Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Nix für Phobiker

von Quästor     Deutschland > Hessen > Marburg-Biedenkopf

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 46.426' E 008° 32.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 12. Oktober 2007
 Gelistet seit: 13. Oktober 2007
 Letzte Änderung: 02. Juli 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC44F2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
34 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Es sind 9 Stationen + Final anzulaufen. Runde von ungefähr 3,5 km Länge. Festes Schuhwerk und robuste Kleidung wird empfohlen. Es sind ein paar Steigungen zu bewältigen. Bis auf zwei Stellen aber alles auf Wegen.

----------------------------------------------------------

Stellt Euch den Phobien!

Warum ein Mystery?
Damit Ihr euch mit den verschiedenen Fachbegriffen beschäftigt. Sie sind auch als Hinweis zu verstehen um was es bei den einzelnen Stationen geht.

Ihr solltet neben der Grundausstattung auch noch diese Dinge mitnehmen:

- Taschenlampe
- kleiner Zollstock oder Massband

Bei einigen Stationen findet Ihr zusätzlich noch Buchstaben-Ziffern Kombinationen.
Notiert sie Euch für die Final-Koordinaten.

Um den Startpunkt und damit Station 1 zu ermitteln, müsst Ihr rausfinden wie die Angst vor langen Wörtern als Fachbegriff heißt (es gibt davon zwei, nehmt den längeren).

Peilt von den oben angegebenen, fiktiven Koordinaten.

Die Gesamtzahl der Buchstaben mit sich selbst multipliziert ergibt die Entfernung in Metern.

Die Gesamtzahl minus der Anzahl des darin vorkommenden Buchstaben P. Das Ergebnis multipliziert mit 10 ergibt die Richtung in Grad.

Ein paar Meter weiter von Station 1 könnt Ihr auch parken.

---------------------------------------------------------

STATION 1: Nix für Mysophobiker

Hier gibt es mehrere Vertiefungen. Findet die Vertiefung die auf dem Bild zu sehen ist.
Ist sie ungefähr A = 12cm, oder B = 14cm oder C = 16cm lang.

A = 255 Meter in 76 Grad
B = 222 Meter in 43 Grad
C = 236 Meter in 304 Grad


STATION 2: Nix für Hoplophobiker

Solange hier keiner ist, braucht Ihr auch nichts zu fürchten, und könnt in Ruhe nach dem Hinweis suchen...


STATION 3: Nix für Linonophobiker

Wenn man davor Angst hat, wird es schwierig das zu lösen, von dem Baum der sich zum Klettern geradezu anbietet. Aber bitte vorsichtig handhaben und anschließend wieder anbringen...


STATION 4: Nix für Hyelophobiker & Numerophobiker

Es ändern sich nur die Dezimalminuten.

Zählt die Dinger vor denen sich Hyelophobiker fürchten.

Diese Zahl multipliziert mit 12 minus 10
ergibt die Dezimalminuten für die Nordkoordinate.

Also: (Zahlx12)- 10

Im Umkreis von ein paar Metern findet Ihr eine erhabene 4-stellige Zahl gefolgt von den Buchstaben "BE".
Diese Zahl minus 2189 ergibt die Dezimalminuten für die Ostkoordinate.

Am besten Ihr folgt dem, vor dem sich Phobiker der nächsten Station fürchten.


STATION 5: Nix für Potamophobiker

Es ändern sich nur die Dezimalminuten.

Dort wo es am kräftigsten auftrifft findet Ihr den nächsten
Hinweis "eingemeisselt".

Am besten geht es wahrscheinlich weglos zur nächsten
Station. Zumindest hab ich mich so durchgeschlagen...


STATION 6: Nix für Dendrophobiker

Ein lebender Verteter der Gattung ist untenrum so verunstaltet das es für einen Dendrophobiker wahrscheinlich doppelt grausam ist hineinzugreifen...

Geht den Weg weiter geradeaus zur nächsten Station. Wenn Ihr an großen Steinen vorbei kommt, seit Ihr richtig...

 

STATION 7: Nix für Portaphobiker

Ich geb es zu, Portaphobie hab ich erfunden. Gab nix passendes. An Ort und Stelle werdet Ihr sehen was gemeint ist, und innen findet Ihr dann den Hinweis...

Der direkte Weg zur nächsten Station ist nicht empfehlenswert und würde auch das Terrainrating um 1-2 Sterne anheben. Am besten Ihr geht den Weg ein Stück zurück.


STATION 8: Nix für Bathophobiker

Zumindest aus dem Augenwinkel wird es euch nicht
erspart bleiben, aber bitte vorsichtig sein beim Hinweis suchen...

Auch hier ist der direkte Weg zur nächsten Station nicht der beste. Schöner ist es in Richtung Dendrophobie zu gehen, um dann rechts abzubiegen...


STATION 9: Nix für Arachnophobiker

Fast geschafft...doch dies ist vielleicht für einige die schwerste Station. Zumindest hier hatte ich stellenweise auch ein leicht mulmiges Gefühl. Die Koordinaten bringen euch nur soweit wie der Empfang gewährleistet ist. Ihr müsst aber weiter gehen.

Arachnophobiker sollten die erste Hälfte schnell hinter sich
bringen und sich nicht zu genau umschauen...

Und bitte nur so weit, wie es zu gehen geht. Keine Experimente, und wenn doch dann auf eigene Verantwortung.

Am Ende des Weges solltet Ihr die mitgebrachte Taschenlampe einsetzen. Reflektoren sind irgendwo in Reihen angebracht.

Anzahl der 1. Reihe = T
Anzahl der 2. Reihe = Y


FINAL

N 50° 4S.TUV E 8° 3W.XYZ

Es ist zwar nicht sehr weit bis zum Final, aber eine weglose Steigung von um die 60 Höhenmetern muss bewältigt werden. Dafür ist es muggelfrei und man hat einen schönen Blick. Als Zugabe sind dafür im Cache die Koordinaten für den Bonus-Cache hinterlegt.


Viel Spass bei der Suche nach den beiden.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 8: rvar tebßre Fgrva na qre Xnagr, re ung nhpu rvar Iregvrshat

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Vertiefung bei Station 1 - unbedingt ansehen
Vertiefung bei Station 1 - unbedingt ansehen
Spoiler - Final
Spoiler - Final

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Lahn-Dill-Bergland (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nix für Phobiker    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 24. August 2008 Storkas hat den Geocache gefunden

Mit neuem Opencaching-Account nachgeloggt.

gefunden 24. Juni 2008 twin trapper hat den Geocache gefunden

Gefunden!

Sehr schöner Cache!!!!

DFDC

twin trapper

gefunden 08. Juni 2008 rembrandt95 hat den Geocache gefunden

gefunden

gefunden 31. Mai 2008 murmeltier hat den Geocache gefunden

Heute bin ich endlich mal meine Phobien angegangen.
Und ich muß sagen, es war gar nicht soooo schlimm.
Der Anfang gestaltete sich allerdings mühsam. Schon Station 1 konnte ich nicht finden. Das fängt ja gut an. Ob’s an dem Hochwasser bei den errechneten Koordinaten lag? Weiß nicht.
Dann mit den Möglichkeiten ein wenig rumgespielt, und mit der falschen gleich in’s nichts gelaufen. ... So kann man das aber auch nicht sagen, denn nach ein wenig rumstochern stand ich an Station 9, und konnte da schon 2 Punkte holen. Der zweite Versuch klappte dann aber, und bis zu Station 4 ging alles gut. Da kam allerdings der große Regen. Glücklicherweise bot diese Station Schutz. Nach ‚ner haben Stunde ging’s dann weiter. Ich musste hier und da intensiv suchen, aber bis Station 7 ging’s weiter. Die Information an dieser Station fand ich dann an einem ganz anderen Ort als beschrieben gleich zweifach. [Was ist da passiert? Hat da RoHu seine Finger drin gehabt? (Leute die RoHu Caches kennen wissen Bescheid) ]
Der Rest lief reibungslos und so hatte ich nach 4 Stunden die Dose in der Hand. Auch der Bonus zeigte sich dann nach kurzer Zeit.
Insgesamt ein ganz toller Cache, mit sehr vielen Versteckvarianten. Da ich die Tipps von Quästor nicht immer ernst genommen habe, war das Terrain doch recht schwer, und ich hab’ jetzt nur noch eine Phobie!!!
Die vor dem nächsten Quästor Cache.
Danke für diesen ganz tollen Cache
Reiner aka murmeltier
In: murmeln by murmeltier (was sonst)
Out: komisches Auge.

gefunden 03. April 2008 tstopp hat den Geocache gefunden

Adventure - Caching vom FEINSTEN!

Ein Wow-Cache!! Liebevolle, verspielte, aber nicht minder raffiniert gestaltete Stationen brachten unsere Truppe von 6 bis 69 Jahren an die Grenzen. Mehrere Highlights stimmig in wunderschöner Umgebung! Wir sind schon auch ein bißchen stolz, dass die ganze Truppe gut durchgehalten hat. Leider hatten wir nicht wirklich Glück mit dem Wetter, es war immer wieder am regnen. Etwas mehr Eindeutigkeit bei Station 8 hätten wir nötig gehabt, wir haben natürlich zunächst den direkten Weg gewählt und erst nach 45min erfolglosem kraxeln den viel einfacheren Weg außen herum gewählt. Bilanz der Tour 3 Rehe, zwei Hasen und eine Fledermaus!

Vielen Dank fürs Zeigen!!

IN: 2 Coins
OUT: 2 TB