Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Geistvoll nebenan

von tarozwo     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 29.039' E 013° 19.879' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 15. Dezember 2007
 Gelistet seit: 07. April 2008
 Letzte Änderung: 26. November 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC56B0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
5 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
236 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Dies ist kein Multi für mal so zwischendurch. An den angegebenen Koordinaten war eine Dose mit folgendem Inhalt zu finden:



Geistvoll nebenan (oder Genial daneben)

by tarozwo

Beantworte die folgenden Multiple Choice Fragen. Bitte schreibe nichts auf diesen Zettel.

Viel Spass!




A: Wie kam der Automobilhersteller AUDI zu seinem Namen?

- Es ist die Abkürzung für Automobiles Unternehmen der Ingolfstädter Motoren-Werke, da sie aber zu dem Zeitpunkt noch gar keine Motoren herstellten, dies war erst noch in Planung, wurde das MW für Motoren-Werke einfach weg gelassen, und so beließ man es; auch wenn jetzt Motoren hergestellt werden. (0)

- lat: audio = ich höre; Erfinder hieß August Horch (er durfte sein Auto nicht „Horch“ nennen, deshalb benutzte er den lateinischen Imperativ) (2)

- AUDI ist die Abkürzung für Automobile Dienstleistungen, da AUDI zuerst nur die Fahrzeuge anderer Hersteller wartete. (4)

B: Warum haben die Kirchen auf Malta 2 Uhren, die unterschiedliche Zeiten anzeigen?

- um den Teufel zu verwirren (damit er nicht zur Messe kommen kann) (9)

- auf Malta treffen zwei Zeitzonen aufeinander, demnach gibt es zwei Uhrzeiten (8)

- Damit nicht immer von Sommer- auf Winterzeit umgestellt werden muss gibt es für jede eine Uhr (7)

C: Mit welchem sportlichen Wettbewerb wurde am 26.März 1916 das Berliner Olympiastadion eröffnet?

- mit dem bestreiten einer Hindernisbahn (3)

- mit Taubenschießen (4)

- mit Handgranatenweitwurf (5)

D: Warum dürften die Whiskey-Brauer der Marke „Jack Daniels“ eigentlich keine ruhige Minute haben?

- Weil in Tennessee die Prohibition noch nicht aufgehoben ist. (Also die Alkoholherstellung noch verboten ist) (0)

- Weil der Alkohol so hochprozentig ist, dass er bereits bei 39 °C in Flammen aufgeht. (9)

- Das Land auf dem die Fabrik steht gehört noch den Ureinwohnern Amerikas, die das Recht haben das Land jederzeit in Besitz zu nehmen,

mit allem was sich noch darauf befindet. (8)

E: Warum zog Indien seine Teilnahme an der Fußball-WM 1950 kurz vor beginn zurück?

- weil sie nicht Barfuss spielen durften (8)

- Damals war das Nationalgewürz Curry noch als Doping bekannt. (9)

- Der Trainer der Indische Nationalmannschaft bestand auf eine Trikotbeschriftung mit Indischen Schriftzeichen. (0)

F: Warum liefen beim Spiel Schalke-Dortmund im Januar 1970 echte, lebendige Löwen auf dem Platz herum?

- Alle Schalke-Spieler waren zur Einschüchterung der Gegner als Gladiatoren verkleidet, und führten die Löwen mit. (4)

- Als Werbung für den damaligen Hauptsponsor „Löwenbräu“ – Bier. (5)

- Aus Rache weil der Schalketorhüter in Dortmund von einem Schäferhund eines Dortmunders in den Arsch gebissen wurde; beim Rückspiel ließen die Schalker

einige zahme Löwen am Spielfeldrand herumlaufen (1)

G: Warum brach Schiedsrichter Ahlenfelder 1975 die Partie Bremen gegen Hannover völlig überraschend schon nach 30 min. ab?

- er war besoffen und meinte, dass eine Halbzeit nur 30 min. dauert (3)

- Die Uhr im Stadion lief zu schnell, dafür wurde die 2. Halbzeit verlängert. (8)

- Er bekam einen Anruf, seine Frau läge mit den Wehen im Krankenhaus, er wurde noch in der 2. Halbzeit Vater eines Sohnes (0)

H: Warum kann man für den British Airways-Linienflug BA8872 nirgends auf der Welt ein Ticket kaufen?

- es ist nur ein Lückenfüller im Fahrplan, der Flug existiert eigentlich nicht. (8)

- diese Linie verbindet zwei schottische Inseln; Flug dauert 3 Minuten – man bezahlt bar beim Piloten (9)

- der Flug wird nur im Internet angeboten, die Sitze werden verlost und sind immer restlos vergriffen (0)

I: Wieso legte der Vatikan 1971 offiziell Protest gegen die „Sendung mit der Maus“ ein?

- Die Maus trägt keine Hose, was dem Vatikan nicht gefiel. (2)

- weil die Sendung am Sonntag um 11.30 ausgestrahlt wurde; der Vatikan war der Meinung, dass die Leute um diese Zeit in der Kirche sein sollten (1)

- Vorab der Maus wurde der Vorspann immer noch auf einer anderen Sprache gesprochen, es konnte nicht immer kontrolliert

werden ob das Gesprochene auch stimmt. Der Vatikan hatte bedenken um die Staatssicherheit und legte Protest ein. (0)

Das waren nun die Fragen. Ich hoffe sie waren nicht allzu schwer, dafür aber unterhaltsam. Die finale Berechnung folgt später.

Nun begebe dich irgendwie zur nächsten Station!

*Doseninhalt ende*







A= 1/11

B= 1/5

C= 6/3

D= 5/15

E= 8/27

F= 1/10

G= 1/2

H= 4/9

I= 2/6



Final:



N 52° 2a.bcd

E 013° ef.ghi



Wie immer gilt auch hier: Hints und Spoiler in den Logs verderben anderen das Rätsel und sind zu unterlassen.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Geistvoll nebenan    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

Hinweis 26. November 2012 tarozwo hat eine Bemerkung geschrieben

Schluss... aus... vorbei... Stirnrunzelnd

gefunden Empfohlen 06. April 2011 TriIIian hat den Geocache gefunden

Was für ein Cache! Ein paar Tage nach dem Erscheinen war ich am Start, konnte aber nicht viel damit anfangen. Damals gab es dort noch eine Info abzugreifen, die heutzutage bereits im Listing steht. Ich glaube, als ich dort ankam, war diese Info gerade nicht zu haben. Jedenfalls zog ich trotzdem so meine Schlüsse und fand dann die nächste Station. Hier gab es Infos satt, nur was ich damit anfangen sollte, blieb mir lange Zeit verborgen. Dann und wann schaute ich mir die gesammelten Werke an, ab und zu kam ich auch wieder mal am Start vorbei, aber der Groschen fiel hier überhaupt nicht.
Irgendwann wurde dann die Start-Information ins Listing gepackt und ich schöpfte neuen Mut. Damit konnte ich nun endlich was anfangen! So waren nach kurzer Zeit Zahlen ermittelt, und nun fand ich auch einen Zugang zu den Infos an der anderen Station. Doch die so ermittelten Koordinaten ergaben irgendwie überhaupt keinen Sinn. DAS konnte nach meiner bisherigen Erfahrung mit tarozwo-Caches einfach nicht angehen!
Ich beschloss, das Ganze noch ein wenig "ablagern" zu lassen, vielleicht kam mir ja irgendwann der geniale Einfall. WWFibis hatte mir jedenfalls bestätigt, dass meine Koordinaten ziemlich daneben waren.
... Jahre später...
Dank WWFibis gelangte ich schließlich auf die richtige Spur: er machte eine Bemerkung, die eigentlich gar keine war, und dieses Detail war mir eigentlich auch schon selbst aufgefallen, nur hatte ich dem einfach nicht genug Beachtung geschenkt. So wurde also wieder das Hirn verknotet, aber es wollte und wollte sich keine Logik zurechtbiegen lassen. Doch dann, gestern schließlich, hatte ich mir gerade überlegt, welcher Cache wohl als meine Nummer 700 infrage käme, als sich endlich die Erleuchtung einstellte. Bingo. Das musste es sein. Es konnte einfach gar nicht falsch sein. Ich ließ mich angesichts der großen Freude über meine Erkenntnis zu einer Note hireißen. Ich schlug das prompt eintrudelnde Angebot der Ownerin, die Finalkoords für mich zu checken, in den Wind und machte mich heute auf den Weg (trotzdem recht herzlichen Dank dafür!!). Unterwegs kam ich an diversen noch unangetasteten Tradis vorbei (da sieht man mal wieder, wie bescheuert man sein kann: nur wegen einer runden Summe auf "Beifang" zu verzichten), die ich links bzw. eher rechts liegen ließ. Kurz vor dem Ziel dann der Schock: das GPS hatte die falschen Koordinaten! Keine Ahnung, wie das passieren konnte, und da ich ja neuerdings kaum noch was aufschreibe, hatte ich auch keine richtigen Koords dabei. Zu Hause anrufen war auch keine Option. Sch... Technik! Nun denn, nun war ich einmal vor Ort, und eine gewisse tarozwo-Erfahrung hatte ich ja auch. Ich wusste außerdem den T-Wert, die Cachegröße ließ mich ahnen, was ich hier in etwa suchen müsste, und: ich hatte mir gestern zu Hause das Luftbild angesehen. Mit all diesen Daten konnte man durchaus einen Versuch wagen. Ich schaute mich um, sah etwas, griff zu - und hatte tatsächlich - zack - den Cache in der Hand. Dass es so schnell ging, war sicherlich nur dem Umstand zu verdanken, dass ich quasi GPS-los hier stand. So hatte ich keine andere Wahl, als den Verstand einzuschalten und die Augen aufzumachen, anstatt mich erstmal möglichst nah an den vermeintlichen Zielpunkt heranzupirschen.
Leider ist der Spaß nun vorbei. Aber ein breites Grinsen ziert immer noch mein Gesicht. :-D

Vielen Dank für diesen Langzeitspaß!

Viele Grüße,
TriIIian

Hinweis 18. November 2010 tarozwo hat eine Bemerkung geschrieben

Logbuch wurde soeben ausgetauscht!

gefunden 09. Oktober 2009 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Seit vielen Monaten liegt dieser Multi auf meinem Schreibtisch, meist untergebuddelt unter dem "working on"-Stapel, denn seit dem Lösen der für mich meist hammerharten Fragen habe ich einfach keine zündenden Ideen gehabt. [B)] Einige Lösungen habe ich ausprobiert, jedoch hätte ich meist in unzugängliche Hinterhöfe oder Gebäude einbrechen müssen. Das war sicher nicht gemeint, zumal nur T1. Also habe ich meinen Frust an den Owner abgelassen, was befreiend wirkte und mir völlig neue Blickwinkel verschaffte. [:O)] Also habe ich mich endlich auf's Rad geschwungen und den neuen Horizont angesteuert. Unter den beobachtenden, belustigten Augen des Owners habe ich mich vorwärts getappt, Zwischendurch befiel mich kurzzeitig die alte Ratlosigkeit, aber dann...alles fügte sich! [:D] Mein Rat: Brett vorm Kopf entfernen, Augen aufmachen, und lesen! Es lohnt sich! [^] Danke an tarozwo für den anspruchsvollen Cache und für die freundliche soziale Unterstützung!

gefunden 20. März 2009 Gartenzwerge Berlin hat den Geocache gefunden

Besser ein spätes Log als gar keins…
Durch Krankheit und Streß erst jetzt ein Feedback von den kleinen Zwergen.
Als Bonus an einem wundervollen Abend mit den Ownern heben dürfen. Zwischen Pizza essen, quatschen und basteln mit Tobi eine kleine Runde um die Häuser gestapft.
Wir wollen das Log hier kurz halten, dabei hätte dieser Cache so viele Worte verdient… aber jedes wäre eins zu viel. Also hüllen wir uns in Schweigen und genießen.

Dieser Cache ist ein typischer Tarozwo!

Cachebewertungsstelle Berlin urteilt:
Prädikat: Besonders Wertvoll!

Vielen herzlichen Dank

Die
Gartenzwerge Berlin
Sven und Steffi