Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Zurueck zu den Wurzeln

 Diesmal ein ganz traditioneller Traditional.

von MiK77     Deutschland > Bayern > Miltenberg

N 49° 51.231' E 009° 10.760' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 26. Dezember 2007
 Gelistet seit: 27. Dezember 2007
 Letzte Änderung: 19. Mai 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC4C49
Auch gelistet auf: geocaching.com 

48 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
4 Beobachter
0 Ignorierer
353 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Nach meinen ersten beiden Multis geht es jetzt mal zurück zu den Wurzeln des Geocachings. Ein einfacher Traditional mit einer Munitionskiste Filmdose einem Petling als Final.

Wegen vieler Nachfragen: Dies sind die Überreste eines Bunkers der Wetterau-Main-Tauber-Stellung. Hierzu ein Auszug aus der Wikipedia:

Wetterau-Main-Tauber-Stellung
Die Wetterau-Main-Tauber-Stellung (WMTS) war ein zwischen 1936 und 1937 erbauter militärischer Bunkergürtel zwischen Büdingen in der Wetterau und dem unterfränkischen Klingenberg in Bayern.

Zusammen mit der Neckar-Enz-Stellung und der Bayerisch-Tschechischen Grenzstellung sollte sie das Deutsche Reich vor einem schnellen Angriff von Ost und West zu schützen, der zur Abspaltung der südliche Hälfte Deutschlands hätte führen können. Im Anhalt an die Regelungen des Versailler Vertrages bot ihre letztlich gewählte Lage die westlichst gelegene, taktisch-technisch sinnvolle Möglichkeit, den Vormarsch eines Angreifers zu verzögern.

Die Planungen waren ursprünglich viel umfangreicher: Neben Stellungen für Geschützbatterien bis zum Kaliber 28 cm waren auch Minenwerferkasematten vorgesehen. Besonders tief gestaffelt sollte die Stellung nördlich Büdingen ausgebaut werden. Schließlich wurden insgesamt 328 Bunkeranlagen errichtet, wie sie zur gleichen Zeit auch am (später so genannten) Westwall zur Ausführung kamen. Es wurden noch keine Panzersperren aus Beton errichtet. Stattdessen wurden an manchen Stellen Panzergräben ausgehoben oder Holzpfähle in den Boden gerammt.

Im Zweiten Weltkrieg spielte die Wetterau-Main-Tauber-Stellung keine Rolle mehr, da deren Bunker bis 1945 durch die Weiterentwicklung der Waffentechnik faktisch wirkungslos wurden und es die Wehrmacht daher nicht mehr ernsthaft in Betracht zog, die Stellung zur Verteidigung zu nutzen.

Die meisten Bunker wurden nach dem Krieg gesprengt, viele in den nachfolgenden Jahrzehnten mit Erde zugeschüttet.

Sehenswert ist heute noch die Kleinwallstädter Schleuse, die als Sperrwehr verstärkt und zu ihrem Schutz mit einem heute noch erhaltenen Bunker armiert wurde.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qra Gvgry avpug mh jöegyvpu aruzra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG innerhalb des Naturparks Spessart (ehemals Schutzzone) (Info), Naturpark Bayerischer Spessart (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zurueck zu den Wurzeln    gefunden 48x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden 20. Dezember 2016 Fritzezippel hat den Geocache gefunden

Erst mal die schöne Kirche besichtigt und dann den alten Bunker.

Der Cache wurde nach ein bißchen Suchen gefunden. Nachdem das Logbuch signiert wurde, lacht mit diesem Online-Log ein weiterer :-) auf meiner Geocaching-Karte. Vielen Dank für den schönen Cache.

....../ )
.....' /
---' (______
.TFTC . ((__)
..... _ ((___)
....... -'((__)
--.___((_)

nicht gefunden 18. Mai 2016, 21:59 Poilko hat den Geocache nicht gefunden

Wir (3) konnten nix finden. War aber auch schon dunkel also kann es auch daran gelegen haben. Sehr schöner Ort. Falls der owner erfragen will ob wir geschaut haben wo er sein sollte um nicht unnötig hin zu müssen einfach melden. Vielen dank!

gefunden 27. Dezember 2015, 14:38 spoman hat den Geocache gefunden

Danke schön, für das schöne Versteck

gefunden 17. November 2013, 16:00 mika62 hat den Geocache gefunden

Tftc; wiedermal vermutet, gesucht und gesuct, dann "zurück zu den Wurzeln" (Traditional Wieblind kann man nur sein!)! Geloggt.

kann gesucht werden 10. Juni 2013 MiK77 hat den Geocache gewartet

Es gibt einen neuen (kleineren) Container und kann wieder gesucht werden.