Recherche de Waypoint : 
 
Géocache traditionnel
Jungfrau im Tempel (St. Ägidiuskirche)

 Leichter Panoramacache oberhalb von Schlanders

par SimFloG     Italie > Provincia Autonoma Bolzano/Bozen [3] > Bolzano-Bozen

N 46° 37.996' E 010° 45.756' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : normal
Statut : disponible
 Temps nécessaire : 0:15 h 
 Caché en : 25. juillet 2007
 Affiché depuis : 24. mai 2008
 Dernière mise à jour : 20. juin 2011
 Inscription : https://opencaching.de/OC5C03
Aussi listé au : geocaching.com 

14 trouvé
2 pas trouvé
0 Remarques
0 Observateurs
0 Ignoré
158 Visites de la page
2 Images de log
Histoire de Geokrety

Grande carte

   

Infrastructure
Temps
Saisonnier

Description    Deutsch (Allemand)  ·  English  ·  Italiano

Dem Namen entsprechend findet sich der Cache nahe der St. Ägidius-Kirche oberhalb Kortsch bei Schlanders.

In den Kastanienhainen oberhalb von Kortsch befindet sich die aus der romanischen Zeit stammende St. Ägidiuskirche. Sie wurde vor ca. 700 Jahren im klassischen Stil, mit innen flach gedecktem Langhaus und halbrunder Apsis für Priester und Altar errichtet. Die Apsis wurde später durch einen achteckigen Chor ersetzt. Die Wandfresken an der südlichen Außenmauer zeigen den heiligen Christophorus und stammen etwa aus dem Jahre 1330. Im Inneren wurden 1985 weitere Fresken aus dem 13. Jahrhundert freigelegt. (Im Sommer 2003 wurde der Rosenkranzweg von Kortsch bis zur St. Ägidiuskirche mit 5 Stationen - Werke des einheimischen Künstlers Karl Grasser - eingeweiht).

Der Cache kann bequem zu Fuss in 1 Minute erreicht werden und ist ohne Schwierigkeiten zu heben! Man gelangt mit dem Auto oder mit dem Rad fast unmittelbar bis zur Kirche!
Für Kinderwägen NICHT geeignet.
Festes Schuhwerk empfehlenswert und auch für Kinder geeignet.

Mit etwas Spürsinn kann der Cache auch ohne GPS gefunden werden. Es handelt sich um eine ca. 14x8x8 cm große Plastikdose.

ACHTUNG: Bedenkt die Größe der Dose. Es ist NICHT notwendig die gesamte Mauer auseianderzunehmen!

Indice additionnels   Déchiffrer

Anzr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Images

Kirche
Kirche

Utilités

Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

trouvé La géocache est en bon ou acceptable état. 22. mai 2018, 13:15 Schnullebacke trouvé la géocache

Unser 5. Urlaubstag: Schlanders - Ilzwaal - Kortsch - Schlanders
Für heute haben wir uns eine Waalweg-Runde in Schlanders und Kortsch ausgesucht um dann zum Abschluss den Multi Drusus Kaserne zu machen. Leider meinte das Wetter es heute nicht so gut mit uns. Am Ende des Ilzwaals fing es an zu regnen. Als es dann nach einer Vesperpause immer noch regnete entschieden wir und zum vorzeitigen Abstieg.

Unsere Tour führte uns auch zur Jungfrau im Tempel. Hier dauerte die Suche etwas länger, da wir erst dachten, man muss die Mauer gänzlich außer acht lassen. Dann doch mal an einer verdächtigen Stelle die Steine bewegt und simsalabim - da hat sich doch tatsächlich das Dösle versteckt. Somit konnten wir auch dieses Logbuch erfolgreich signieren. Leider begann es jetzt zu regnen, so mussten wir unsere Tour hier abbrechen.

Vielen Dank für diesen Tradi auf unserer heutigen Wanderung und liebe Grüße an SimFloG von Schnullebacke aus Marbach am Neckar

trouvé 28. juin 2017, 09:20 Knocky737 trouvé la géocache

**Knocky's & Cachedog Mondi's Summer WCT 2017 - Tag 12***Laas -> Ehrwald -> Grainau  ... 161 km*So langsam neigt sich unsere WoMo-Caching-Tour (WCT) dem Ende entgegen. Heute stand der Abschied aus der Cachedog-Heimat an. Vorher ging es aber noch mit dem Cachebike eine kleine Runde durch die Region ... denn nach wie vor fehlt mir in meiner Sammlung noch ein italienischer Wherigo [:(!]. Eigentlich hatte ich hierfür am Tag 6 unserer Reise den GC64VRX "Roma Tour" auf dem Programm gehabt, doch leider ist unsere Übernachtung in Rom ja ausgefallen. Also sollte es heute der "Vischgau's Reverse Cache - ZF119" werden. Hierzu hatte ich bereits gestern auf dem Weg von Meran nach Laas eine erste Messung gemacht.Mein Weg führte mich vom Laaser Freibad zunächst einmal in den Stadtteil Allitz hinauf ... oder besser gesagt: in die Wolken [)] In 7 Jahren war dies (egal ob Sommer oder Winter) das erste Mal, dass ich schlechtes Wetter in Südtirol erwischt habe. Nach einem Besuch der "Waalerhütt Allitz" ging es weiter zum "Kapellele - ZF60".Hier machte ich nicht nur eine weitere Wherigo-Messung, sondern konnte auch gleich mal die Korrektheit des [FTF-Logs](https://coord.info/GLGRG5HH) bei meiner Challenge [GC5N0W2](https://coord.info/GC5N0W2) überprüfen [:D][:D][:D] (nur Spaß und nicht ernst gemeint!)Weiter ging es zum "[LP] Die Mihl - ZF56", wo ich zunächst das falsche Objekt erfolglos "bearbeitete", bevor ich mich noch einmal umorientierte. Da Mountainbiking auf dem Zaalwaal-Wanderweg nicht gestattet ist, habe ich das immer nahegelegen abgestellt und den Rest der Strecke zu Fuß zurück gelegt. So dann auch beim Besuch des "Zaalwaal", der "Jungfrau im Tempel" und - das wäre ja auch gar nicht anders möglich gewesen - beim "St. Georg - ZF18". Hier waren es zwar von der Straße aus nur knapp 200m bis zur Dose, aber gefühlt auch 200m vertikal nach oben [:o)][)][:D]. Glücklicherweise hat man hier oben ja ein Dach über dem Kopf, denn kaum hatte ich die Dose geloggt, da rauschte auch schon ein heftiges Gewitter über mich hinweg. So blieb mir nichts anderes übrig als eine halbstündige Pause einzulegen. Zeit genug für eine dritte Wherigo-Messung und eine Auswertung mit meinem Lieblingstool. Die ermittelten Koordinaten waren sehr plausibel und so ging es nach dem Regen mit einem kurzen Zwischenstop am "Kortsch Kreisverkehr" zum Finale, welches mit einer 4.Messung exakt ermittelt war.Auf dem Rückweg nach Laas habe ich dann nur noch einen Stop beim "Maria Lourdes" eingelegt. Danach hieß es zusammen mit Mondi bei Kathi Abschied nehmen ... für mindestens ein halbes Jahr [:(] Wie immer dauert das seine Zeit und so kamen wir erst gegen 12.30 Uhr auf den Weg in Richtung Reschenpass. Die Fahrt in Richtung Ehrwald zog sich ziemlich dahin, besonders Dank einem Traktor einige Fahrzeuge vor uns auf den Fernpass hinauf und danach noch einmal wegen Blockabfertigung an den beiden Tunnels in Nassereith [B)][xx(]Alle Verzögerungen inclusive kamen wir über 2 Stunden später an als geplant. Da nun auch schon das nächste Gewitter angekündigt war, konnten wir nicht mehr den angestrebten "Weg des Briefträgers" komplett laufen. Aber immerhin eine verkürzte Runde von der #14 hinauf zur #1 und dann wieder zurück war noch drin.Auf dem Weg zum Wohnmobil-Hafen in Grainau besuchten wir dann noch "Der Dom" und als Abendgassi nach dem Essen noch den "Schmölzercache" gegenüber vom WoMo-Stellplatz.TFTC und damit für Deinen / Euren Beitrag zu unserer sommerlichen WCT, SimFloG!-------------*Station 5 von 21 + 0 DNF's**0x TB/Coin dropped**0x TB/Coin retrieved*

trouvé 03. avril 2013 Erzit-Team trouvé la géocache

Nach erfolgreicher suche des Caches am Feuersteig suchten und fanden wir noch diesen Cache an der St. Ägidiuskirche. Der Cache zeigte uns eine neue Stelle in Südtirol, die wir sonst nicht besucht hätten. Genossen die grandiose Aussicht und hatten viel Spaß beim Wippen.

Anfangs waren wir ratlos und wussten nicht so recht, wo sich der Cache verbirgt. Der Name des Caches gab uns einen kleinen Hinweis und trauten wir uns einfach und "tata" der Cache war gefunden. 

trouvé 22. mars 2012 Blauer Enzian trouvé la géocache

Nachlog

Die Kirche am22.3.2012 besucht und auf GC geloggt.

Danke&Gruss

Blauer Enzian

pas trouvé 04. septembre 2011 superfrank1965 n'a pas trouvé le géoacache

leider nicht gefunden.

Bin ich zu dick ? oder was. Oder habe ich mich nur nicht getraut.

Außerdem 3 Muggels unterwegs. Stirnrunzelnd

Neues Jahr und vielleicht neues Glück.

Gruß superfrank1965

frank.sorg@haus-sorg.de

www.haus-sorg.de