnungen denn? Und wie nennt man, in der „Holzverarbeitung“, die Wucherung, die der Baum hatte, an dem Ihr vorbeigekommen seid? (steht auf dem Schild davor)

e = Anzahl Abflüsse
f = Anzahl Buchstaben des gesuchten Begriffs

weiter zu Stage 4: N 50° 04.0(e)7 - E 008° 42.3(e)8

Stage 4:

An diesem Aussichtspunkt habe ich schon 25! Rehe gleichzeitig gesehen, allerdings nur in der Dämmerung und Nachts, als es „Um die Ecke“ ging. Wie heißt diese Wiese und wie groß ist der Stauweiher, der vom Forstamt vergrößert wurde ? (na, auch wirklich alle Schilder auf dem Weg gelesen?)

Fläche = 0,g ha

weiter zu Stage 5: N 50° 03.(f)56 - E 008° 42.(b)(g-b)0

Stage 5:

Noch ein Entenrestaurant. Zu wieviel Restaurants können die Enten an diesem See paddeln? Aber stopp, ich glaube es langt jetzt ... weiter zu Stage 6, aber erst wenn gefüttert worden ist ;-)

weiter zu Stage 6: N 50° 0(c+e).(f)0(e+g) - E 008° 4(e).(b)9(g)

Stage 6:

So hier noch ein wenig verschnaufen, Kraft tanken und die letzte Gemeinheit austüfteln, eine Projektion, aber es ist nicht mehr so weit. Eigentlich kann man sogar sagen: in Sichtweite.

Final:

Das Final liegt bei der Projektion von:

Grad:((d*f)+c)°, Entfernung (10*a)m

Natürlich ausgehend von den Stage 6 Koordinaten
(Finalkoordinaten ~ 3m Abweichung)

Check Hilfsmittel / Ausrüstung
  • GPS
  • Notizblock
  • was zu schreiben
  • der Kopf, oder einen Taschenrechner
  • feste Schuhe
Info weitere Informationen
  • Parkplatz bei N50° 03.613 - E008° 42.417
  • Der Cache ist, absolut kinderwagentauglich
Hinweis Hinweise
  • Es ist zu keiner Zeit notwendig ausgewiesene Naturschutzgebiete zu betreten.
  • Die Wege müssen nie verlassen werden
Sicherheitshinweis Sicherheitshinweise
  • MUGGELS !
Cache Cache
  • Cachedose ist eine Clip&Close Box (17x11x6cm)
  • EPE der Stages und des Caches lag bei der Vermessung bei ~4-5m WAAS
    (Magellan Explorist 500)
  • Inhalt: Logbuch, Bleistift, Trades
Hinweis zum Abschluß
  • Bitte versteckt und tarnt den Cache wieder muggelsicher an der entsprechenden Stelle.
  • Behandelt den Cache so sorgfältig, als ob es Euer eigener Cache ist.
  • Log´s die zu spoilerhaft erscheinen, werden kommentarlos gelöscht.  Natürlich kann das Log, ohne Spoiler natürlich, erneuert werden.
Und nun viel Spaß und „Happy Caching“

Buddeldaddy und Sohnemann

(Und wer jetzt denkt, ich kann „Beob8ung“ nicht richtig schreiben, der soll sich mal seinen Track anschauen, wenn er richtig und direkt gelaufen ist)
Frage Fragen
Bei Unklarheiten, oder Fragen könnt Ihr Euch gerne an mich wenden.
Trade Trade
Trade



  PrefixLookupNameCoordinate
available Parking Area 01 PARKEN Parken (Parking Area) N 50° 03.613 E 008° 42.417
Note: Parkplätze in der Straße
available Question to Answer 02 STAGE1 Stage 1 (Question to Answer) N 50° 03.903 E 008° 42.552
Note: Start / Stage 1
no coordinates Question to Answer 03 STAGE2 Stage 2 (Question to Answer) ???
Note: Stage 2
no coordinates Question to Answer 04 STAGE3 Stage 3 (Question to Answer) ???
Note: Stage 3
no coordinates Question to Answer 05 STAGE4 Stage 4 (Question to Answer) ???
Note: Stage 4
no coordinates Question to Answer 06 STAGE5 Stage 5 (Question to Answer) ???
Note: Stage 5
no coordinates Stages of a Multicache 07 STAGE6 Stage 6 (Stages of a Multicache) ???
Note: Stage 6
no coordinates Final Location 08 FINAL Final (Final Location) ???
Note: Final

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[1] Dhrefhzzr qre qerv Mnuyra vfg qervmrua
[2] qvr refgr mjrvfgryyvtr Fpuancfmnuy
[3] Mjvyyvatr / qre refgr Grvy qrf Jbegrf vfg rvar ?Xvaqrexenaxurvg?
[4] ?Üore ?t? Oeüpxra zhfg Qh trura ...?
[5] -


[Final] ehaq, ubuy haq yvrtg nhs qrz Obqra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Grüngürtel und Grünzüge in der Stadt Frankfurt am Main (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Pascals Beob8ung der Natur    gefunden 45x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

gefunden 20. Juli 2019, 22:30 gruselwusel82 hat den Geocache gefunden

Für dieses Wochenende plante drompur eine T5 - Runde durch Frankfurt, zu der er Passe83 und mich einlud. Diesen Multi setzte er kurze Hand mit auf die Liste, da unser Teammitglied auch so heißt. Der Einstieg klappte problemlos. Station zwei gibt es leider nicht mehr, da aber alle anderen Stationen noch vorhanden sind und sich gut finden ließen, konnten wir über das Ausschlussverfahren das Finale finden.
TFTC & LG aus Dortmund

gefunden 24. Januar 2019 Fritzezippel hat den Geocache gefunden

Donnerstagsgeocaching mit Boron9499, Einhard und Luy83 - heute wieder im Frankfurter Stadtwald, hatten wir hier doch letzte Woche noch einiges zum finden über gelassen.

Pascals Beobachtungen wurden nachvollzogen und die Natur dabei beobachtet. Eine Station konnten wir leider nicht finden, was aber kein Problem war, wir kamen trotzdem ans Ziel.

Nachdem das Logbuch signiert wurde, lacht mit diesem Online-Log ein weiterer :-) auf meiner Geocaching-Karte. Vielen Dank für das legen und pflegen des schönen Caches.

....../ )
.....' /
---' (______
.TFTC . ((__)
..... _ ((___)
....... -'((__)
--.___((_)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 08. Dezember 2018, 17:00 Jan_Peter hat den Geocache gefunden

Da habe ich mir ja genau den richtigen Tag für diesen Cache ausgesucht. Gerade am 8ten Dezember Zweitausend8zehn ging ich auf die Suche. Eigentlich fiel meine Wahl auf diesen Multi eher zufällig, aber auf der Karte sah die Gegend zumindest mal recht ansprechend aus. Und ich wurde auch nicht enttäuscht. Die Seen sind wirklich schön anzusehen und den Enten scheint es hier ja auch gut zu gefallen. Die Strecke ist gut gewählt und die Antworten einfach zu finden - zumindest mit den Hints denn eine Station gibt es im Moment nicht mehr. Gegen Ende werden die Stationen ein wenig merkwürdig, dafür lies sich das Final mit ein wenig Sucherei doch gut finden. Schönes Versteck.
Das Finden des Finals war auch zur rechten Zeit, denn es begann bereits Dunkel zu werden. Und in der jetzigen Jahreszeit geschieht das Dunkelwerden doch schon sehr schnell. Für den Bonus-Cache blieb daher leider keine Zeit mehr.

nicht gefunden 27. August 2017 JanJana hat den Geocache nicht gefunden

-Nicht gefunden-

Die Strecke war super schön und wir konnten einiges am Wegesrand entdecken (leider keine Rehe).

An der finalen Stage dann die Projektion gemacht und gefühlt den halben Wald in einem Umkreis von 100m durchwühlt. Der Cache war aber (auch mit Hinweis) nicht zu finden. Hoffe, wir waren einfach blind... Kann jemand bestätigen, ob der Cache noch vorhanden ist?

Grüße

gefunden 22. Dezember 2016 dogs4walk hat den Geocache gefunden

Dieser Multi lag schon lange auf der ToDoListe. Nun endlich kamen wir mal wieder in diesen Bereich des Stadtwaldes. Aber, was ist das? Die hölzerne Tafel ist samt Pfosten verschwunden, man sieht noch, wo sie mal stand. Wir haben uns dann mit der noch vorhandenen Waldkarte an der Mörderbrunnenschneise beholfen. Ab da lief alles wie am Schnürchen und wir trugen am Ende unseren Namen ins Logbuch ein.

Danke!