Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Heidriegel

 Der Heidriegel ist ein weithin sichtbarer, 659m hoher Hügel, der südöstlich der Burgruine Landsee liegt.

von eisenstädter     Österreich > Burgenland > Mittelburgenland

N 47° 33.530' E 016° 21.475' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 23. November 2007
 Gelistet seit: 26. November 2007
 Letzte Änderung: 18. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC49E6
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
253 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Der Heidriegel ist ein weithin sichtbarer, 659m hoher Hügel, der südöstlich der Burgruine Landsee liegt.

Auf dem Hügel erstreckt sich eine geheimnisvolle Anlage aus Trockensteinmauerwerk, von der noch Fundamente erhalten sind: Nämlich ein quadratischer Steinbau, künstliche Terassen und vor allem ein langer Steinwall.

Beim NW-Teil ist das Mauerwerk mit vorspringenden Stützen gegliedert, während der SO-Teil beim Zugang eine turmartige Anlage zeigt. Beide Teile sind durch eine gerade Mauer verbunden. Nach der Bauausführung scheint es sich hier um eine ältere Anlage gegenüber jener des Klosterbergs und der Ruine Landsee zu handeln. (Quelle: F. Sauerzopf, Burgenlands vergessene Burgen, 1991)

Es wird vermutet, dass diese Anlage eine vormittelalterliche Befestigung war. Welche Aufgabe aber der lange Steinriegel gehabt haben soll, ist ungeklärt. Er endet im Nichts. Vielleicht hatte er eine kultische Aufgabe? Vielleicht war es eine Art steinener Kalender und sollte zur Zeitbestimmung dienen? Vielleicht hatte er astronomische Bedeutung?

Im Winter (siehe Bilder) sind die Mauerwerke durch den Schnee kaum zu sehen. Den Cache erreicht man auf Forstwegen.

Dieser Cache aus meiner "Naturpark Landseer Berge" - Reihe ist gut mit "Kamaldulenser" - OC4859, "Teufelsmühle" - OC485A , "Stones" - OC4858, "Burgruine Landsee" - GCQT41, "Ödes Kircherl" - OC49E9, "Vulkan" - OC49E8, und "White Cross" - OC49E7 kombinierbar.

Bilder

Heidriegel 01
Heidriegel 01
Spoiler Neu
Spoiler Neu

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heidriegel    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 20. Oktober 2009 cse hat den Geocache gefunden

Heute vormittag gefunden...geiler ort...mit viel mystik verbunden

 

ein bauer den ich am weg traf erzählte, dass diese steinmauern der "vorgänger" der burgruine gewesen sein sollen... 

Hinweis 27. September 2009 eisenstädter hat eine Bemerkung geschrieben

Heute auf Servicetour im Landseer Gebirge. Cache erfreut sich bester Gesundheit, auch grünes Sackerl war noch da. Habe mir die leise Kritik von wegen "Micros im Wald" zu Herzen genommen und den Cache auf "Large" ausgetauscht. Neuer Spoiler wird eingefügt.
Viel Spass beim Suchen in dieser geheimnisvollen Gegend.
eisenstädter

gefunden 01. Mai 2009 sterau hat den Geocache gefunden

THX, Sterau

gefunden 12. April 2008 divingbrothers hat den Geocache gefunden

bei parkplatz stand so ein verdächtiges auto. hatte die dame die da alleine im auto war und ein funkgerät bediente eine cache-beschreibung in der hand?

als wir später einen cacher trafen wars klar ;)
(gereetings to hungary to riptor)


an der location angekommen frage ich harrylime: "was suchen wir eigentlich? regular???"

aw: "na micro"

ein micro in einem steinhaufen??? kann doch nur ein scherz sein oder???
naja, aber mit passendem foto klappts acuh mit dem cache!

tftc!

gefunden 29. März 2008 wäul hat den Geocache gefunden