Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
The Tripods I

von prince of twilight     Deutschland > Sachsen > Chemnitz, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 47.280' E 012° 56.270' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.83 km
 Versteckt am: 19. März 2008
 Gelistet seit: 20. März 2008
 Letzte Änderung: 17. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC5488
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
289 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

The Tripods I Die oben angegebenen Koordinaten, sind die der Parkmöglichkeit. Weitere Koordinaten erhälst du, nachdem du die Aufgabe gelöst hast. Vom Parkplatz bis zum Cache sind es 1,83 km. Für Hin- und Rückweg incl. Suche sollte man ca. 1 Stunde einplanen. Bis auf die letzten 20 m kann man auf den Wegen bleiben.

Achtung auf den ersten 500 m fahren trotz Sperrscheibe gelegentlich Autos.







I

Das Abenteuer beginnt.


Diese Cachereihe widme ich der dreiteiligen Romanreihe von John Christopher "Die dreibeinigen Monster" - (Originaltitel "The Tripods").

- Dreibeinige Monster auf Erdkurs
- Das Geheimnis der dreibeinigen Monster
- Der Untergang der dreibeinigen Monster

Die ersten beiden Romane wurden 1984 von der BBC als Serie verfilmt und 1986 einmal vom ZDF ausgestrahlt. Danach ist sie in Vergessenheit geraten.

Die Story mußte ich allerdings zum Cache passend ändern.



Wir schreiben das Jahr 2089. Außerirdische Wesen haben die Erde erobert, einen großen Teil der Menschen vernichtet und die Städte zerstört. Die noch verbliebenen Menschen leben in vorindustriellen Verhältnissen und werden von den Tripods kontrolliert. Die Tripods sind riesiege dreibeinige Maschinen in denen sich die Außerirdischen auf der Erde fortbewegen. Die eigentlichen Herrscher sieht man nie außerhalb dieser Tripoden, da sie in unserer Athmosphäre nicht überleben können.

Die Tripods haben sich die Menschen gefügig gemacht, indem sie ihnen im Alter von 14 Jahren "zur Weihe" eine goldfarbene Kappe implantieren. Diese nimmt ihnen jegliche Inspiration, Kreativität und damit auch die Möglichkeit zur Revolution und Gewalt. Dadurch werden die Tripods auch nicht als Bedrohung angesehen.

Bis zum 14 Lebensjahr sind die Menschen allerdings frei.

Du hast die Weihe noch vor dir. Und triffst auf Ozymandias der dir von den freien Menschen in dem geheimen Wald erzählt. Voller Tatendrang machst du dich mit deinen Freunden auf den Weg die letzten freien Menschen zu finden um der Versklavung durch die Außerirdischen zu entgehen. Doch der Weg ist voller Hindernisse und Gefahren.



TRIPODS  I

Das Abenteuer beginnt


Ozymandias gehört den freien Menschen an und bereist die Welt um Jugendliche vor der Weihe zu rekrutieren, damit sie sich den freien Menschen anschließen und die Revolte gegen die dreibeinigen Herrscher führen.  Doch dazu musst du sie erst finden. Doch bevor du dich auf die Suche nach den freien Menschen machen kannst, musst du die 3 Fragmente des Mastercodes finden. Vorher erzählt er dir von der Vergangenheit, dass die Menschen weitaus fortschrittlicher waren und übergibt dir einen GPS Empfänger, ein Notebook, einen kleinen Zettel und ein Funkgerät, mit diesem kannst du Signale von den freien Menschen empfangen aber leider nicht senden. Das Notebook soll deine Karte sein, der GPS Empfänger dein Kompass und das Funkgerät dein Ohr, es wird dir sagen, wie du die Karte lesen kannst. Ozymandias kann dich leider nicht begleiten, da er schon alt und schwach ist, du bist seine letzte Hoffnung.

Nachdem du dich von Ozymandias getrennt hast, schaust du dir die Gegenstände genauer an. Noch weist du nicht genau was es mit diesen auf sich hat und schaltest das Notebook ein. Doch hier gibt es das erste Hindernis, eine Passwortabfrage versperrt dir den Zugang.
Nun schaltest du das Funkgerät ein. Doch du kannst nur Pieptöne hören. Nach einer Weile kannst du einen Rhythmus erkennen und erinnerst dich, daß du gehört hast, wie vor langer Zeit mit dieser Methode Nachrichten übermittelt wurden. Bei einem Blick auf den Zettel wird dir nun alles klar und enträtselst die Zugangsdaten zur ersten Seite.









Du wirst dort aufgefordert einen Benutzernamen und ein Kennwort einzugeben. Diese Daten erhälst du über das Funkgerät.
Lade dir die MP3 Datei herunter (rechtsklick - Ziel speichern unter) und höre sie dir an und gebe die Zugangsdaten die du dort ermitteln konntest ein.

Da es nicht einfach ist habe ich diesen Soundfile in 3 verschiedenen Geschwindigkeiten erstellt.

Original

Funksignal / 20wpm

oder langsamer

Funksignal / 5wpm

und für Kinder

Funksignal / 5wpm mit größeren Pausen





Hier erfährst du wie du zum ersten Fragment des Mastercodes kommst:


>>> Zu den Koordinaten <<<


Achtung: Schreibe immer nur mit Großbuchstaben !!!






Da du nun im Besitz des ersten Fragments des Mastercodes bist notiere Ihn dir, denn ohne diesen wirst du die nächsten Fragmente und das Final nicht lösen können.

Fragment I

   -   -   





Der Cachebehälter ist eine 1l Kunststoffdose und beinhaltet eine Cacheerklärung, ein Logbuch, einen Bleistift und einen Spitzer. Diese verbleiben bitte im Cache.
Als Startinhalt zum tauschen befinden sich folgende Gegenstände im Cache:

- 1 Satz Wachsmalstifte
- 1 Gliedermaßstab 1m
- 1 Flummiball
- 1 Flaschenöffner als Schlüsselanhänger

außerden:

- 3 Erstfinderurkunden für die ersten 3 Finder
- und für den Erstfinder ein Erstfinderschnaps (P18)


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Xnaa zna Göar fvpugone znpura?
Rva Fcvrtry xöaagr uvyservpu frva!
Orv qre qervorvavtra Ovexr.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

01 - Zettel
01 - Zettel
02 - Die Dreibeiner lauern schon.
02 - Die Dreibeiner lauern schon.
03 - Spoiler
03 - Spoiler
04 - der Cache
04 - der Cache

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für The Tripods I    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 24. Juni 2016 QUlDproQUO hat den Geocache gefunden

Was beim Rätsel zu tun ist, war mir klar, so wurde angehört und eifrig mitgeschrieben. Ich wählte die Kinder - Version und nach dem 3. Versuch gewährte mir der Server Einlass und gab die Koordinaten preis. Vor ein paar Tagen begab ich mich vor Ort, doch was war das, es ging noch weiter!? Da es kurz vor Einbruch der Dunkelheit war, verschob ich das Final. Heute nun, bei bestem Wetter konnte ich die Dose bergen, die schon aus ihrem Versteck schaute.

Danke für das schöne Rätsel und das Verstecken des kleinen Plastikbehältnisses! [:)]

gefunden 20. September 2013 rel00p hat den Geocache gefunden

#729

Hier haben wir vor einer Ganzen Weile durch Zufall das Vorfinale gefunden. Heute haben wir uns endlich mal aufgerappelt die Finale Bixx zu suchen. Jetzt können wir auch noch in Ruhe das schöne Rätsel lösen [:I]
Danke für den schönen Spaziergang.

TFTC

gefunden 09. Dezember 2009 Apollo212 hat den Geocache gefunden

Nach erfolgreichem lösen des Rätsels in den Rechner eingeloggt und Koordinaten erhalten, also gings los  :) Leider dann den falschen Weg genommen wo es etwas schlammig wurde, naja man sollte schon genau lesen  ;) Aber die Aussicht bei Nacht ist echt der Wahnsinn, da sieht man unsere Stadt mal von einem anderen Blickwinkel :)


TFTC

Apollo212

gefunden 11. Juli 2009 Die Wildensteiner hat den Geocache gefunden

Vor über drei Jahren haben wir diesen Cache gefunden. Hier nun der Nachlog auf OC.de.

Vielen Dank für dieses Erlebnis, an das wir uns gern erinnern! Grüße an den Owner!

gefunden 12. Mai 2009 Sax3Orienteering hat den Geocache gefunden

Nach dem ich die Töne "sichtbar" gemacht hatte, konnte man heute
die gute Sicht und das Wetter geniessen. Keine Dreibeiner gesehen
aber reichlich vierrädrige Wesen.TFTC.
In: TB Eagle Kajik