Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Dinosaurier

 Ein Multi, der auf einer Wanderung von ca. drei Kilometern durch schönen Wald führt. Überwiegend Waldwege, kindgerecht.

von medwediza     Deutschland > Niedersachsen > Nienburg (Weser)

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 47.003' E 009° 13.856' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 03. Oktober 2007
 Gelistet seit: 03. Oktober 2007
 Letzte Änderung: 17. November 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC43D7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
12 Bemerkungen
1 Wartungslog
6 Beobachter
0 Ignorierer
338 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Dinosaurier im Mahler Holz; das gibt’s ja wohl nicht. Zugegeben, das Hintergrundbild für die Karte unten war ein ziemlich seltener Schnappschuss, direkt an den Bahnhof Eystrup trauen sich die scheuen Kerlchen normalerweise nicht. Aber Spaß beiseite, was haben Dinosaurier mit Eystrup zu tun? Eigentlich nicht viel, ich bin bei einem Blick auf die Geocache-Karte darauf gekommen, weil die Gegend bislang völlig ausgestorben wirkt.

Um das zu ändern, gibt es hier jetzt den Dinosaurier-Cache. Startpunkt ist der Bahnhof Eystrup; hier kommt man einfach mit Bahn und Bus hin und findet auch hinreichend Parkplätze. Die Strecke ist kinderfreundlich und führt überwiegend über schöne Waldwege. Etwas Zeit solltest du mitbringen; wenn du dich nicht verläufst, ist die Wanderstrecke einschließlich Rückweg ca. 3 Kilometer.

Der Cache ist ein Multi mit drei Stationen zwischen Startpunkt und Final. An jeder Station liegt eine kleine Dose. Darin sind nicht nur – ganz klassisch – die Koordinaten des nächsten Wegpunktes, sondern auch Dinosaurier. Und hier kommt der Clou. Die drei Saurier stehen für die drei Perioden des Mesozoikums, Trias, Jura und Kreide. Jetzt gilt es, die drei Dinos jeweils der Zeit zuzuordnen, für die sie typisch sind. Ojemine, also Dinobuch, GPRS-Karte oder Kinder mitnehmen.

Die Vertreter der Trias und des Juras verbindest du mit einer Gerade. An einer zweiten Gerade, die rechtwinklig zu dieser verläuft und durch den Wegpunkt mit dem Kreidezeit-Dino verläuft, liegt der Final. Du musst von der ersten Gerade weggehen (s. Karte). Die Entfernung des Finals vom Kreidezeit-Dino erfährst du an Wegpunkt 3.

E2D73A7F-F5EF-57C0-047F-8023A0D17AC5.jpg

Bevor es losgeht, musst du die Koordinaten des ersten Wegpunktes und gegebenenfalls der zwei Hilfspunkte bestimmen. An den Startkoordinaten findest du einen Stadtplan mit einem Suchgitter. Dort kannst du Positionen in der Form (F4) ablesen. Ersetze dann den Buchstaben durch seinen Platz im Alphabet (A=1, B=2, C=3, ...), z.B. (F4) = 64.

„zur Fähre“? [AB] Wo verlässt die Bundesstraße 215 in Richtung Nienburg den Plan? [CD] Wo liegt die Straße „Am Kesselbergweg“ laut Straßenverzeichnis? [EF] Wo verlässt die Eisenbahnstrecke Richtung Nienburg den Plan? [GH] Wo liegt der Baggersee im Nordosten des Mahler Holzes? [IJ] Wo liegt die Breithaupt-Straße laut Straßenverzeichnis? [KL]
Wegpunkt 1

N 52° [AB],0[CD]
E 9° 1[E,F][GH]

Hilfspunkt 1

N 52° 47,140’
E 9° 13,[IJ]5’

Hilfspunkt 2

N 52° 47, [KL]3’
E 9° 13,[CD]7’


Der Weg führt überwiegend durch Wald, und da man den bekanntlich oft vor lauter Bäumen nicht sieht, hier noch ein paar nützliche Hinweise für die Suche:

1. Alle Wegpunkte sind in einem Umkreis von ca. 50m um (z.T. schmale) Wege versteckt. Du musst also keine längeren Strecken querfeldein gehen – wenn du nicht großen Appetit auf Brombeeren hast, solltest du das auch lieber unterlassen.

2. Wegpunkt 1 ist am Fuß einer knorrigen alten Eiche versteckt. Halte zunächst in der Umgebung nach einer ungewöhnlich großen Birke Ausschau, die direkt am Weg steht. Von der Birke peilst du 273° und folgst diesem Kurs 36 Schritte. Wenn du da den Wegpunkt nicht findest, hast du was falsch gemacht und musst noch alle anderen Eichen in der Gegend absuchen.

3. Die beiden Hilfspunkte sind eigentlich nicht notwendig. Du musst sie nicht aufsuchen. Wenn du von Wegpunkt 1 erst Hilfspunkt 1, dann Hilfspunkt 2 und erst dann Wegpunkt 2 ansteuerst, findest du aber einen einfachen, kindgerechten und brombeerfreien Weg durch den Wald.

4. Wenn du die Strecke über die Hilfspunkte nimmst, kommst du hinter Hilfspunkt 2 irgendwann an einer Sitzbank vorbei. Wenig später solltest du zuerst links abbiegen, ein paar Meter weiter dann aber wieder rechts einen unauffälligen Weg nehmen. Er führt direkt zu Wegpunkt 2.

5. Achte kurz vor Wegpunkt 2 auf den Verlauf der Wege. Das wird dir helfen, nach dem Heben des Wegpunktes eine sinnvolle Route zu Wegpunkt 3 zu finden.

6. Wegpunkt 2 liegt zwischen einem Baumstumpf und einer sehr nahen Birke direkt an einer Wegabzweigung.

7. Wegpunkt 3 liegt unter einem losen Baumstumpf außerhalb des eingezäunten Bereichs.

8. Denk daran, den richtigen Wegpunkt (wieder) aufzusuchen, um den Weg zum Final zu finden.

9. Der Final liegt am Fuß einer großen Buche. Die Buche steht ca. 8 Meter südlich von einer großen Kiefer. Die Dose ist mit Holz und Blättern getarnt.


Ach ja; da das ein Dinosaurier-Cache ist, bitte nur Dinge traden, die irgendetwas mit Dinos, Paläontologie oder Erdgeschichte zu tun haben. Trackables aller Art sind selbstverständlich in jedem Fall wilkommen. Viel Spaß beim Suchen, vielleicht triffst du ja einen Dinosaurus im Wald.

Bilder

HINT für Wegpunkt 2
HINT für Wegpunkt 2

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dinosaurier    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 12x Wartung 1x

gefunden 03. August 2016 FrankHM hat den Geocache gefunden

archiviert 17. November 2013 medwediza hat den Geocache archiviert

Ausgestorben - Nun erwischt es auch die letzten Vertreter ihrer Art, die sich bis heute im Mahler Holz halten konnten. Auch hier werden zukünftig die Säugetiere das Bild bestimmen.

Die Wegpunkte sind beschädigt und kaum mehr zu lesen, die Final-Location ist aus heutiger Sicht auch nicht so glücklich. Für dieses Cache ist seine Zeit gekommen - ich schaffe hier wieder Platz.

medwed

gefunden 07. Oktober 2013, 17:00 Danlex hat den Geocache gefunden

Auch diesen Teil der RegionalExpress-Serie hatte ich seit einer ganzen Weile auf dem Schirm, habe es aber bisher noch nicht geschafft, hier vorbeizuschauen. Nachdem medwed nun aber Ernst macht musste der Terminplan geändert werden und hierfür ein Eilverfahren eingeleitet werden. Also hatte ich kurzentschlossen Rosmarin gefragt, ob sie nicht mitmachen wolle, was natürlich der Fall war. Also beschlossen wir den Nachmittag der deutschen Einheit für diesen Cache zu nutzen. Alles in allem war es kein großes Problem, die Stages konnten bei minimaler Abweichung gefunden werden und auch die Zu- bzw. Einordnung der Saurier bereitete keine Probleme. Die Berechnung hatte ich mir vorher extra angesehen und konnte sie vor Ort auch umsetzen, später habe ich dann gemerkt, dass es auch viel einfacher gegangen wäre. Die potentiellen Finalkoordinaten klangen dann auch nicht schlecht, da sie nur ein wenig abseits des nächsten Weges lagen. Vor Ort stellte sich die Sache dann aber anders dar: Zwar gab es dort auch das, was im Hint erwähnt wurde, jedoch ließ sich keine Dose finden. Nach einer mittelgroßen Suchaktion brachen wir dann ab.  Auf dem Rückweg zum Cachemobil meldete sich dann daRAMA, den ich zuvor um Hilfe gebeten hatte und bestätigte den vermuteten Finalort nicht gerade, konnte ihn aber grob skizzieren. Zu Hause dann habe ich das ganze nochmal grafisch dargestellt und ein wenig geändert, sodass sich ein Finalort ergab, der mit daRAMAs Schilderung übereinstimmte. Dort sind Rosmarin und ich dann heute nocheinmal hingefahren und konnten nach kurzer Suche tatsächlich die Dose entdecken. Es lag also wirklich nur an der nicht richtig lesbaren Entfernungsangabe aus WP3, da wir da auch deutlich danebenlagen hätte auch eine Umkreissuche wenig Erfolg gebracht. Aber nun, gefunden ist dann doch gefunden, vielleicht sind wir ja sogar die letzten gewesen, die die Eystruper Dinosaurier gesehen haben.....

In diesem Sinne vielen Dank für den Cache und viele Grüße aus Achim.

gefunden 03. Oktober 2013, 16:30 Speicher3 hat den Geocache gefunden

Moin moin!

Heute zeigte sich der Herbst wieder von seiner schönen Seite, und so machten Reisegern und ich uns auf den Weg, um in die bereits verblichenen Fußstapfen der Dinosaurier zu treten. Wir genossen den erdigen Duft des Waldes, das Brausen des Windes durch die Wipfel und die frische Luft. Unterwegs trafen wir nur auf bildliche Darstellungen der Saurier (Trias, Jura, Kreide), ansonsten hauptsächlich auf pilzsammelnde Lebewesen des Känozoikums mit ihren domestizierten Begleitern.
Es war ein schöner Spaziergang durch das Mahler Holz, nach dem wir grob das Finale angepeilt, es nach etwas Suchen aber doch noch gefunden haben.
Station 3 sollte bei Gelegenheit einmal ein neues Laminat erhalten, da der handschriftliche Hinweis langsam recht unleserlich wird. Ansonsten ist alles in bester Ordnung.
Vielen Dank für diesen schönen Cache, er hat uns gut gefallen, und einen netten Gruß an den Owner!

Speicher3
03. Okt 2013
16.30 Uhr

Hinweis 14. September 2013 medwediza hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache wird nach den nds. Herbstferien archiviert. Wer ihn noch angehen möchte, möge dies bitte bald tun.