Wegpunkt-Suche: 
 
Junker Ulrich im Tal der Otter

 Eine Wanderung im idyllischen Otterbach-Tal (Rundweg von ca. 4,4km

von d0wnl0rd     Deutschland > Bayern > Regensburg, Landkreis

N 49° 04.963' E 012° 17.888' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 4.5 km
 Versteckt am: 14. Oktober 2007
 Gelistet seit: 10. November 2007
 Letzte Änderung: 14. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC4803
Auch gelistet auf: geocaching.com 

30 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Beobachter
0 Ignorierer
777 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
8 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Junker Ulrich im Tal der Otter

Cachebeschreibung aktualiert am 08.01.2008

Nicht lange nach seiner Hochzeit mit der schönen Gudrun ( Junker Ulrich und der falscher Fuffzger) hatte Junker Ulrich eines Nachts einen eigentümlichen Traum:

Ein seltsam anmutendes Tier erschien ihm, das er zuerst nicht erkennen konnte. Als er es jedoch genauer betrachtete, sah er, dass es ein Otter war.

Der Otter blickte ihn unglücklich an, dann hub er an zu sprechen:

"Junker Ulrich, ich sehe die Ehe bekommt Dir gut. Dennoch kann ich nicht umhin, Dein Glück zu stören und Dich um Hilfe zu bitten, da Du klug und stark bist und den Wald und die Tiere immer geachtet hast.

In unserem Tal herrscht großes Unglück: unsere Weibchen werfen keine Junge mehr und das Wasser des Baches macht die Fische krank.

Denn unser aller Wohlergehen hängt davon ab, dass ein Schatz in regelmässigen Abständen hervorgeholt und der Sonne gezeigt wird, auf dass die vereinte Energie der Sonne und des Schatzes die Fruchtbarkeit des Tales stärke. Dieser Schatz wurde vor den Augen der Sterblichen verborgen und seine Position geheimgehalten.

Der letzte Hüter des Geheimnisses verstarb aber unerwartet, ohne dass er einem würdigen Nachfolger das Wissen um das Versteck übermitteln konnte. Nur ein paar Hinweise sind überliefert worden, die aber uns Tieren, die des Lesens und Rechnens nicht mächtig sind, nichts nützen.

So kommt es, dass dieser Schatz seit Jahren nicht mehr an's Tageslicht geholt wurde und uns so die benötigte Lebensenergie fehlt."

Der Otter seufzte ob des traurigen Schicksal des Tales und fuhr fort:

"Ich sehe, Du zögerst ob dieser Verantwortung. Aber wisse: der Weg ist nicht lang, wenn Du bei N49°04.963 O12°17.888 losreitest (du kannst hier auch Deinen motorisierten Karren stehen lassen), sind es vielleicht etwas mehr als 4 km, die Du zurücklegen musst.

Der Weg ist nicht sehr beschwerlich, so dass Du auch Deine Frau, Deine Edelleute, Deine Freunde und die Bediensteten mitnehmen kannst. Dies gilt selbst für Kinder, sogar für diejenigen, die noch nicht alleine auf ihren Beinen laufen können, sondern darauf angewiesen sind, dass ihre Eltern sie auf einem Karren vor sich herschieben.

Zudem werdet ihr unterwegs auf ein Gasthaus stossen, das von Mittwoch bis Sonntag ab 1 Stunde nach der Mittagssonne geöffnet hat, und welches wohfeile Speisen zu niedrigen Preisen zu eurer Stärkung anbietet.

Doch will ich nicht verhehlen: den Schatz zu finden ist einfach nicht. Zwei versteckte Hinweise müsst ihr finden, um den endgültigen Aufenthaltsort des Behältnisses zu ermitteln. Um diese beiden Hinweise zu finden, müsst Ihr auf Eurer Wanderung durch das Tal Hinweise finden und beachten:

Am Beginn Eurer Wanderung werdet Ihr bei N 49°04.963 O12°17.889 ein Kreuz finden. Merkt euch hier die Zahl der Schrauben, mit denen das Kreuz befestigt ist (A).

Sodann stosst Ihr bei N49°04.632 O12°17.890 auf eine kleine Marienkapelle. Nutzt den Ort, um hier um Erfolg für Eure Aufgabe zu bitten. Merkt euch die Anzahl der Ziegel des Dachfirstes (B).

Wohlan schreitet fort, Junker Ulrich, und ihr werdet bald bei N49°04.278 O12°17.572 auf einen kleinen Ritter treffen, der euch den Weg zu seiner Burg weist. Ignoriert seine Einladung und seht stattdessen auf die Nummer des Pfahles. Merkt euch deren zweite Ziffer (C).

Kurz darauf betretet ihr das Königreich eines weiteren Ritters, in dessen Herrschaftsgebiet die benannte Herberge liegt. Auf diesem Grund könnt ihr bei N49°04.270 O12°17.803 eine Forelle sehen, deren Punkte auf ihrem Rücken ihr zählen solltet (D).

Sodann geht zu N49°04.288 O12°17.807, wo ihr Schilder mit vielen Ziffern finden werdet. Merkt euch aus der obersten Zeile die allererste Ziffer (E) und bildet die Summe aus den Ziffern der untersten Zeile (F).

All unsere Hoffnung ruhen nun auf Dir, edler Ulrich. So stärkt Euch mit Eurem Gefolge bei Speis und Trank bei der Herberge und stellt die folgenden Rechnungen an:

1) N49°04.BBC O12°17.FC(E+C)

2) N49°04.CCE O12°18.(A-1)DF

An diesen beiden Orten werdet ihr die Hinweise auf den Schatz finden."

Junker Ulrich zögerte nicht ob des Unglücks der Tiere, machte sich alsbald auf den Weg, fand an den angegebenen Orten die Hinweise und nach kurzer Suche auch das Versteck des Schatzes. Er öffnete ihn, nahm einen Gegenstand heraus und lud die Energie des Behälters durch Hineinlegen eines neuen Gegenstandes wieder auf. Er versteckte das Behältnis anschliessend wieder, auf dass er auch in Zukunft seine segensbringende Aufgabe im Tal verrichten könne. Diese wohlgetane Tat hatte auch sogleich eine heilende und anregende Wirkung auf alle Bewohner des Tales, genau wie der Otter es vorhergesagt hatte.

Während seines ganzen restlichen Lebens kehrte Junker Ulrich in regelmässigen Abständen ins Tal der Otter zurück, um sich um das Tal und seine Bewohner zu kümmern. Leider ist der Junker schon lange nicht mehr in's Tal zurückgekehrt, und erneut droht das Unglück über diesen Ort hereinzubrechen...

So liegt es nun an Dir, Leser dieser Zeilen, ob das Tal der Otter und all seine Bewohner gedeihen. Kannst Du dem Weg Ulrichs folgen und wie er den Schatz finden?

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Dhrefhzzr nyyre Inevnoyra vfg arhahaqmjnamvt
Eüpxjäegf yrfra:
Zvxeb 1: gtryrt uphn gtryrt gffvru erzzv gpuvA
Zvxeb 2: arhnupfan hnart qyvO fnq ynZ
Svany: rgyncF rgfbbzrO

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

*SPOILER* Final
*SPOILER* Final
*SPOILER* Mikro 1
*SPOILER* Mikro 1
*SPOILER* Mikro 2
*SPOILER* Mikro 2
Tourübersicht
Tourübersicht

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Schutzverordnung im Landkreis Regensburg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Junker Ulrich im Tal der Otter    gefunden 30x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 08. Mai 2016, 15:27 Schwarzer Tigger hat den Geocache gefunden

Während dem Muttertagsausflug gemeinsam mit Commander Adama und dem Cachehund gesucht und gefunden.
TFTC

gefunden Empfohlen 04. Mai 2014, 16:15 TEAM-Bradfisch hat den Geocache gefunden

2014-05-04 - 16:15 - Junker Ulrich im Tal der Otter -
Endlich haben wir es geschafft, diese wunderschöne Wanderung zu machen! Wir konnten alle Informationen sammeln, eine Rast im Gasthaus machen und die beiden gut versteckten Hinweise finden. Schlussendlich gelang es uns, den Schatz ans Tageslicht zu bringen. Die Sonnenenergie war reichlich, so dass wir die Otter in diesem wunderschönen Tal retten konnten. Hat Spaß gemacht, auch wenn ein Bradfischerl dabei nass geworden ist. Gerne lassen wir einen Favoritenpunkt hier, so dass noch viele Retter den Ottern Gutes tun können.
Vielen Dank für diesen wunderschönen Cache sagt das komplette TEAMM-Bradfisch mit Gasthund Lissa.

gefunden 07. September 2012 kessiyean hat den Geocache gefunden

Heute diese schöne Runde gedreht. Danke fürs zeigen.

gefunden 07. September 2012 pirate77 hat den Geocache gefunden

Danke für die tolle Runde die ich zusammen mit kessiyean absolvierte.

Eine traumhafte Umgebung, eine schöne Geschichte, ein nicht zu kleine, aber recht volle Dose am Ende.

Nur der Weg vom Cache zum Auto war dann etwas fad, hier hätte ich mir noch etwas Cache-Unterhaltung gewünscht. ;)

Der Cache wurde dem Sonnenlicht ausgestzt und die Energie erfolgreich aufgefüllt, wir haben die gute Hoffnung das die Energie einige Zeit anhält.

Danke für die Dose!

gefunden Empfohlen 22. April 2012 piele hat den Geocache gefunden

Wieder ein sehr schöner "Junker Ulrich"-Cache!
heute schien so schön die Sonnen, dass das Tal vor Gesundheit und Kraft nur so strotzen müsste.
Not trade

Piele