Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Danke fuer 500 kleine Abenteuer

 Die Koordinaten sind Parkkoordinaten, nicht die des Caches. Um die Cache-Koordinaten zu erhalten muss man die Geschichte

von nilsk     Deutschland > Hamburg > Hamburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 31.582' E 009° 56.166' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 16. Juni 2005
 Gelistet seit: 03. Januar 2008
 Letzte Änderung: 22. Juli 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC4D85
Auch gelistet auf: geocaching.com 

35 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
270 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Koordinaten sind Parkkoordinaten, nicht die des Caches. Um die Cache-Koordinaten zu erhalten muss man die Geschichte lesen./pFast 500 gefundene Caches, da ist es Zeit mal aus dem Naehkaestchen zu
plaudern. Begonnen habe ich mit dem Geocaching im September 2003 und es
macht mir immer noch so viel Spass wie am ersten Tag. Schon am ersten Tag
hatte ich einen no-find, aber mit etwas Hartnaeckigkeit konnt der Cache
"Alte Harburger Elbbruecke"(4) dann doch noch gefunden werden. Ein Glueck,
dass ich noch nie schnell aufgegeben habe. Der erste Cache, den ich
ueberhaupt gefunden habe war uebrigens "Bunthaus"(6), auf meiner Heimatinsel
Wilhelmsburg.

Beruflich ergab sich dann eine Veraenderung und ich zog Anfang 2004 fuer
einige Zeit nach Kanada. Ein Glueck, dass mein neu gefundenes Hobby
international war. So begann ich mit dem Cache "Parking on the Credit: J.C.
Saddington"(6) die erste grosse Cache Serie. Fuer jemanden, der in ein
fremdes Land zieht, ist Geocaching sicher eine der besten Moeglichkeiten
deine Umgebung im Detail kennenzulernen. Ich jedenfalls kannte nach einigen
Wochen mehr Parks als die meisten meiner in Kanada geborenen
Arbeitskollegen.

Jetzt habe ich die ersten Event-Caches besucht und nette weitere Cacher
kennengelernt. Ich verabredete mich mit Broomer um die begonnene Serie zu
beenden, und natuerlich regnete es wie aus Eimern, den ganzen Tag. Doch auch
das hielt mich nicht ab weiterzumachen... Was ich jetzt brauchte ist ein
First-Find. Und ich bekam ihn: "Rocky Lighthouse"(5) war der erste
jungfraeuliche Cache, den ich fand. Da stoerte es mich auch nicht, dass ich
dafuer insgesamt 300km fahren musste.

Im Oktober 2004 war dann auch ein Jubilaeum: 200 gefundene Caches konnte ich
mit dem Fund der Fortsetzung oben genannter Serie feiern: "Parking on the
Credit: The Mini-Series"(5). Der Name eines anderen Fundes war auch fuer mich
Programm -- "Far From Home"(6) war auch ich.

Immer wieder entdeckte ich neue Wasserfaelle. Diese scheinen Cacheverstecker
magisch anzuziehen, grosse, kleine Faelle, Caches links von Wasserfaellen,
rechts von Wasserfaellen und sogar benannt nach Wasserfaellen: "20 Tonnes
Falls"(4) zum Beispiel.

Inzwischen war es Winter geworden. Leider war ich inzwischen nicht mehr in
der Lage ohne dann und wann einen Tuppertopf zu suchen im warmen zu sitzen.
Und kalt sind die Winter in Kanada, aber schoen anzusehen, wenn man sich
richtig anzieht, wie man in der Gallery zu "R.G.C"(4) sehen kann. Selbst
bei meinem Weihnachtsurlaub in Deutschland konnte ich es nicht lassen und
habe noch Sachen gesucht, ab an die Nordsee zu "Seefliegerhorst"(5) zum
Beispiel oder "Stony Sheep"(5).

Inzwischen wusste ich aber, dass ich bald nach Deutschland zurueckkomme und
das es Zeit wurde mich zu verabschieden. Womit ich nicht gerechnet haette
war ein Eventcache um sich von mir zu verabschieden. Ich war wirklich
geruehrt, es kamen fast alle meine neu gefundenen Freunde, es gab
Abschiedsgeschenke und wie immer viele Geschichten. Noch ein paar Caches in
Kanada und dann geht es zurueck nach Hamburg.

Und auch dort gibt es andere Cacher und so trifft man sich mit vielen um
gemeinsam an der "Koenigs-Pyramide"(5) der ARD das Cachen zu erklaeren. Oder
man entschluesselt Hinweise auf einem alten militaerischen Uebungsgelaende,
wie bei "Zeros Enigma"(5).

Viele Erinnerungen habe ich diesem Hobby zu verdanken. Viele Freunde auch.
Danke euch allen, die ihr Caches versteckt, die ihr gemeinsam mit mir Caches
sucht, die ihr auf Events dabei seid. Ohne Euch haette ich Dinge wie die
"Eau Claire Gorge"(5) nie gefunden. Schon garnicht mit 30 Leuten, die PDAs,
Taschenlampen und Navigationssysteme durch den Wald schleppen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nz Fpuvyq.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Danke fuer 500 kleine Abenteuer    gefunden 35x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 22. Juli 2016 mic@ hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Falls Hilfestellung gewünscht ist, dann einfach mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar 22. Juni 2016 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Dieser Mysterycache kann nur gelöst werden, wenn man einen Account auf geocaching.com besitzt. Da also ein User, der nur hier registriert ist, keine Chance zum Lösen des Rätsels hat, setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Owner sein Listing modifiziert hat, so kann dieses durch ihn selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden. Sollte innerhalb eines Monats (22.07.2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 07. Februar 2016 Hemicellulose hat den Geocache gefunden

Kopie meines GC-Logs:

Das heutige Ziel hieß "Spundwand-Trail" und das bedeutete den Besuch einer Örtlichkeit,
an die sich offenbar nur Cacher und Hasen verirren, für Freunde der Statistik, neben diversen Dosen begegneten wir 6 Cachern und einem Hasen!

Auch diesen Cache konnten wir ohne Probleme finden, allerdings gestaltete sich der Eintrag ins übervolle Logbuch etwas schwierig, denn hier gibt es praktische keinen freien Flecken mehr.

Vielen Dank für das Legen und Pflegen des Caches.

gefunden 02. Mai 2015 Technologist3 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel war ja so eine kleine Fleißaufgabe und es hat auch einen Augenblick gedauert, weil
ich ständig mit dem falschen angefangen habe.
Irgendwann hatte ich dann den Fehler mal entdeckt und die KOs zusammen.
Heute ging es dann vor Ort...oder will sagen, die zweite Fleißaufgabe musste
erledigt werden.
Aber alles ging gut und ich steh im Logbuch.
TFTC

gefunden 23. April 2015 pauliklaus hat den Geocache gefunden

Mit ein wenig Restzeit im Gepäck war es heute möglich, einen ausgedehnten Spundwandwalk zu machen und die Belohnung für die Fleißaufgabe einzutüten.

Danke
Klaus