Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
von unten nach oben

 von unten nach oben

von dinofee     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Unna

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 31.022' E 007° 39.250' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 06. Juli 2008
 Gelistet seit: 06. Juli 2008
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC601A

4 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
96 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Vom der Parkmöglichkeit  In Richtung Bach  ca.145m, danach dem Bachlauf folgen für ca.440m. Dann fängt der Weg an zu brennen und Schutzkleidung ist angesagt. Diesem Weg weitere 400m folgen bis zum Gitter (bitte versuchen auf dem Weg zu bleiben) 

 

Mit dem Gitter im Rücken  den Blick nach oben Richten, dem sichtbaren Spalt folgen und versuchen bis zum Bild zu kommen, am obersten Punkt (ganz oben unterm Dach) 

 Da es unser erster Cache ist hoffe ich mal das ihr ihn findet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Yvaxf va Xnzzre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Bilder sind überall
Bilder sind überall

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Holzwickeder Bachtal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für von unten nach oben    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 11. April 2011 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache wurde lange Zeit nicht gefunden und nun als vermutlich nicht mehr vorhanden gemeldet. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)


Hinweis 09. Mai 2010 NattaSchnatta hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo,

Leider kein cache gefunden bitte mal nachsehen ob er noch dort ist . Und das Bild stimmt auch nicht mehr genau ;). 

LG NattaSchnatta und Muggel-Mela

gefunden 10. August 2008 Aragon hat den Geocache gefunden

15:45

Eigentlich hätte ich es wissen müssen, da ich hier im Frühjahr schon einmal auf Erkundungstour war. Damals war es eher sumpfig, heute war der Weg durch die dichten mannshohen Brennnesseln kaum zu finden. Wofür ein Fahrrad doch gut sein kann, wenn man keine Machete zur Hand hat.

Mit dem Gitter im Rücken war dann das Heben der Dose keine Problem mehr – wusste gar nicht das sich da noch Räumlichkeiten verbergen -.

Hoffentlich wird der Cache dort nicht gemuggelt, da der Ort auch von  Sprayern benutzt wird und die Dose nicht wirklich versteckt ist.

Danke für den Ausflug in die Wildnis.

 

.-..--.-
.--.-..- TFTC TFTH
.--...--

.--.-... Wer suchet, der findet!

.--....-
.--..-.- A R @ G O N
.--.--..
#1246



gefunden 20. Juli 2008 sthanke hat den Geocache gefunden

Es war unser erster Cache. Und dann vor lauter Neugier auch noch bei Regen.

Wir hatten falsches Schuhwerk und keine schützende Kleidung, sodass uns nun die Beine von den Brennesseln schmerzen. 

Meine vorhandene Ortskenntniss brachte uns vollkommen vom Weg ab. So ist das, wenn man glaubt zu wissen wo man hin muss! 

Als wir dann nach akrobatischer Meisterleistung den Cache entdeckten, war unsere Leidenschaft für dieses neue Hobby entbrannt. 

Kurz noch einen Eintrag im gut verpackten Logbuch, ein Taschentuch und Feuerzeug reingelegt und ab auf den noch nasseren Rückweg. 

Viele Grüsse von den Neugeocachern

Stefan und Maciej

Team Nordpott 

 

gefunden 11. Juli 2008 Thimmi hat den Geocache gefunden

Hoffnungsvoll machte ich am Abend auf die Suche nach diesen Cache.  Nachdem ich den Zugang fand, führte mich dann der Pfad immer tiefer in die Wildnis, bis mein Hinterreifen sich in den Schlamm eingrub. Man sollte für solche Touren keine Race-Reifen aufziehen.

Irgenwo im Gebüsch stehend hörte ich dann :"Da kommt der nächste"!

Aus dem Getrüpp tauchten dann Jenny und Ihre Mutter auf. Die mir viel Glück wünschten und erwähnten, dass Sie zu klein sein. Kurzerhand vereinbarten wir dann eine Teamzusammenarbeit. Was ein Glück für mich! Ich bin zwar größer, aber nicht sportlich genung um mich zum Versteck hoch zu ziehen(Elefanten klettern ja auch nicht auf Bäume, sie fällen diese! Allerdings hatte ich kein Sprengstoff dabei). Mit ein wenig Anstoss ist dann Jenny hoch ( entdeckte die tote Ratte - lecker!) und holte den Cache. Ich mußte sozusagen nur noch abstauben.

Der Ort des Verstecks ist schon genial. Mir gefallen solche Orte. Die Angabe zur Geländeschwierigkeit ist voll angemessen, besonders am eigentlichen Final.

Vielen Dank für diesen Cache. Es hat einen riesen Spass gemacht. Und viele liebe Grüsse an Jenny und Ihre Mutter - ohne euch hätte der Cache weniger Spass gemacht, weil ich nicht dran gekommen wäre.

Gruss

Thimmi