Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Wandertag - Rheinsteig #4

von Homer Jay     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Neuwied

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 30.815' E 007° 18.630' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 6:00 h   Strecke: 23 km
 Versteckt am: 29. April 2008
 Gelistet seit: 29. April 2008
 Letzte Änderung: 25. November 2009
 Listing: https://opencaching.de/OC591D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
77 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

****************************************************************************
ACHTUNG : DIE AKTUELLE VERSION UND DIE WEGPUNKTE FINDEST DU IMMER AUF GC.COM !!!
**************************************************************************** 

Dieser Rheinsteig-Cache ist speziell etwas für Wanderer, die gerne längere Strecken absolvieren. Es handelt sich um eine Ganztagestour. Die Strecke führt Euch entlang des 320 km langen Rheinsteiges, einem der schönsten Wanderwege Deutschlands. Alle Informationen über diesen Premium-Wanderweg findet Ihr auf www.rheinsteig.de .

STRECKENINFORMATION

  • Rheinsteig, Richtung Nord nach Süd, offizielle Etappen 6 und 7
  • abwechslungsreiche Panorama-Etappe von Bad Hönningen nach Leutesdorf
  • ca. 22-24 km Wegstrecke (abhängig vom gewählten Zubringer und ggfs. Cache-Beifänge). Geht von rund 6h reiner Gehzeit aus !
  • 800 Höhenmeter, immer wieder auf und ab
  • Sehr schöne Strecke mit zahlreichen tollen Ausblicken und Punkten zum Verweilen
  • GPS-Track Download im interaktiven Routenplaner bei www.rheinsteig.de . Alternativ gibt es den kompletten Rheinsteig-Track auch in diversen anderen Datei-Formaten auf GPSies.
    Hinweis : bei Hammerstein weicht der tatsächliche Track etwas ab, ist aber bestens ausgeschildert.

ANFORDERUNGEN

  • Ausdauer (das Terrain ergibt sich in erster Linie aus der Streckenlänge)
  • ausreichend Flüssigkeit (2 Liter pro Nase), unterwegs kann man sich gut in Rheinbrohl stärken bzw. mit Proviant eindecken oder in Hammerstein einkehren.
  • Wanderschuhe sind sinnvoll !

AN-/ABREISE

  • Start dieser vierten Etappe ist Bad Hönningen. Parken kann man kostenlos in der Nähe der o.g. Koordinaten (Bahnhof).
  • Rechts vom Bahnhof gibt es eine stinkende Unterführung (Nase zuhalten ). Auf der anderen Seiten führen die gelben Zubringer-Symoble zum Rheinsteig. Alternativ kann man vor dem Bahnhof auch links entlang in Richtung Schloss Arenfels und dort einsteigen – ist jedoch länger.
  • Ziel der Wanderung ist der Bahnhof von Leutesdorf. Dort kann man mit der Bahn RE8 oder RB27 Richtung Köln bzw. Mönchengladbach bequem in nur 8 Minuten zum Bahnhof Bad Hönningen (Stations-Kennzahl 6211) zurückfahren. Preis pro Erwachsener z.Zt. 2,25 €. Weitere Infos, Preise, Fahrzeiten etc. findet Ihr bei www.vrminfo.de .

STEMPELSTELLEN

  • Über die kompletten 320 km des Rheinsteiges verteilt befinden sich 32 Stempelstelle. Dort kann der stolze Wanderer sein Stempelheft vervollständigen. Alle Stempelstellen findet man ebenfalls unter www.rheinsteig.de . Kostenlose Stempelhefte liegen dort aus. Beachtet die jeweiligen Öffnungszeiten.
  • Auf dieser Etappe gibt es Stempelstellen in Bad Hönningen (beide Stempel !), Rheinbrohl und Hammerstein.

ANDERE TRADITIONAL CACHES ENTLANG DES WEGES

  • Einige Tradis liegen direkt an der Wegstrecke und können ohne große Umwege absolviert werden. Hier eine Auswahl :
  • GC17W3A, Der Froschkönig #16
  • GC17W2X, Der Froschkönig #13 (ca. 700m zusätzlich !)
  • GCZNVK, IR 29
  • GCNXYT, Max und das DING (kleiner Abstecher !)
  • GC17W2R, Der Froschkönig #12 (ebenfalls kleiner Anstecher !)

Wandern von Waypoint zu Waypoint auf dem Rheinsteig in Richtung Cache :
Diese Tour setzt den dritten Wandertag fort. Der Cache ist mit Absicht einfach gehalten, damit man sich voll auf die Strecke konzentrieren und diese genießen kann. Folgt einfach den blauen Rheinsteig-Symbolen. Man kann sich nicht verlaufen. Gelbe Symbole kennzeichnen meistens Zubringer zum Hauptweg. An jedem Wegpunkt A-H müsst Ihr herausfinden, was sich vor Ort unmittelbar am Weg befindet, so z.B. eine Bank, eine Schutzhütte, ein Kreuz, usw. In der Tabelle findet Ihr dann den zum Wegpunkt zugehörigen Zahlenwert. Am Ende habt Ihr die Cache-Koordinaten.

 

WP A

WP B

WP C

WP D

WP E

WP F

WP G

WP H

Bank

6

6

9

3

0

8

3

3

Hydrantenschild

7

2

0

1

5

3

2

4

Schutzhütte

6

0

5

7

8

7

3

5

Strommast

7

4

6

8

2

4

2

1

Kreuz

6

1

2

5

4

6

3

6

nichts von allem

7

7

5

4

6

0

2

2

Nach dem letzten Wegpunkt folgt weiter dem Rheinsteig und verlasst erst kurz vor dem Ziel den Weg. Den Cache findet Ihr bei
N50° 2A.HEB E007° 2G.DCF

Bitte versteckt die Dose anschließend wieder gut. Folgt nun weiter dem Rheinsteig und verlasst ihn erst oberhalb vom Bahnhof. Der nach unten hin schmaler werdende Pfad führt Euch zu einer Unterführung und zum Bahnhof.
Viel Spaß auf dieser schönen Strecke, genießt den Tag und macht ein paar schöne Fotos.
Alle Etappen/Caches findest Du auf der Bookmarklist Wandertag – Rheinsteig !
Weitere Etappen sind bereits in Planung.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

borere Nofngm, va qre Rpxr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Rhein-Westerwald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wandertag - Rheinsteig #4    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 02. September 2009 Dawidudel hat den Geocache gefunden

Und wieder haben die alten Knochen es geschafft.Es war wieder ein toller Wandertag mit schönen Aussichten.Leider geht unser Urlaub zu Ende und wir wissen noch nicht wann es weiter geht,aber es geht weiter.Danach kann man ja süchtig werden.
Nochmals Danke für die toll ausgearbeitete Strecke und bis bald.
Gruß aus Süchterscheid
dawidudel

Out:TB
In:TB

gefunden 23. August 2009 mapwitch hat den Geocache gefunden

Als Trainingstour fürs Allgäu im September bin ich heute mit meinem Bruder diese Etappe gelaufen. Wir hoffen nur, dass es dann nicht ganz so warm sein wird, heute waren mir zwei Liter Wasser nicht genug! Und an der Kondition fürs Allgäu wird noch ein bisschen gefeilt...

Bei den Stationen haben wir aus welchem Grund auch immer bei A mit unserer Wahrnehmung falsch gelegen, am Ende jedenfalls sollte das Ziel von Station H noch 3,5 km entfernt sein!??? Das konnte nicht stimmen, vor allem, weil wir damit auf der anderen Rheinseite gelandet wären, der Fehler ließ sich aber glücklicherweise leicht beheben... Nicht so leicht fiel uns aber dann das Finale, von allen Seiten griff Dornenlastiges nach uns (Rosen, Rotdorn, Brombeeren), da habe ich einige blutige Schrammen gesammelt. Das Versteck habe ich nur durch den Hint entdeckt, irgendwie wollte sich mir die Stelle nach Spoilerbild nicht offenbaren...! Und noch mal eine leicht Ungeschicklichkeit (Schiefer kann sehr scharf sein!) - schon wieder Blut!

Als Dank für diese tolle Tour (eine von so vielen) startet hier mein TB "Ich geh' meilenweit für einen Cache" !

gefunden 15. Juli 2008 derfrank hat den Geocache gefunden

Den Ausführungen von Roland kann ich mich nur anschliessen.

Während ich dann mal wieder höher hinauswollte, hielt er den Cache schon in der Hand.

tftc

frank

gefunden 15. Juli 2008 roli_29 hat den Geocache gefunden

Bei dieser Etappe des Rheinsteigs waren Jochen, Frank und ich im Team erfolgreich. Allerdings haben wir uns dem Cache in Etappen genährt und auch etwas Knobeln hatte uns die Sache vereinfacht. Die Suche an der Finallocation war dann noch einmal eine Herausforderung, die jedoch ein gutes Ende fand. [;)]

Danke für den Cache!

Gruß Roland

gefunden 15. Juli 2008 Diefinder hat den Geocache gefunden

Zu guter Letzt wurde es dann noch mal knackig. Als wenn es nicht schon genug "wieder rauf" gegeben hätte. Aber auch das Finale in prima Teamarbeit bewältigt.
Danke für die schönen An - und Aussichten und die Kondition steigernde Rheinsteigstrecke.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Roland und Frank op großer Scheelsick-Tour