Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Nur die Harten...

 ...kommen in den Garten.

von gagaa     Deutschland > Baden-Württemberg > Freiburg im Breisgau, Stadtkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 59.156' E 007° 50.162' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 24. Dezember 2007
 Gelistet seit: 30. Dezember 2007
 Letzte Änderung: 28. Mai 2010
 Listing: https://opencaching.de/OC4C99
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
5 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

German version. English version below.

Beschreibung

Jetzt in den Weihnachtstagen werden im Schein der Kerzen selbst die härtesten unter uns ruhig und besinnlich. Sie gehen in sich, fragen nach dem Sinn des Lebens, nach ihrer Berufung. Einige Cacher kennen die Antwort schon. Anderen lässt es keine Ruhe und raubt ihnen den Schlaf. So pilgern diese geplagten Geister auf der Suche nach ihrer Berufung zu dem einzigen Heiligtum, an dem sie sich die Antwort auf diese Frage erhoffen können.

In der Nähe des Heiligtums befinden sich mehrere Schilder, doch nur dem erleuchteten Cacherauge wird sich das richtige Schild enthüllen. Das längste Wort auf dem Schild wird ihn auf den richtigen Pfad führen.

A = Anzahl der Buchstaben + 1

XXX = (A * 58) - 4
YYY = (XXX / 4) - 3

Pfad bei: N 47° 57.XXX / E 007° 49.YYY

Folgt diesem Pfad bis auch der wahrhaft Gläubige einsieht, dass der Weg allen irdischen an dieser Stelle enden muss. Der erleuchtete Cacher sucht beim höchsten Stein an der tiefsten Stelle nach höllisch himmlischen Zeichen. Sieben Meter dahinter kann dann auch der härteste Cacher leicht seine wahre Berufung erkennen und mit dem richtigen Equipment auch gleich den Aufstieg antreten.

Erreichbarkeit

Etwa 5 Stück in der Nähe des Heiligtums.

Es führt ein Weg bis kurz vor den Cache. Im Sommer allerdings ziemlich überwuchert.

Um den Cache zu erreichen muss geklettert werden.


Der Cache

Man kann direkt vor dem Heiligtum parken. Sobald Ihr den richtigen Weg gefunden habt, seid bitte sehr sparsam mit dem Licht, bis alle anderen Lichter und Häuser ausser Sichtweite sind. Solltet ihr den Cache tagsüber angehen wollen, passt bitte sehr auf Muggels auf. Gerade an Feiertagen kann hier oben eine Menge los sein.

Neben dem Equipment für den Aufstieg, empfiehlt es sich sehr, adäquate Kopfbedeckung dabei zu haben, da sich von dem Gestein immer wieder einige Brocken lösen und auch ohne Euer zutun runterfallen. Deshalb seid auch beim Aufstieg sehr vorsichtig.

Dieser Cache hat nicht umsonst jeweils 5 Sterne und die Icons. Betreten auf eigene Gefahr!


Startinhalt der Cachebox

  • Logbuch, Stift, Spitzer, Stashnote (bitte drin lassen)
  • Trade items:
    • Goleo
    • Mini-Laser
    • Reiseschloss
    • Reflektor
    • Tausendfüßler

Happy caching, gagaa




English version

Please note: You might need some basic German knowledge in order to solve the puzzle. If you want to do it without the puzzle, send me a mail.

Description

During these christmas days, even the hardest cachers become very quiet and contemplative sitting in the candlelight. They think about the meaning of life, their calling. Some cachers already know the answer to this question. However, others are never left alone by these questions and it even robs their sleep. So, these afflicted spirits pilgrimage to the sole sanctuary, where they might expect the answer to this question.

Nearby the sanctuary, there are multiple signs, but the right sign is only revealed to enlightened cacher eyes. The longest word on this sign will guide him to the right path.

A = Number of characters + 1

XXX = (A * 58) - 4
YYY = (XXX / 4) - 3

Path at: N 47° 57.XXX / E 007° 49.YYY

Follow this path until even the true believers accept that the mundane paths need to end at this place. At the highest stone in the deepest place, the enlightened cacher searches for hellish heavenly signs. Seven metres behind, even the hardest cacher can easily recognize his true calling and using the right equipment, he can begin ascension.

Reachability

About five parking places next to the sanctuary.

A path leads directly to the cache. Very overgrown in the summer though.

Some climbing is needed to reach the cache.


The cache

You may park directly in front of the sanctuary. As soon as you have found the right way, please use your light very sparingly until all other lights and houses are out of sight. If you are doing this cache during daytime, watch the muggels, as there might be a lot especially on sundays and holidays.

Apart from the equipment needed for ascension, it is very recommended to wear adequate headgear, as the stones use to fall off without your doings. Therefore be very cautious during ascension.

There is a reason, why this cache has 5 stars each and the icons. Enter at your own risk!


Initial cachebox contents

  • Logbook, pen, sharpener, stashnote (please leave inside)
  • Trade items:
    • Goleo
    • Mini laser
    • Travel lock
    • Reflector
    • Centipede

Happy caching, gagaa




Cache v1.0


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Tvogf xrvar.
--
Gurer ner abar.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nur die Harten...    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 28. Mai 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 24. Februar 2008 Gonzoarts hat den Geocache gefunden

Sodele, unsere Nr.600 ist also ein 5/5er geworden, so gehört sich's. Heute mit passendem Hilfsmittel und ohne großes Rudel der Box unser Servus aufdrücken können.
TNLN
Merci an gagaa, äähhh Zwerg Triefnase für den Cache!
Grüsse Gonzoarts

(P.S. Olli- Coin Nummer 01 ist nicht hier, oder wir waren mal wieder....Betriebsblind)

gefunden 09. Februar 2008 fogg&co hat den Geocache gefunden

Heute war Familiencachen angesagt! Auch Familien wollen in den Garten. So ging es dann mit Kind und Kegel los. Zunächst fehlte uns etwas die Erleuchtung. Als es dann dunkler wurde, wurde es damit aber besser. Dann konnte sich die richtige Stelle auch nicht mehr lange vor uns verstecken. Jetzt noch schnell ein Hilfsmittel eingesetzt und die Dose war unsere!

Schöner Auftakt zu einem 5er-Abend [:)].

Vielen Dank an alle Mitcacher für die nette Aktion und an "Zwerg Triefnase" für den Cache. Es hat uns großen Spaß gemacht - Fogg & Consortin

gefunden 28. Dezember 2007 DieHirten hat den Geocache gefunden

Fein fein fein!

Als der Cache online kam, sah es kurzfristig so aus, als ob tatsächlich wieder einmal alle Hirten (dank vorlesungsfreier Zeit) zu einem Cache aufbrechen könnten. Nachdem das Rätsel gelöst war (auf zwei Arten [:D]) und das Final im Prinzip bestimmt, ging es aber aufgrund der schon fortgeschrittenen Stunde doch nur zu zweit los. Schließlich muss einer ja Geld verdienen und der Sommerhite sich beim Wintersport vergnügen.

Am Final angekommen wurden erste Versuche mit unserem Hilfmittel unternommen, die von einem sich annähernden Owner unterbrochen wurden. Er informierte uns kurz darüber, das sich Jabre und Co. an der ersten Suchstation befänden um den notwendigen Namen zu finden. Kurze Zeit später, wir schleuderten noch immer Steine durch die Luft, kamen besagte Cacher mit einem etwas überdimensionierten Hilfsmittel, das wohl auch ein unkonventionelles Cachefahrzeug benötigte. Damit die Armen nicht länger ungeduldig herumstehen mussten wurde ihnen kurz Vortritt gewährt. Nun denn, das kurz zog sich etwas, was nicht zuletzt an den scheinbar "mäßigen mündlichen Fähigkeiten" einer Cacherin lag. [;)]

Als die Damen und Herren dann geloggt hatten und der Cache erdbebensicher angebracht war, durften wir nochmal ran. Schließlich wollen wir auch jeden Cache selbst machen und somit verdient loggen.

Unter den Augen der "Katastrophenschutzhilfsmittel-Crew" ging es in "Tarzanmanier" dem Cache an den Kragen. Ob die Variante von einem Sicherheitsbeauftragten abgenommen worden wäre steht allerdings in den Sternen. Nach etwas Steinschlag, kalten Fingern und gutem Teamwork war der Cache gegen 0:30 Uhr geloggt und alle Hirten wieder sicher auf dem Boden der Tatsachen angelangt. Ein bisschen Schokolade zur Belohnung gab's dann auch noch.

Dankeschön an den Owner für die schöne HC Einlage bei Nacht (obwohl der Feiermarathon zuvor schon ganz schön geschlaucht hat) und den tollen Leuchtern... [:D]

No Trade - Nichts dabei!

Gruß DieHirten (2)

PS: Könntet ihr uns noch die Bilder zusenden?