Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Wandertag - Rheinsteig #1

von Homer Jay     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bonn, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 44.046' E 007° 06.274' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 6:00 h   Strecke: 25 km
 Versteckt am: 13. Oktober 2007
 Gelistet seit: 16. Oktober 2007
 Letzte Änderung: 16. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC453C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
337 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
6 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

********************************************************************************
ACHTUNG : Die aktuelle Cache-Beschreibung und die Wegpunkte findest Du immer auf gc.com !!!
********************************************************************************

 

Dieser Cache ist speziell etwas für Wanderer, die gerne längere Strecken absolvieren. Es handelt sich um eine Ganztagestour. Die Strecke führt Euch entlang des 320 km langen Rheinsteiges, einem der schönsten Wanderwege Deutschlands. Alle Informationen über diesen Premium-Wanderweg findet Ihr auf www.rheinsteig.de .

STRECKENINFORMATION

  • Rheinsteig
    In Richtung Nord nach Süd, offizielle Etappe 1 bis knapp hinter 2
  • Von Bonn nach Rhöndorf
  • ca. 25 km Wegstrecke, geht von mindestens 6h reiner Gehzeit aus !
  • 860 Höhenmeter
  • GPS-Track (.gdb oder .trk) Download im interaktiven Routenplaner bei www.rheinsteig.de . Anderes Format gefällig ? Dann probier mal GPSBabel .

ANFORDERUNGEN

  • Ausdauer (das Terrain ergibt sich in erster Linie aus der Streckenlänge)
  • ausreichend Flüssigkeit (2 Liter pro Nase) und etwas zur Stärkung. Den letzten Bäcker gibt es in BN Küdinghoven. Dann kann man sich erst wieder am Petersberg, beim Milchhäuschen oder Drachenfels stärken.
  • normale Wanderschuhe reichen aus
  • Ausdruck der 3 Foto-Dateien in guter Qualität und die Additional Waypoints

AN-/ABREISE

  • Start dieser ersten Etappe ist in der Bonner Innenstadt. Parken kann man kostenpflichtig in zwei Parkhäusern direkt am o.g. Startpunkt. Kostenloses Parken ist schwierig oder man riskiert ein Knöllchen. Am besten reist Ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln an.
  • Ziel der Wanderung ist der Bahnhof von Rhöndorf. Dort kann man mit der Straßenbahnlinie 66 Richtung Siegburg bequem in 34 Minuten zum Bertha-von-Suttner-Platz nahe dem Startpunkt zurückfahren. Preisstufe 3 pro Erwachsener z.Zt. 4,10 €. Weitere Infos, Preise, Fahrzeiten etc. findet Ihr bei www.vrsinfo.de .
    Alternativ könnte man am Bahnhof noch 2 km dranhängen und nach Königswinter zurückgehen. Von dort fahren die Schiffe der KD Richtung Bonn.
  • Eine weitere Möglichkeit, man parkt sein Auto kostenlos in Rhöndorf und startet die Tour mit der Bahnfahrt nach Bonn.

STEMPELSTELLEN

  • Über die kompletten 320 km des Rheinsteiges verteilt befinden sich 32 Stempelstelle. Dort kann der stolze Wanderer sein Stempelheft vervollständigen. Alle Stempelstellen (es gibt mehrere auf dieser Etappe) findet man ebenfalls unter www.rheinsteig.de . Kostenlose Stempelhefte liegen dort aus. Beachtet die jeweiligen Öffnungszeiten.

ANDERE CACHES ENTLANG DES WEGES

  • Einige Tradis liegen direkt an der Wegstrecke und können ohne große Umwege absolviert werden. Hier eine Auswahl :
  • GCTEYQ, Geocoin Micro #4
  • GC10PTZ, Dollendorfer Aussicht
  • GCTJVT, Guesthouse
  • GCVDQR, Geisberg is back!
  • GC5932, The Eye of the Dragon (wenn man schon mal hier ist)

Wandern von Waypoint zu Waypoint auf dem Rheinsteig in Richtung Cache :
Der Cache ist mit Absicht einfach gehalten, damit man sich voll auf die Strecke konzentrieren und diese genießen kann. Folgt einfach den blauen Rheinsteig-Symbolen. Man kann sich nicht verlaufen. Gelbe Symbole kennzeichnen Zubringer zum Hauptweg und sind hier nicht interessant. An jedem Wegpunkt A-H gilt es ein Fotomotiv wiederzuerkennen, um die Zuordnung zu einem Zahlenwert zu erhalten. Am Ende habt Ihr die Cache-Koordinaten. Nicht wundern, zwecks Verwirrung gibt es 2 Fotos mehr als Wegpunkte.
Nach dem letzten Wegpunkt folgt weiter dem Rheinsteig und verlasst erst kurz vor dem Ziel den Weg. Den Cache findet Ihr bei
N50° FC.HBE E007° 12.DGA

Viel Spaß auf dieser schönen Strecke, genießt den Tag und macht ein paar schöne Fotos.
Die nächste Etappe ist bereits in Planung.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

mjvfpura qre Jhemry rvarf znexnagra Onhzrf, qre söezyvpu anpu Pnpur evrpug

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Fotos1 - unbedingt ausdrucken !!!
Fotos1 - unbedingt ausdrucken !!!
Fotos2 - unbedingt ausdrucken !!!
Fotos2 - unbedingt ausdrucken !!!
Fotos3 - unbedingt ausdrucken !!!
Fotos3 - unbedingt ausdrucken !!!
Rheinsteig-Logo
Rheinsteig-Logo

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wandertag - Rheinsteig #1    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden Empfohlen 24. Oktober 2009 ice13-333 hat den Geocache gefunden

10:20 Uhr Start bei Punkt C

Heute ging es in kleiner Gruppe (Zwerg Nase, DePussel, Maedas) mit großem Respekt vor der Strecke auf die erste Rheinsteig-Etappe. Wir haben uns die ersten 2 Punkte gespart - diese waren vorab bereits vorbereitet von DePussel - weil wir direkt in der Natur loslaufen wollten. Die "gesparten" KM haben wir dann aber ganz brav durch den entsprechenden Beifang wieder aufgefüllt. ;)

Ganz ehrlich, ich hätte nicht gedacht, das ich die KM und HM heute schaffe, aber da hab ich mich dann zum Glück unterschätzt. Es war ein ganz toller (Wander)-Tag mit Beifang in Tradi und Earthcacheform, einem spontan gelegten neuen Team-Cache, einem unerwarteten Treffen mit einem netten Mitcacher (der uns ebenfalls spontan den Betatest angeboten hat für den neuen Cache - danke dafür, falls es geklappt hat und nochmal liebe Grüße) und ganz vielen schönen Einblicken in und Ausblicken auf die Natur.

Als wir am Ende die Dose in der Hand hatten, kam mir trotz Zipperlein hier und dort nach dieser Tour kurz der Gedanken "ach schade, das wars jetzt schon" - und so freu ich mich jetzt bereits auf die nächste Etappe.

Log: 19:05

19:40 Ende des Wandertages am Auto - und alle Mann auf zu nem leckeren Essen um den Tag ausklingen zu lassen.

Danke

(GC#845 Gesamt#859 OC#270)

gefunden 18. Oktober 2009 LucyJo hat den Geocache gefunden

Gefunden.

 

TFTC

LucyJo

gefunden 17. August 2009 Dawidudel hat den Geocache gefunden

Der Rheinsteig,sollen wir es versuchen,schaffen unsere alte Knochen das überhaupt bei dem
Höhenprofil ?
Ja, wir versuchen es,also Rucksack gepackt und auf gehts!
Dank der zu suchenden Stationen kam keine Langeweile auf und im Nu waren wir auf dem Petersberg.
Der Drachenfels war zum greifen nah . Also weiter und siehe da wir waren schneller am Ziel als jemals geglaubt. Als wir endlich den Cache in Händen hielten war alle Mühe und Anstrengung vergessen. Als zusätzlichen Bonus haben wir uns dann noch unseren II. Stempel in unserem Rheinsteigheft abgeholt. Mal sehen wie viele es noch werden. Noch ist die Begeisterung groß. Alles in allem ein gelungener Wandertag.
TFTC und mal sehen wann wir den II. Wandertag einlegen.
dawidudel

Out: Coin
In: Coin

gefunden 10. April 2009 Volshebnik hat den Geocache gefunden

Heute zu Ostern stürmte ein wahre Armada den Rheinsteig entlang. Darunter auch einige Cacher. Ab Wegpunkt F hatte ich dann auch eine sehr nette Begleitung. Am Petersberg gabs fast Stau am Guesthouse Cache. Alle Wegpunkte waren gut zu finden, ebenso der Cache selber. Hat viel Spass gemacht, aber jetzt bin ich müde ;). Der Hund pennt sowieso schon also werde ich mich ihm anschliessen.
Danke für den Cache, dessen Startpunkt bei mir direkt vor der Haustüre liegt. Vermutlich nehme ich auch noch die nächste Etappe in Angriff.
THX4$

gefunden 12. Oktober 2008 mapwitch hat den Geocache gefunden

Das wunderschöne Herbstwetter verlockte mich, schon heute die Wanderung ab Kloster Heisterbach fortzusetzen. Leider ist dieser Streckenabschnitt an solch einem Sonntag in langen Passagen die reinste Wanderautobahn. Es ist aber auch ein wunderschönes Eckchen am Rhein und ich kann es niemandem verdenken, sich hier zu erholen! An den überfüllten Einkehrmöglichkeiten bin ich zügig vorbeimarschiert, hier und da finden sich auch schöne Rastmöglichkeiten abseits der Hauptroute.

Nebenher habe ich die ein oder andere Schleife fürs Multi-Daten-Sammeln eingebaut. Auch wenn mancher Wegpunkt oder Final mir dann immer zu weit ab von der vorgesehene Strecke lagen, habe ich dadurch einige schöne Extras gesehen und Ruhe vor den Massen gehabt...

Die Cachetour hat mir sehr gefallen, die Objekte sind jedesmal schnell identifiziert und so bremsen die Stationen den Wanderrhythmus nicht. Die Box ist geschickt plaziert, nah genug am Weg und doch ungestört zu heben. Allerdings schien mir, dass auch von oberhalb Spuren im Gelände dorthin führten. Aus dieser Richtung sollte man sich dem Ziel nicht nähern, damit werden zu große Schäden im Naturschutzgebiet verursacht.