Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Normaler Geocache
Hallstätter - Seeblick

von Samuel9999     Österreich > Westösterreich > Traunviertel

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 34.526' E 013° 38.187' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Versteckt am: 29. August 2007
 Gelistet seit: 29. August 2007
 Letzte Änderung: 04. Juli 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC3FD8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
162 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

                                Hallstätter - Seeblick

Ausgangspunkt dieser Bergwanderung ist der Salzberg. Diesen erreicht man mit der Standseilbahn rauf auf den Rudolfsturm oder zu Fuß vom gleichen Parkplatz (Parkgebühr). Ein  steiler, aber gut hergerichteter Weg führt  vorüber an den Häusern der Salzbergsiedlung gelangen wir zur Salzberg-Alm (1000 m) zu den Ruinen einer alten Alm, der „Gemauerten Stube". Hier müsst ihr euch an die Markierung mit der Nr. 642 halten, und sehr bald seht ihre rechts an einem Baum den Wegweiser zur Steingrabenschneid. Nun führt ein schmaler Pfad, gänzlich ungefährlich, durch einen herrlichen schattigen Wald  zum Gipfel der Steingrabenschneid bzw. des Schneidkogels (1551 m).

Starting point of this hike in the mountains is the salt mountain. This ereicht tear one with the cable railway on the Rudolfsturm or on foot of the same parking lot (parking fee). A way got ready steeper but well leads the salt mountain settlement over succeeded us to the salt mountain Alpine pasture (1000 m) to the ruins of an old Alpine pasture, the "room built with mortar", at the houses. You must hold on to the marking with the no. 642 here the stone ditch guts and see hers the signpost to on the right on a tree very soon. A narrow path leads the stone ditch guts for or the Schneidkogels for (1551 m) completely harmlessly by marvellous shady woods to the peak now.

Man kann diesen Cache auch vom Soleweg vom Parkplatz im Tunnel (Parkgebühr) erste Treppe hinunter links Richtung Beinhaus und weiter zum Friedhof wo dann der Salzberg schon angeschrieben ist erreichen (so wurde er versteckt) oder vom Echerntal wo man Ihn mit Waldbachstrub und Salzig Hund  verbinden kann was natürlich auch umgekehrt möglich ist. Bitte beachtet aber, dass der Weg über Waldbachstrub einiges länger (aber sehr schön) und eventuell den Cache Salzig Hund noch dazu eine Tagestour ist.

One can and far to the cemetery where the salt mountain is already then written up reach (he was hidden so) or of the Echerntal for cache also of the Soleweg of the parking lot in the tunnel (parking fee) down first stairs for on the left direction for charnel-house where one for him of course can what connect dog with Waldbachstrub and salty also the other way round possibly these are. Please, the way about Waldbachstrub takes into account, that something longer (however very beautiful) and possible for the cache dog saltily is still a day tour to this, however.

Vom Salzberg aus sollte man in 2,5 Stunden am Gipfel sein von unten muss man noch eine knappe 3/4 Stunde dazurechnen. Die Wanderung beinhaltet ein paar steilere Anstiege ist aber ansonsten ungefährlich und gut für Kinder mit dem Besuch des Salzbergwerkes zu verbinden. Gute Schuhe und Wanderausrüstung sind angeraten da man sich doch über 1500 m befindet.

From the salt mountain one should one still must be at the peak from below a scarce 3/4 hour within 2.5 hours for for this purpose arithmetic. The walk contained otherwise, however, is harmlessly and well a couple of steeper rises to combine with the visit of the salt mine for children. Good shoes and wandering equipment are one is more than 1500 m recommended anyway there.

Bitte beachtet letzte Seite des Logbuchs für  Bonuscache.

From request notices last side of the logbook for  bonus cache for.

Bonus -  Goisern Serie 2007

Indianer        Berg im Eisturz            Schachtelstern        Wasser marsch        Hallstätter - Seeblick                             Bonus - Goisern  2007

 

Anfangs-Cache Inhalt = Logbuch + Schreiber (nicht entfernen), Taschenlampe, Halskette, Pupskissen, Auto, 3 St. Ausländische Münzen, Quarz Stein.

At first cache contents = logbook+author (not leave), coin flashlight, necklace, rude noise cushion, car, 3 pieces foreign quartz stone.

Bilder

Seeblick
Seeblick
Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hallstätter - Seeblick    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 04. Juli 2016 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

  Neue Koordinaten:  N 47° 35.***' E 013° 38.***'

gefunden 22. September 2007 npg hat den Geocache gefunden

Herrlicher Sonnentag - so aufgebrochen zum Schneidkogel - natürlich zu Fuß. Kostenlos etwas außerhalb geparkt und dem Wege gefolgt.
Erwartungsgemäß ziemlich viel los am Salzberg - so gleich weiter bergan. Das letzte Stück bergan zieht sich ganz schön in die Länge ... aber schließlich doch oben angelangt.
Tja, nicht als einziger heroben - 5m vom cache machen gerade 2 eine Jausenpause. Naja ,dann halt die herrliche Aussicht etwas fotografieren.
Die zwei ziehen sich dann zum sonnenbade ein paar Meter zurück- so heimlich dem Cache angenähert. Geloggt - dann bemerkt Bonuszahl vergessen ...wieder zurück.
Rückweg ging dann natürlich schneller bergab [:D].
in/out: GC
thx npg

Bilder für diesen Logeintrag:
restingplace on the way uprestingplace on the way up
panoramaviewpanoramaview
panoramaview_apanoramaview_a

gefunden 02. September 2007 salzkammergut hat den Geocache gefunden

Von Bad Ischl mit dem MTB nach Hallstatt und weiter über das Echerntal auf den Salzberg bis hinauf in den Sattel bei der Karstube. Dort auf dem neuen Forstweg Richtung Karmoos und vom höhsten Punkt dann zu Fuß nach Süden auf den Weg. Auf diesem zum Gipfel. Trotz der Wolken war den Blick auf den See sehr schön - schon lange daß ich das letzte mal hier war. TFTC.

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 47° 34.***' E 013° 38.***'