Wegpunkt-Suche: 
 
Abakus

 Abakus

von goetzman     Deutschland > Bayern > München, Landkreis

N 48° 15.742' E 011° 40.103' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 28. August 2007
 Gelistet seit: 28. August 2007
 Letzte Änderung: 28. August 2007
 Listing: https://opencaching.de/OC3FC4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
341 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Ein kurzer Mehrdisziplinen-Multi in der TU München in Garching.

Erreichbar ist die TU mit der U-Bahn und mit dem Auto, kostenlose Parkplätze siehe Waypoint.
Das Gebäude ist an Werktagen von 5:00 Uhr bis 21:00 Uhr frei zugänglich.

Begib Dich zu den Startkoordinaten, ja glaubs nur, selbst da hast Du Empfang.

Station 1:
Wende Deinen Blick nach Norden, Richtung Institut für Informatik, dort hängt der Namensgeber dieses Caches, diesmal allerdings in einer ungewohnten Funktion, beobachte ihn einfach eine gewisse Zeit.
Nun ein paar Aufgaben dazu:
Wann bewegen sich maximal viele Kugeln auf einmal? (Denke an die Kirchturmuhr)

a = Diese maximale Anzahl der Kugeln
b = Summe der Stunden und Minuten, wann sich diese maximale Anzahl Kugeln bewegen

Ein paar Schritte Richtung Westen kannst Du z = y = h*x2/d2 im wahrsten Sinne des Wortes erfahren.
Gesucht ist die durchschnittliche Zeit, unser Meßobjekt war ca. 95kg schwer und ist auf einem mittelschnellen Tepppich gefahren, mehrere Versuche erhöhen die Meßgenauigkeit.
Wähle aus der Liste den passenden Wert für c:
c = 1:                 t <= 1,75 Sek
c = 2: 1,75 Sek < t <= 3,25 Sek
c = 3: 3,25 Sek < t <= 4,75 Sek
c = 4: 4,75 Sek < t <= 6,25 Sek
c = 5: 6,25 Sek < t <= 7,75 Sek
c = 6: 7,25 Sek < t

So, genug gegrübelt und gespielt, jetzt gehts ins Freigelände zu
N48 15.(a*7+1)(c+2) E11 39.((a+b+c+3)*2)(c-1)

Station 2:
Hier steht ein Naturobjekt mit einer Art Abbildung daneben.
d = Anzahl der Löcher vom Skelett

Final:
Das wars auch schon.
Der Final liegt bei:
N48 15.(a+b+c+c)*(a+c) E11 39.db

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vetraqjvr nhpu rva xynffvfpurf Irefgrpx

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Abakus    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 29. Januar 2018 julschn1982 hat den Geocache gefunden

Für diesen Montag mit strahlendem Sonnenschein mussten wir unbedingt eine Einsammelrunde planen.

Hier waren wir mal vor einer Ewigkeit und kamen schon an Station 1 nicht weiter , also sind wir damals gleich unverrichteter Dinge von Dannen gezogen.

Dieses Mal waren wir besser ausgerüstet und haben unsere Werte von einem TJ bestätigen bzw. berichtigen lassen.

So mussten wir den Wert für A korrigieren und damit konnten wir dann zur 2. Station vordringen. Nachdem wir das Objekt entdeckt hatten, auch endgültig zum Final.

Ein paar Muggel abgewartet und das Logbuch signiert. DFDC!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. Januar 2018, 13:27 live-D hat den Geocache gefunden

Copy GC-Log

Geschafft. War aber gar nicht so einfach wie man das jetzt vielleicht vermuten möchte und hat durchaus 2 Anläufe gebraucht.

  1. Teil

Ich war vor geraumer Zeit in Garching unterwegs - einfach um dort ein wenig aufzuräumen. Nachdem das meiste abgeräumt war, blieben wie üblich ein paar Multis und einige wenige Mysts übrig - Ganz zum Schluss nur noch 2 Myst und eben jener Abakus. Also auf ans Werk dachte ich mir.
Trotz dem damaligen Feiertag, konnte ich das Objekt der Begierde betreten und die ersten Fragen auch ganz gut beantworten. Dabei fiel mir schon was auf aus dem Augenwinkel und tatsächlich wurde es bestandteil des Caches. Ich hätte ja lieber mit der Formel gerechnet, aber was tut man nicht alles für einen Fundlog. Aber einmal muss reichen. Mein Wert passte auch.

Weiter mit dem Abakus, der sich trotz intensivster Anstrengung nicht bewegen wollte. Auch egal - Photo gemacht und ab nach Hause. Dort 2 Zeiten erarbeite und die Kugeln,. die sich während dem Umschalten bewegen sollten. Danach landete der in der Schublade. Bis ich vor kurzen Besuch des Owners bei mir in der Arbeit bekam (Gruß an der Stelle). Er bestätigte mir Wert B und gab einen Hinweis auf C. Das wurde zuhause natürlich gleich eingearbeitet und auch a berechnet. Erschien mir logisch und so schlummerte der auf dem GPS Gerät. Bis Heute

2. Teil
Vor Ort sah ich natürlich einiges, aber kein Skelett. Und das einzige "natürliche" hier, wies keine Löcher auf. Egal, dann lassen wir das und probieren "Mission Golf" - noch so ein ewigkeitsteil. Auf dem Weg zur ersten für diesen Cache erarbeiten Wegpunkt kam ich auf einmal an einem, Skelett vorbei. WOW - dann kann ich ja doch weitermachen. In irgendwelchen Vorlogs, las ich was von einem Loch zuviel und korrigierte gleich - blöderweise sahen die Koords damit eher unwahrscheinlich aus. Mit den gezählten Löchern erschien mir das viel zielführender - was es am Ende auch war.

So konnte ich also diesen nicht ganz trivialen Cache heute erfolgreich Abschließen, was mir nicht nur zu einem weitern Smiley verhilft, sonder gleichzeitig auch zu einem FP animiert. Schon allein wegen dem "erfahren" der Formel z=h*x²/d².
Hat mir wirklich viel Spaß gemacht und ich habe so einiges neues hier kennengelernt.

Danke fürs legen und pflegen goetzman
sagt live-D
(P. S. freue mich schon auf eine kleine Tour im Sommer)

Gefunden am 27.01.2018 um 13:27:00

gefunden 25. Januar 2017, 19:56 Katjuschar hat den Geocache gefunden

Nachdem ich Teil 2 der ersten Station schon persönlich ausprobiert habe, habe ich mich beide Rätsel der Station von zuhause aus gemacht. Meine Schwierigkeit beim ersten Rätsel hat sich genau als richtig herausgestellt. Beim zweiten Rätsel fand ich nur eine plausible Antwort für "c".

Station 2 habe ich besucht und gezählt und gezählt und kam doch auf eine andere Zahl als die in der Lösung verwendete.

Fürs Final gab es aber nur eine plausible Lösung, die ich heute morgen besucht habe. Die stillgelegte Natur könnte von Vorteil beim Bergen sein. Meine Jacke hat trotzdem ein paar Flecken abbekommen, aber gut, die ist ja waschbar.

Super tolle Rätsel, vielen Dank! So einen Abakus hatte ich noch nie gesehen, und auch die anderen Stationen fand ich klasse.

gefunden 25. Mai 2013 goregas hat den Geocache gefunden

Auch auf GC geloggt.

Kann mich noch erinnern, dass wir eine Weile brauchten, um an die richten Werte zu kommen. DFDC!

gefunden 11. November 2012 Isar-12 hat den Geocache gefunden

Log siehe Geocaching.com