Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Herr der Ringe I: MORIA

von broiler     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bonn, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 39.000' E 007° 04.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 29. Februar 2008
 Gelistet seit: 01. März 2008
 Letzte Änderung: 19. Oktober 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC52E8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
1248 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Bemerkung 1: Die oben angegebenen Koordinaten sind irrelevant.

Bemerkung 2: Mysterystadtkurzmulti

Bemerkung 3: Parken kannst du bei N-31; E-39.


MORIA, in der Sprache der Zwerge Khazad-dûm (Zwergenhalle), ist die größte und lange Zeit bedeutendste Stadt und Mine der Zwerge. Sie liegt im mittleren Nebelgebirge, im Inneren der Berge Caradhras (Rothorn), Celebdil (Silberzinne) sowie Fanuidhol (Wolkenkopf), und erstreckt sich vom West- bis zum Osttor über wenigstens 40 Meilen. Moria wurde im ersten Zeitalter von Durin I. selbst gegründet.

Zu Beginn des zweiten Zeitalters wurde in den Minen von Moria Mithril (Moria-Silber) gefunden. Doch die Zwerge gruben auf ihrer Suche nach Gold und Mithril zu tief und weckten im Jahr 1980 des dritten Zeitalters einen Balrog von Morgoth. Der Dämon aus der Alten Welt tötete König Durin VI. und ein Jahr später seinen Sohn Náin I. Dies leitete den Niedergang von Moria ein, sein Volk floh oder wurde vernichtet. Im Jahr 2989 des dritten Zeitalters unternahm eine große Gruppe von Zwergen aus Erebor unter Balin den Versuch einer Neubesiedelung; dieser scheiterte jedoch schon nach fünf Jahren. Zur Zeit des Ringkriegs ist der westliche Eingang Morias durch eine Geheimtür gesichert, während der östliche Zugang offen steht.

Moria wird von den Gefährten auf ihrem Weg nach Mordor im Januar 3019 durchquert. In der Archivkammer mit Balins Grabmal werden die Gefährten von Orks überfallen, deren Übermacht sie sich nur kurzzeitig erwehren können. Sie entkommen zunächst durch einen Geheimgang. Auf ihrem weiteren Weg begegnen sie dem Balrog. Gandalf stellt sich ihm in den Weg, um seinen Gefährten die Flucht zu ermöglichen. Es gelingt ihm, Durins Brücke zum Einsturz zu bringen und den Balrog so in die Tiefen Morias stürzen zu lassen. Er wird jedoch selbst mit in den Abgrund gerissen.

Artikel Regionen und Orte in Tolkiens Welt. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Regionen_und_Orte_in_Tolkiens_Welt&oldid=43065515

Das Westtor Morias (Rätsel!)

Nach neusten archäologischen Forschungen befindet sich einer der beiden Zugänge zu Moria im Bonner Raum. Finde das Westtor Morias!

Während Gandalf noch nach dem richtigen Passwort sucht, zählst du vor Ort A Säulen am Westtor Morias.

Plötzlich erscheint eine Schrift auf dem Tor. Du ordnest dem letzten Buchstaben des letzten Wortes seine Stellung im Alphabet zu. Dies ist B.

Während sich das Tor öffnet, siehst du mit Grauen, dass die Wasseroberfläche des nahen Sees zu brodeln beginnt. Ein Untier streckt C seiner unzähligen Tentakeln in die Luft. Sie scheinen nach dir zu suchen. Der obere lange Teil ist silbern, kurz über der Wasseroberfläche erscheinen sie schwarz.

Zusammen mit dem Pony Lutz rennst du in Panik in Richtung (B-C)*(B-A-C) Grad los. Nach A+B+C*C Metern machst du erschöpft Rast.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Abp uxy rva ren yfq ree vat qra seb qbg eät g.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Kottenforst (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Waldreservat Kottenforst (Info), Landschaftsschutzgebiet LSG-Stadt Bonn (Info), Naturpark Naturpark Rheinland (Info), Vogelschutzgebiet Vogelschutzgebiet Kottenforst-Waldville (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Herr der Ringe I: MORIA    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. Februar 2010 Wuchtel hat den Geocache gefunden

Erst nachdem mich ein broiler in den Kreis der Gefährten aufgenommen hatte, konnte ich mich auf die lange und beschwerliche Reise machen. Es war schon beeindruckend, vor den Toren Morias anzukommen, die mächtigen Säulen (leider nur viel zu kurz) bewundern zu können, derweil sich im Hintergrund schon die peitschenden Tentakeln nach einem ausstreckten ... Aber es kam wie im Roman: das Happy-End!

DFDC Wuchtel

gefunden 30. Juli 2009 Blackbeard-NR hat den Geocache gefunden

Beim Durchforsten des Nebelländles wurde das Tor entdeckt und konnte gelogt werden.
TFTC - der war nicht ohne!
Blackbeard-NR

gefunden 27. Mai 2009 eifler72 hat den Geocache gefunden

#1907

Hei alle sammen, jeg laere litt norsk... aber das hat mir hier nicht wirklich weitergeholfen... obwohl... ich habe einige ähnliche Wortstämme wiedergefunden.

ha det,
eifler72

gefunden 13. April 2008 Diefinder hat den Geocache gefunden

Gut, das ich noch wußte in welchem Umzugskarton die drei grünen Bücher lagen. Sehr viel geholfen hat es aber nicht. Mehr durch Zufall am Westtor vorbei gekommen, dabei die Säulen entdeckt und dann den Rest. Bin zwar nicht mit dem Pony Lutz sondern mit Frank losgelaufen um schon bald erschöpft danieder zu sinken.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

gefunden 13. April 2008 derfrank hat den Geocache gefunden

Ja da zogen Jochen und ich aus, den Ring, ach Quatsch den Cache zu finden und das haben wir acuh.


tftc

derfrank