Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Rätselcache
Felsenhalle

 Gesucht wird die ehemalige Felsenhalle in Kiel.

von KBreker     Deutschland > Schleswig-Holstein > Kiel, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 18.000' E 010° 06.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: gesperrt
 Versteckt am: 09. Oktober 2007
 Gelistet seit: 11. Oktober 2007
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC44BE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
304 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Die angegebenen Koordinaten sind willkürlich ausgewählt. Gesucht wird die "Felsenhalle", eine ehemalige Gartenwirtschaft mit angeschlossener Brauerei.

Erbaut wurde das Gebäude im Jahre 1846. Bemerkenswert war damals, dass sich sämtliche Betriebsgebäude unterirdisch befanden (der sogenannte Felsenkeller). Der achteckige Turm diente als Hebevorrichtung für die Bierfässer und diente zugleich als Aussichtsturm für Gäste der Gastwirtschaft.

Nach 1876 diente das Gebäude als Direktorenwohnhaus der Kieler Actien-Brauerei-Gesellschaft, die 1917 ihren Braubetrieb auf dem Gelände einstellte.

Im 2. Weltkrieg wurde das Gebäude teilweise zerstört, im Rahmen des Wiederaufbaus und der Umgestaltung der Umgebung wurden die Überreste des Felsenkellers später komplett abgebrochen.

Aber: die Lindenallee, die zur ehemaligen Felsenhalle führt und Teile des Gebäudes und der Turm existieren noch. Das Gebäude dient noch als Wohngebäude.

Den Cache findest Du dann in ca. 31 Metern Entfernung in 101 Grad (von der Eingangspforte).

ACHTUNG: Aufgrund von Bauarbeiten lässt sich die Peilung im Moment nicht von der Pforte aus durchführen.
Bitte führe die Peilung zuvor anhand der Satellitenbilder am PC durch!

Privat-Grundstücke müssen natürlich nicht betreten werden.

Counter
seit dem 18.11.2007



    Prefix Lookup Name Coordinate
  FL FINAL Döschenversteck (Final Location) ???
Note:

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre uhrsgubrur

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Felsenhalle    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 06. September 2009 Chilihead68 hat den Geocache gefunden

Heute bei dem regnerischen Wetter war ein optimaler Zeitpunkt mal die Mysterys in Kiel abzuklappern, so dass yvonnew und ich diesen loggen konnten.
PS: Stressig hier, wegen der ganzen Muggles, die sich wundern, was vor Ihrer Tür passiert ...

gefunden 21. August 2009 Schusterkinder hat den Geocache gefunden

Schon früher gefunden und bei GC geloggt, heute hole ich das hier nach! Danke sagt Schusterkinder

gefunden 04. September 2008 BenniF hat den Geocache gefunden

Ich hab den Ort nur mit hilfe meines Arbeitskollegen , der fleißig gegoogelt hat, gefunden. Vor Ort konnte gut gepeilt werden. Wobei mein Kompass eher 5-10 grad daneben gezeigt hat.
Aber der Cache ist trotzdem schnell zu finden.

#79

gefunden 02. Juli 2008 Dr. Geofisch hat den Geocache gefunden

Wie schön, daß es hier jetzt weitergeht! Die vorherige Dose habe ich leider nicht finden können, da ich lange Zeit keine Idee hatte, wo sich die Felsenhalle befunden haben könnte. Durch etwas Suchen im Internet habe ich das Zielgebiet eingrenzen können. Durch Zufall habe ich dann auf einem Luftbild etwas gefunden, das vom Aussehen her der Felsenhalle entsprochen hat. Das habe ich heute am frühen Abend vor Ort überprüft. Und siehe: ich lag richtig. Toll, daß ich diesen Cache nun endlich auch finden und das neue Logbuch einweihen konnte. Danke und viele Grüße!

gefunden 28. März 2008 mac2k2 hat den Geocache gefunden

Heute mit Redangel18 auch diesen Cache geloggt. Die Gegend sieht ja schon etwas verfallen aus. Gelöst hab ich den Mysterie fleissig mit Google und Google Earth, wo man den Ort ja recht gut drauf erkennt. Die Dose war dann kein großes Problem mehr.
TFTC