Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Reservoir - Letterbox [CH] - Romanshorn

 9 km/3h Wanderung durch Stadt, Felder & Wald

von Letterbox-Wanderratte     Schweiz > Thurgau

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 33.930' E 009° 22.746' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 9 km
 Versteckt am: 05. März 2008
 Gelistet seit: 06. Juni 2008
 Letzte Änderung: 24. April 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC5D7B

0 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
202 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Romanshorn - Reservoir - Letterbox 47°33'55.80"N 9°22'44.75"E
Romanshorn Letterbox
Land:
Schweiz
Stadt: 8590-Romanshorn
Start: Bahnhof Romanshorn
Schwierigkeit: leicht
Länge/Dauer: 9 km / 3h
Ausrüstung: Kompass, Stift, Stempel, Stempelkissen
Sonstiges: Grillmöglichkeit am Reservoir oder Bewirtung an der Waldschenke
(Öffnungszeiten: www.waldschenke-romanshorn.ch)

Bitte beachten:
Dieser "Cache" ist eine LETTERBOX ! Die Koordinaten führen nur zum Startplatz. Danach wird kein GPS mehr, aber ein Kompass benötigt ! Den Stempel, der sich in der Box befindet, unbedingt in der Box belassen!!  Reisende Gäste wie Hitchhiker und Geolutins (OC) sind willkommen. Bitte sonst keine Gegenstände tauschen.

Info: Das Reservoir - Der heutige öffentliche Rast- und Picknickplatz liegt 44 Meter über dem Seespiegel. Das bis 1975 als Hochreservoir genutzte Gebäude mit der schlossartigen Fassade (Baumeister Casagrande aus Amriswil) wurde 1894 errichtet und fasste nach der ersten Erweiterung 1’400 m3.
Die Waldschenke - Seit Generationen beliebter Treffpunkt im Romanshorner Wald für Spaziergänger, Radfahrer und Kutschengäste. Der Romanshorner Wald ist als Naherholungsgebiet für den ganzen Oberthurgau von Bedeutung.

Clue:
Gehe vom Bahnhof aus ein kurzes Stück die Bahnhofstraße stadteinwärts.
Kurz darauf führt Dich die Markierung "Wanderweg" halb rechts ab, durch die Schützengasse zum Bachweg. Folge nun diesem, durch die Sportanlagen und weiter am kleinen Bach entlang, bis die Felder beginnen.

Der Wanderweg führt Dich weiter am Eichhof vorbei zum Waldrand. Nimm den markierten Weg in den Wald hinein, der Bach fließt anfangs links vom Weg und wird nach einigen Metern überquert. Halte Dich an der nächsten V-Gabelung rechts und biege dann weiter dem Wanderweg folgend links ab.
Nachdem der Weg wieder nach rechts abbiegt kann man über eine (Obst)-Plantage hinweg den Bodensee betrachten. Nun führt der Pfad links in den Wald hinein, über 3 kleinere Brücken wieder auf einen breiteren Weg. Es geht ein paar Schritte nach links weiter, der Markierung folgend biegen wir und der Wanderweg wieder nach rechts ab, danach über eine Wegekreuzung hinweg, bis zum "ersten Schilderwald". Nur ein Schild zeigt hier nach rechts, dagegen sind 11 Orte und die Waldschenke nach links ausgeschildert.

Wieviele Orte beginnen mit dem Buchstaben "S"? =A _
Es geht nun weiter in Richtung Waldschenke, nach einigen Minuten erscheint "wie aus dem Nichts" das Reservoir mit Grill- und Rastplatz. Löse hier nun folgende Rätsel:

- Wann wurde der Brunnen gestiftet? _ _ _ _ Bilde die Quersumme = B _ _

- Welche 2 Buchstaben sind unter dem Romanshorn eingemeiselt? _ _Wandle die Buchstaben in Zahlen um (A=1, B=2, usw) und bilde die Summe = C _ _

- Auf wieviel m ü. NN (Meeresspiegel) liegt das Reservoir? _ _ _ = D

Nach der Pause geht es den Weg weiter in südlicher Richtung (Waldschenke).
Der Weg führt zuerst direkt zum Forsthof, wann wurde dieser umgebaut? _ _ _ _
Streiche die letzte Zahl.
Das dreistellige Ergebnis = E _ _ _
Gehe nun weiter zu dem Holzpfosten mit den vielen, unterschiedlichen Schildern.
Peile von hier aus und nimm den Weg in "E"°

Nach ca. (D/C * 10)m ist am rechten Wegesrand ein verrostetes Metallrohr mit einem Schild auf dem ein Wort in dem ein "ü" vorkommt zu sehen. Peile wieder genau von hier aus in (A * B - 2)° und gehe "A + C" Schritte, bis zu einem alten Baumstumpf, hinter dem sich ein kleiner Steinhaufen befindet.

Hebe den oberen Steindeckel an und Du kannst die Romanshorn-Reservoir Letterbox entdecken.

Achte auf andere Spaziergänger! Stempel unauffällig ab und verstecke die Box wieder wie Du Sie vorgefunden hast in Ihrem Versteck.

Die Waldschenke bietet nun Gelegenheit sich für den Rückweg zu stärken und lädt zum Verweilen ein.

Rückweg:
Ab der Waldschenke führt der Weg "3" Richtung Romanshorn und nach Spitz.
Gehe in Spitz nicht zur Hauptstraße, laufe am Waldrand weiter Richtung Parkplatz, dort biegt der Weg "2" nach rechts ab, weiter am Wald nahe des Waldrandes, bis zum Start des "Vitaparcours". Verlasse hier den Wald, an einer Baumschule vorbei geht der Weg durch die "Scheibenstr." zur Hauptstraße (Amrilswilerstraße). Nach einigen Metern kommst Du an einen Verkehrskreisel, dort triffst Du wieder auf die Bahnhofstraße, welche nach ca. 600m am Bahnhof Romanshorn endet.

Die Beschreibung ist als pdf Dokument auch bei www.letterboxing-germany.de zu finden.

Bilder

Reservoir - Letterbox
Reservoir - Letterbox
Reservoir - Letterbox
Reservoir - Letterbox
Reservoir - Letterbox
Reservoir - Letterbox
Reservoir - Letterbox
Reservoir - Letterbox

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Reservoir - Letterbox [CH] - Romanshorn    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 06. Juni 2008 Letterbox-Wanderratte hat eine Bemerkung geschrieben

Die Letterbox wurde bereits gefunden.

Viel Spass am Bodensee.
Es grüßt, die Letterbox-Wanderratte

PS.: Die gleichen Startkoordinaten führen auch zur "Bodensee I" Letterbox...