Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Blue Valley II

 Kleiner, gemeiner Waldcache in sehenswerter Umgebung.

von Smo     Deutschland > Sachsen > Aue-Schwarzenberg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 30.665' E 012° 37.559' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 30. Oktober 2007
 Gelistet seit: 31. Oktober 2007
 Letzte Änderung: 06. Januar 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC470E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
44 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Geocaching im Erzgebirge/Vogtland

Blue Valley II

Heute moechten wir euch zu einer Sehenswuerdigkeit fuehren welche die hoechstgelegenste und vielleicht schoenste ihrer Art im Erzgebirge ist. Sie ist kuenstlichen Ursprungs und ist das Nebenprodukt einer Anlage einer Papierfabrik. Die Papierfabrik gibt es schon lange nicht mehr, aber dieser Ort wird wohl hoffentlich fuer die Ewigkeit erhalten bleiben. Mehr wird erst einmal nicht verraten, lasst uns euch einfach ueberraschen wenn ihr diese Ecke noch nicht kennt....

Dieser Cache ist der Nachfolger von "Blue Valley" bei dem leider das Final geklaut wurde. Anstatt den Cache einfach zu reaktivieren haben wir noch 3 Stationen dazugebaut und damit einen ganz neuen Cache erschaffen. Nur die ersten beiden Stationen befinden sich noch an dem selben Platz. Somit koennen auch die, die die erste Ausgabe schon gefunden haben und Spass bei der Suche hatten, diesen Cache noch einmal machen. Und die elende Station 2 bleibt euch diesmal erspart  :) Trotzdem denken wir, dass wir die Schwierigkeit einigermassen halten konnten.

Um den Cache zu machen solltet ihr unbedingt mindestens einen Gummiestiefel oder sowas mitnehmen, ne alte Aldituete tuts aber zur Not auch. Weiterhin braucht ihr einen mittelgrossen Schraubenzieher oder auch ein stabiles Fahrtenmesser o.ae. Bei Bodenfrost bitte den Cache nicht angehen, dabei geht garantiert eine Station kaputt.

Bei Station 4 ist der Empfang seltsamerweise wirklich sehr schlecht, an 3 Tagen gab es 3 verschiedenen Koordinaten mit teilweise knapp 20 Metern Unterschied. Also lasst euch nicht vom GPS irritieren, die Koordinaten wurden Mitte des Ueberganges aufgenommen. Aber bedenkt die Ungenauigkeit des GPS von ca. 3-4 Metern :)


Der Cache ist leider nicht geeignet fuer stark gehbehinderte Personen, allerdings ist die Sehenswuerdigkeit gut erreichbar und allein schon einen Besuch wert. Die Terrainwertung von 3 ist evtl. etwas uebertrieben. Es handelt sich um eine Wegstrecke von ca. 3,5 Kilometern, groesstenteils geht es ueber gute Wege, nur einmal ist etwas Gekraxel notwendig, aber auch nicht zwingend. Plant etwas Zeit ein, wir denken die 4.0 Schwierigkeit ist wirklich berechtigt.

Bitte loggt auch wenn ihr den Cache oder die Stationen nicht finden konntet, das ist keine Schande. Die ganze Sache ist etwas diebstahlgefaehrdet, so wissen wir Bescheid wenn wir mal nach dem Rechten sehen muessen.

An den oben angegebenen Koordinaten angekommen solltet ihr in kleinem Umkreis etwas finden was euch bekannt vorkommen sollte. Alles weitere wird sich euch dann erschliessen...

An Station 2 moechten wir um etwas Vorsicht bitten, als wir das letzte mal dort waren sah es dort aus wie "uuf den Golanhoehen" wie ein bekannter Geocacher es passend ausdrueckte. Ihr braucht da weder Wolle noch Dachpappe herauszuziehen oder abzupopeln um den Hinweis zu finden. Wie so oft beim Geocaching benutzen wir fremdes Eigentum fuer unser Spiel, also denkt bitte daran und hinterlasst den Platz wieder so wie ihr ihn vorgefunden habt.

Viel Spass bei der Suche wuenschen
Lucie und Steve

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Erzgebirge/Vogtland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Blue Valley II    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 07. Oktober 2011 Aceacin hat den Geocache nicht gefunden

Zusammen mit Jasgru, Danabiene, Meierman und den Trabiriders war ich auf Tour in den Osten unterwegs. Insgesamt waren wir 4 Tage in der Gegend von Chemnitz unterwegs, um hier ein paar ganz tolle Caches zu machen.

Hier wurden wir leider nicht fündig. In der Umgebung der Startkoordinate fanden wir keinerlei Hinweise wie es weiter ging. Sir suchten dann noch oben beim Wasserfall, ob da evtl. Stage 2 sein könnte - manchmal hat man ja Glück - aber nix zu machen und so konnten wir wenigstens noch den Wasserfall bewundern und den Earthcache loggen.

gefunden 10. April 2010 idl0r hat den Geocache gefunden

Aye Caramba! Was für ein Cache!?
Hier gibt's für jeden etwas: Natur, Action, Adrenalinkicks (hätte ich die mittlerweile T4.5 vorher geahnt, wäre ich hier sicher nicht ohne Sicherung angefahren), Suchen nach gemeinfiesen Verstecken/Dosen, Fluchen, Sporteinlagen und einzigartige Ein- wie Ausblicke.

War hier mit dem Owner auf Cachewartung, der mich aber bis zum Schwarzwerden die Stationen suchen ließ. Bis auf die letzte Station waren auch alle soweit intakt und hier war von Vorteil, dass ich eine extra erweiterte Cacheausrüstung zur "Pflege" mithatte.

Diese Runde wird mir wohl noch lange in Erinnerung bleiben, nicht nur wegen der großartigen Natur.

IN: Plüschmaus
OUT: Reflektorfolie, CacheCard

Bilder für diesen Logeintrag:
Froschkönig?Froschkönig?

gefunden 07. Februar 2009 ChaosTeam hat den Geocache gefunden

Was sollen wir schreiben...

Paulus hat schon alles gesagt.
Nur eins sei hinzugefügt....

Am Final kann es bei Dunkelheit schon ziemlich gruselig werden, besonders wenn´s hinter, vor, über und unter einem knirscht, pfatscht, klappert und heult.

Danke sagt das ChaosTeam

gefunden 29. Juni 2008 schnappi hat den Geocache gefunden

Alle Stages und Final schnell gefunden!

Kleiner Scherz für den Owner und die, die diesen Cache in der Watchlist haben ;-)
Zusammen mit den Hühnergöttern sind wir heute diesen gefürchteten Cache angegangen. Wir hatten den Vorteil, den alten schon gemacht zu haben. Heute wollten wir aber auf keinen Fall einen Telefonjoker nutzen.
Bis Stage4 ging alles reibungslos. Dort aber, von einem Mountenbikerennen unterhalten, suchten wir sehr sehr lange. Auch nach dem Picknick wurden wir nicht fündig. Aus Verzweiflung haben wir die Suche abgebrochen und uns von unseren Cacherinstinkt getrieben nach dem nächsten Stage suchen lassen. Der Zufall war groß und die Freude riesig, den letzten Stage gefunden zu haben. Zum Final war es dann aber wirklich nicht mehr schwer.

Etwas traurig sind wir aber schon, haben bestimmt zwei schöne Stages verpasst.

TFTC

In: GeoCoin Tiegerente
Schnappi

gefunden 03. November 2007 Team Spectra hat den Geocache gefunden

<b>Um es gleich vorneweg zu nehmen, der FTF ist noch zu haben!!! Wir hatten den Owner mit und haben eine Art Betatest gemacht, was auch ganz gut war.</b>

<font color="blue">Also das smo_sen eins an der Waffel hat, wissen wir ja alle. Aber was er hier abgeliefert hat ist erste Sahne, schwer zu beschreiben und vor allen Dingen schwer zu machen.
Station 1 und zwei kannten wir schon, einen Teil der dritten Station auch. Das wars dann aber auch schon. Hrhr  :-) Jedenfalls bekamen wir hier den ersten Einblick in dieses erweiterte "Werk". Station 4 - erstmal Feierabend !!! Selbst nachdem klar war, wo der Hinweis ist, wollte er sich nicht zeigen (owner = irre?). Station 5, hier kam die Strafe, dass wir Gummistiefel vergessen hatten. Aber - die Spectras sind ja nicht blöd.... Mit unserer nun folgenden Methode haben wir zwar den Hinweis nicht gefunden, aber wunderbare Fotomotive geliefert (wenn die von Steve´s Handy runter sind kommen die hier rein), die beweisen dass Hendrik nicht alle Zacken in der Krone hat. Steve und die gerade jetzt kommenden Wanderer hatten ein einzigartiges Schauspiel. Nachdem alle Möglichkeiten erschöpft waren fanden wir als letzte Unmöglichkeit den Hinweis.

Während der Wanderung hat Steve erwähnt, dass er eigentlich möchte, dass dieser Cache gefunden wird. Naja, eigentlich hat er alles erdenkliche getan, um genau das zu verhindern.

Dieser Cache ist einer der Besten, die es in der Gegend gibt. Alle Stationen sind perfekt durchdacht, perfekt getarnt und handwerklich perfekt umgesetzt.

Vielen Dank für dieses harte Teil und die schöne Wanderung sagen

Christina und Hendrik</font>

Nachtrag 15.Juni: Bilder auf Wunsch des Owners entfernt. Leider..

[This entry was edited by Team Spectra on Sunday, June 15, 2008 at 11:56:00 AM.]