Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Ammertal - der Ort

 Die Beschreibung steht hier auch als PDF zur Verfuegung: Ammertal - der Ort Eine Ortsfuehrung durch Oberammergau.

von Knopfauge     Deutschland > Bayern > Garmisch-Partenkirchen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 35.807' E 011° 03.764' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 29. Februar 2004
 Gelistet seit: 18. Oktober 2007
 Letzte Änderung: 23. Februar 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC4599
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
176 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Die Beschreibung steht hier auch als PDF zur Verfuegung: Ammertal - der Ort Eine Ortsfuehrung durch Oberammergau. Dauer ca. 90 min ohne weitere Besichtigung interessanter Staetten. Was aber empfehlenswert waere. Da die Kirche gegen 20 Uhr geschlossen wird, ist der Cache zwischen 20 Uhr - 8 Uhr nicht loesbar. Nur tagsueber. Letzte Cachekontrolle: 31. Dezember 2006/p"Das merkwuerdigste, originellste und lehrreichste aller Doerfer."

So beschrieb 1880 der Schweizer Schriftsteller Wilhelm von Wymetal seine Erlebnisse in Oberammergau.

Oberammergau, eine Ortschaft mit ca. 5.300 Einwohnern, liegt eingebettet im Ammertal, eingeschlossen auf drei Seiten von Bergen.
Weltweit bekannt ist Oberammergau aufgrund seiner alle 10 Jahre stattfindenden Passionsspiele und dem seit Jahrhunderten bekannten Holzschnitzereien. Aber auch die vielen mit Fresken verzierten Häusern und malerischen Bauten laden zu einem Spaziergang ein.
Viel Spaß bei der Entdeckungsreise durch den Ortskern von Oberammergau.

1) Ammergauer Haus

N 47°35.807
E011°03.764

Zum "Ammergauer Haus" muß nicht viel erzaehlt werden ? in verschiedenen Variationen ist es in jeder groesseren Ortschaft zu sehen. Als Ausgangslage mit vielen Parkplaetzen bietet es sich an und auch der grosse Ortsplan vor dem Ammergauer Haus verbirgt viele Zahlen. Zu verlockend als Start und so beginne hier Deine Suche:

A = Heimatmuseum
B = Schnitzschule - Feuerwehr
C = (Rathaus + Pilatushaus) : Passionssspielhaus
D = Wellenberg : Rathaus
E = Konkurrenz zu "1"
F = ( Hoehe des Labers - Hoehe des Kofels ) : Minigolf - Kolbensessellift


2) Forsthaus

N 47°35. A B C
E011°03. D C E

Das Oberammergauer Forsthaus ist auf der Ostseite mit Fresken von Franz Seraph Zwinck und auf der anderen Seite von Hartmann verziert.
Der "Lueftlmaler" Franz Seraph Zwinck wird heute noch oefters auftauchen, war und ist er doch einer der beruehmtesten Fresken-Maler seiner Zeit.

Du findest hier 2 Angaben zum Baujahr des Hauses: Einmal aufgemalt und einmal an einem Schild.

G = Subtrahiere die kleinere Jahreszahl von der groesseren.


3) Kirche

Gehe nun nach links in das grosse Gebaeude mit dem Turm. Verhalte Dich bitte dem Ort entsprechend und nimm Ruecksicht.

Die Kirchenpatrone Peter und Paul deuten auf einen sehr alten Kirchenstandort hin. Keltische und roemische Standorte lassen sich im Ammertal nachweisen. Die heutige Kirche wird mit ihrer Ausstattung als "die schoenste Dorfkirche Oberbayerns" bezeichnet. Namhafte Kuenstler des 18. Jahrhunderts haben mitgearbeitet: Josef Schmuzer (Architekt), Franz-Xaver Schmaedl (Statuen), Matthaeus Guenter (Deckengemaelde) u. a., die weit über die Grenzen Bayerns hinaus wirkten. Fresken des einheimischen Malers Franz Seraph Zwinck finden sich an der Orgelempore. Erbaut wurde die Kirche, so wie sie heute vorzufinden ist, von 1736 ? 1742 im Rokokostil.
Die Rottenbucher Augustiner-Chorherren stellten bis zur Saekularisation 1802 die Pfarrherren.

H = Wieviele Beichtstuehle befinden sich im Altarraum?
I = Anzahl der Heiligen in (Ueber-)Lebensgroesse im Altarraum
K = Wieviele Orgelpfeifen bitten um eine Spende zur Renovierung der Orgel?
L = Anzahl der haengenden Kanonenkugeln aus dem 30jaehrigen Krieg unter der Empore

Verlasse nun die Kirche über die Nordseite, grusse dabei den Hl. Antonius und bleibe dann vor dem Denkmal für Rochus Dedler stehen.

Rochus Dedler war ein Oberammergauer Lehrer und komponierte die Musik zum Passionsspiel, die zu den Spielen im Jahr 1811 zum ersten Mal aufgefuehrt wurde.

M = Letzte Ziffer des Geburtsjahres von Rochus Dedler


4) Judashaus

An dieser Position ist der Satelliten-Empfang sehr schlecht, Abweichungen sind leider gegeben. Wer aber den Text liest und sich umschaut, der weiss eindeutig, welches Haus gesucht ist.

N 47°3 L . K A L
E011°0 3. M F F

Dieses Haus ist einer der ersten buergerlichen Haeuser, die mit Fresken aussen bemalt wurden. Der Hausname ist "Lüftl", der auch noch schwach über der Eingangstuer zu sehen ist. Ob der Name dem Handwerk oder andersrum gegeben hat, laesst sich leider nicht mehr wissenschaftlich rekonstruieren.
Den Namen "Judashaus" wurde dem Haus verliehen, da mehrere Generationen den Darsteller des Judas bei den Passionsspielen spielten.

N = Bei wieviel Passionsspielen stellte Johann Zwink den Judas dar?

5) Dorfplatz

N 47°35. ( N * N ) ( K - ( H * I )) F
E011°03. K A F

Einer der zwei Dorfplaetze des Ortes. Der zweite befindet sich ca. 160 m weiter ? einen eindeutigen Dorfplatz wie in anderen historisch gewachsenen Doerfern gibt es hier leider nicht (normalerweise bildet der Kirchplatz den Kern eines Dorfes).
Besonders hinzuweisen ist auf den Dorfbrunnen, der die Geschichte und die Ereignisse des Dorfes wiedergibt. Leider ist er in den Wintermonaten vor Schnee geschützt und kann daher nur in den Sommermonaten besichtigt werden.
Im reich verzierten "Verlegerhaus", vormals "Richterhaus", wurde der bekannte Volksschriftsteller Ludwig Thoma am 21.01.1867 geboren.

O = Jahr der Fassadenerneuerung des Verlegerhauses - 1121

6) Pilatushaus

N 47°35. O
E011°03. K F K

Neben der Pfarrkirche ist das weltliche ?Pilatushaus? eine der besonderen Kostbarkeiten von Oberammergau. Der Name laesst sich auf die Freskomalerei an der Suedseite "Christus vor Pontius Pilatus" zurueck fuehren. Es wurde vom "Lueftlmaler" Franz Seraph Zwinck 1784 gefertigt.
Das Haus wird heute als Ausstellungsraum im 1. Stock genutzt. Zudem finden hier auch Trauungen statt.
Im Erdgeschoss gibt es im Sommer eine "Lebende Werkstatt", in der man einheimische Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit zuschauen kann.

P = Anzahl der Gitterboegen zum Garten
Q = "Nummer der Taube" - 1
R = P + Q


7) Rottwagen

N 47°35. R ( G + I )
E011°03. ( L + H ) Q A

Dieses Denkmal aus Bronze steht vor dem Oberammergauer Heimatmuseum (und, obwohl wir leider keine Provision fuer Werbung bekommen, vor der besten Eisdiele im Ammergauer Tal). Im Heimatmuseum ist eine der größten Hinterglasmalerei-Sammlungen der Welt und veranschaulicht auch mit vielen Exponaten den Werdegang des Rufs Oberammergau als Holzschnitzerdorf.

Der Rottwagen erinnert an den Verkehr auf der historischen Handelsstraße von Venedig nach Augsburg.

S = Quersumme des Jahres mit dem Erhalt des Niederlagerechtes
T = S - (Quersumme des Jahres der Aufstellung des Denkmals)

8) Passionstheater

N 47°35. S L L
E011°03. T F S

Das Passionstheater gehört zu den groessten Freilichtbuehnen der Welt ? es wird hauptsächliche für die alle 10 Jahre stattfindenden Passionsspiele benutzt. Fast 5000 Besucher fasst das Theater ? seit 1900 sind nur sie vor der Witterung geschuetzt. Sechs gewaltige Boegen tragen die Decke, die am Giebel eine Hoehe von 27 m aufweist. Die Akustik ist hervorragend.
Hinter der Buehne ist eine staendige Ausstellung zur Passion, u. a. mit den Gewaendern der Hauptdarsteller. Das erste Passionsspiel wurde 1634 aufgrund eines Geluebdes aufgefuehrt, dass alle vier Jahre die Leiden Christies aufgeführt werden, wenn kein Einwohner Oberammergaus mehr an der Pest sterbe. Seit 1680 finden diese Spiele aber nur noch im 10 Jahres-Rhythmus statt.
Bei den Passionsspielen im Jahr 2000 haben über 2.200 Einwohner Oberammergaus mitgewirkt, eine Auffuehrung dauerte mit drei Stunden Mittagspause von 9:30 bis 18:15 Uhr.

Wenn 1 = A, 2 = B und 3 = C, dann ist das Ergebnis für den Buchstaben G (gefunden beim Forstamt) gleich welcher Buchstabe?

Begib Dich zu diesem Tor.

U = Anzahl der Buchstaben des Vornamens des 1. Spielleiters vom Jahr 2000.

9) Der Cache

Nun hast Du alle Zahlen gesammelt, um den Cache zu heben. Du findest ihn bei

N 47° 3 ( H + I ) . F K N
E011°03. Q U ( G - U )

Wir hoffen, Du hattest viel Spass bei dieser etwas anderen Ortsfuehrung.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ammertal - der Ort    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. August 2012 Wrtlbrmpft hat den Geocache gefunden

#4456 am 25.08.2012 um 12:36
Am Tag nach dem Ludwigs-Feuer war Zeit durch Oberammergau zu spazieren. Schon an der ersten Station traf ich zwei Cacherinnnen, die mir immer wieder begegnet sind - Gruss.
Hat Spass gemacht, ganz gemuetlich den Ort zu erkunden - auch die Anregung mit dem besten Eis im Ammergauer Tal hab ich aufgegriffen.
Danke fuer den vergnueglichen Spaziergang [:)]

gefunden Empfohlen 06. Dezember 2009 Dahla hat den Geocache gefunden

Heute haben mein Freund und ich uns zum ersten Mal Oberammergau angeschaut und den Cache zur Stadtführung genutzt. War eine interessante Runde!

Danke und Gruß,
Dahla

gefunden 24. Juli 2009 Feiwel4709 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit meiner Family gefunden. Sehr schöne Führung durch den Ort. Danke für den interressanten Cache.Smile

Nichts getauscht, hatte leider mein "Cache-Laden" nicht dabei.

gefunden 30. Dezember 2008 hallerli hat den Geocache gefunden

Danke für die mal etwas andere Ortsführung.
Hat super viel Spaß gemacht.
in:Coin
out:coin

hallerli

gefunden Empfohlen 03. September 2008 Feger hat den Geocache gefunden

Toller Cache!
Die Stadtführung durch Oberammergau hat uns riesig Spass gemacht.
In der Ausarbeitung des Cache steckt sicher eine Menge Arbeit drin. Dafür ein dickes Lob.

in:Briefmarken für Postkarten
out:Kerze

Chico