Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
R.I.P. 2

von HomerSimpsonMS     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Münster, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 58.025' E 007° 36.764' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 18. Juli 2007
 Gelistet seit: 08. August 2007
 Letzte Änderung: 09. März 2010
 Listing: https://opencaching.de/OC3E2C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

26 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
8 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Cache R.I.P. 2

Auch der zweite kurze Multicache der kleinen Serie führt Euch wieder an einen besonderen Ort: Den alten „Überwasserfriedhof“.
Bei dieser ca. 2 ha großen Anlage, handelt es sich um eine ca. 200 Jahre alten, ehemaligen Friedhof. Seit 1926 ist dieser aber in eine öffentliche Grünfläche umgewandelt worden, Eigentümer ist die Stadt Münster.
Hier einige Fakten zur Geschichte dieses Ortes:

„Mit der Verlegung der Friedhöfe aus der dicht bebauten mittelalterlichen Altstadt im 18. und frühen 19. Jahrhundert wurde auf dem Überwasserfriedhof vor dem Neutor ab 1808 bestattet. Ursprünglich lag der Friedhof unmittelbar an der katholischen Pfarrkirche Liebfrauen-Überwasser. Ab 1770 wurden Bestattungen der Überwasser-Pfarre auf dem nach Plänen Johann Conrad Schlauns angelegten Wallgraben-Friedhof am Buddenturm vorgenommen. Nach der Eröffnung des Zentralfriedhofes im Jahre 1887 wurde der Überwasserfriedhof aufgegeben. Im Zusammenhang mit der amerikanischen Besetzung Münsters im Jahre 1945, der teilweisen Zerstörung des Zentralfriedhofes und der Sperrung des Waldfriedhofes Lauheide konnten in der Nachkriegszeit noch etwa 150 Beisetzungen auf dem alten Friedhof erfolgen.
Auf dem Friedhof haben sich neben zahlreichen neugotischen Denkmälern noch einige qualitativ hochwertige Grabdenkmäler bedeutender Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts erhalten. Zu den bemerkenswerten Denkmälern zählen die Grabmonumente für General Wilhelm von Horn von 1832, für den Domscholastiker Johann Hyazinth Kistemaker von 1834, die lebensgroße und liegende Figur des Generals Roth von Schreckenstein von 1858 und das Ehrenmal der Opfer des Deutsch-Französischen Krieges von 1870-71. In der Nähe des östlichen Eingangs am Neutor ist die schlichte Urne für den bedeutenden protestantischen Philosophen Johann Georg Hamann (1730-1788) aufgestellt. Das Grabmal stand ursprünglich im Garten des Hauses der Fürstin Amalie von Gallitzin in der Altstadt. Auf Veranlassung des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. erfolgte 1851 die Translozierung des Grabmals auf den Überwasserfriedhof.“ Quelle: LWL

Zum Cache:
Die angegebenen Koordinaten führen Euch zu einem der Eingänge dieser Anlage. Falls Ihr mit dem Auto kommt, wird es nicht einfach einen Parkplatz zu finden. Es gibt nur einige kostenpflichtige am Straßenrand.
Da es sich hier um eine öffentliche Grünfläche mit besonderem Reiz handelt, sind hier bei schönem Wetter oft Muggels unterwegs. Eurer Fahrrad und Hunde könnt Ihr natürlich gerne mitnehmen.
Das Final besteht aus einer schwarzen Micro Dose die in einer offenen, größeren Dose steckt. Ihr werdet für diesen kleinen Multi nur ein paar hundert Meter gehen müssen und braucht höchstens 30 Minuten.

Um die Dose zu finden, müsst Ihr Euch auf dem Gelände gut umschauen und folgende Fragen lösen:
1. Sucht den „Ritter des Schwarzen Adler Ordens“, welche Armee Einheiten hat er angeführt? Multipliziert das „x´te Armee Corp“ mit dem „x´ten Infanterie Regiment“. Das Ergebnis ist A.
2. Wann ist der 61-jährige Metzgermeister gestorben? Die Jahreszahl ist B.
3. Wie lauten die hier fehlenden Wörter „Zur dankbaren Erinnerung an die …“? Die Summe der Buchstaben der drei (!) gesuchten Wörte ist C.
4. Wann wurde „Lisette von und zur Mühlen“ geboren? Die Jahreszahl ist D.
Das Final befindet sich bei
N 51°58. [1936-A-B]
E   7°36. [2487-C-D]
Ihr sucht eine kleine, schwarze Dose die in einer Halterung steckt. Die Dose kann deswegen zum Loggen komplett entnommen werden, die Halterung bitte nicht verändern.

Viel Spaß beim Suchen!
HomerSimpsonMS

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rsrh, va pn. rva Zrgre süasmvt Uöur.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für R.I.P. 2    gefunden 26x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Oktober 2009 Karlundbeti hat den Geocache gefunden

der Cache ist echt schön.
karlundbeti

gefunden 05. Oktober 2009 Die Mergles hat den Geocache gefunden

Auch das hat nicht nur den Kids viel Spaß gemacht. War alles gut zu finden.
Danke

gefunden 09. August 2009 ElBundy hat den Geocache gefunden

Heute auf eine kleinen Runde um 14:05 gefunden.

Dose/Logbuch is feucht, habe die Dose von innen Trocken geputzt.

TFTC
ElBundy

gefunden 04. Juli 2009 CaptainChaosMS hat den Geocache gefunden

Heute Abend gegen 19:40 diese Runde gemacht zusammen Lliane und unseren Kindern, die hatten am meisten Spass denke ich bei all den Gräbern.
Rechnen konnte man dann idealer weise auf dem Spielplatz.

Gruss
CaptainChaosMS

Bilder für diesen Logeintrag:
Hier muss doch was stehen?Hier muss doch was stehen?
NaturNatur
Natur_aNatur_a

gefunden 04. Juli 2009 CaptainChaosMS hat den Geocache gefunden

Heute Abend gegen 19:40 diese Runde gemacht zusammen Ilane und unseren Kindern, die hatten am meisten Spass denke ich bei all den Gräbern.
Rechnen konnte man dann idealer weise auf dem Spielplatz.

Gruss
CaptainChaosMS