Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Paretz IV: Die Tongruben

von noize     Deutschland > Brandenburg > Havelland

N 52° 28.377' E 012° 53.433' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 13. November 2007
 Gelistet seit: 15. November 2007
 Letzte Änderung: 09. Dezember 2009
 Listing: https://opencaching.de/OC4871
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
1 Ignorierer
223 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Beschreibung   

Dies ist ein Buchcache! Bitte nur (vernünftige) Bücher tauschen. Der Platz ist begrenzt, kleine Bücher sind daher von Vorteil. 

Dieser Cache ist Teil der Cacheserie Paretz (Das Musterdorf, Der Landsitz, Die DDR, Die Tongruben), die über vier Stationen durch die Geschichte des kleinen Dorfes führt.

Für alle vier Caches zusammen sollte man sich einen halben Tag Zeit nehmen. Die Beschreibungen sind so angelegt, das es sinnvoll ist, die Caches in der angegebenen Reihenfolge zu machen. Es kann aber auch jeder Cache für sich allein gefunden werden.

 

Paretz IV: Die Tongruben



Bei N 52°28.283, E012°53.006 kann geparkt werden. Wenn ihr die drei anderen Caches aber gerade gemacht habt, dann lasst euer Auto einfach stehen, zu Fuß ist es schöner und kann als Rundweg begangen werden.
Vom Parkplatz von Paretz I könnt ihr hinter dem Gotischen Haus entlang in Richtung der Koordinaten gehen und dann immer grob die Richtung haltend bis zum Ziel.
Egal von wo ihr kommt, könnt und sollt ihr bis ca. 30m vor dem Cache auf Wegen bleiben.

Historisch ist dies der dritte Cache der Reihe. Will man allerdings alle vier Caches nacheinander machen so ist es sinnvoll diesen hier als letzten anzugehen.

 

Paretz

Der Ortsname Paretz bedeutet „am Fluss“ und wurde 1197 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das Dorf hat überregionale Bedeutung gewonnen, seit es um 1800 mit Schloss, Schlosspark und Dorferneuerung zum Sommersitz von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen und seiner Gemahlin, Königin Luise umgestaltet wurde.
In der DDR war in Paretz die zentrale Administration der Rinder- und Schweinezucht beheimatet.

 

Die Tongruben

Dieser Cache führt uns aus dem Dorf heraus in die Umgebung von Paretz.

Mit dem Anwachsen der nahen Großstadt Berlin (1850 rund 400 000, 1890 etwa 1 600 000 Einwohner) gewannen die reichen Tonerdevorkommen in der Umgebung von Paretz große wirtschaftliche Bedeutung. Bis 1881 waren dort 15 leistungsfähige Ziegeleien entstanden. Jährlich wurden annähernd 100 Millionen Ziegel gebrannt und größtenteils per Schiff nach Berlin transportiert.
Seit 1900 ging der Boom zurück und brach in den 1920er Jahren völlig zusammen. 1946 musste die letzte Ziegelei geschlossen werden.
Viele der „Erdelöcher“, die nach dem Tonabbau verblieben waren, wurden nach dem Zweiten Weltkrieg mit den Trümmern der zu großen Teilen zerstörten Stadt Berlin zugeschüttet – ein besonderer Kreislauf des Materials. Andere, wie die „Paretzer Erdelöcher“ - in Nord-Süd-Richtung über ca. 1 km ausgedehnt - sind inzwischen mit Grundwasser gefüllt, Vegetation und Tierwelt konnten sich ungehindert entwickeln, das Gebiet steht unter Naturschutz.

Die angegebenen Koordinaten führen euch an den Rand des größten der „Erdelöcher“. Besonders bemerkenswert ist hier die mitten im Loch liegende Insel, die von durchziehenden Zugvögeln oder vielmehr deren Kot in eine gespenstische Landschaft verwandelt wurde.
Kommt man im Frühjahr oder Herbst hier her hat man vielleicht das Glück der Kakophonie der Kotproduzenten persönlich beizuwohnen.

Wenn ihr den Cache gefunden habt könnt ihr entweder auf dem gleichen Weg wieder zurück oder ihr wählt einen nur leicht längeren Rundweg zurück ins Dorf.
Hierzu folgt ihr einfach immer dem Pfad über die kleine Brücke. Wenn ihr auf den Havelkanal trefft, biegt ihr nach rechts ab. Bald darauf trefft ihr auf die Strasse nach Potsdam, hier wieder nach rechts gehen und schon erreicht ihr Paretz auf dem Wege Friedrich Wilhelms III.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Vogelschutzgebiet Mittlere Havelniederung (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Paretz IV: Die Tongruben    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 10. Januar 2016, 16:20 E.J.A.L. hat den Geocache gefunden

Schöner Cache, hat Spaß gemacht. Danke, E.J.A.L.

gefunden 06. Juli 2014 akustiker hat den Geocache gefunden

der 'eingang' zum cache wurde heute schwer bewacht. millionen von mücken umschwirrten uns, sodass ich fast schon abbrechen wollte. auf dem weiteren weg hatten die sich dann aber glücklicherweise etwas entspannt und so konnten wir bis zur dose vordringen und uns im logbuch verwewigen.

als fortsetzung unseres weges wählten wir die angesprochene variante über die brücke bis zum kanal. bei der derzeitigen vegetation glich der weg aber eher einem urwald, da er streckenweise völlig zu- und überwuchert war. zurück wollten wir aber auch nicht und so qälten wir uns bei knapp 30° durchs gestrüpp, würden aber jedem raten, das nur mit langen klamotten zu tun!
dfdc
[:)]
#1285 15.01 uhr

gefunden 15. Juli 2012 ODIN666 hat den Geocache gefunden

Mein erster Log und dann gleich so ein schöner.

Out: Feuerkind

In  : Enterprise

Danke für den Cache

gefunden 19. Dezember 2010 Mopshase12 hat den Geocache gefunden

Den haben wir vor Ewigkeiten gefunden, als da mal diese Empfehlung im Tagesspiegel war :D

Nette Ecke, schöner Zuweg. Wäre schön, wenn es mehr solcher Caches gebe :D

gefunden 02. Oktober 2010 Wribbel hat den Geocache gefunden

In den letzten Strahlen der Abendsonne haben wir den noch rasch mitgenommen. Selten so'ne riesige Cache-Box gesehen.

TFTC
Wribbel