Wegpunkt-Suche: 
 
Bär(g)-Tour

 Abenteuer-Tour durchs Bärental

von Chris Race     Deutschland > Saarland > St. Wendel

N 49° 35.729' E 007° 08.321' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 02. August 2008
 Gelistet seit: 03. August 2008
 Letzte Änderung: 13. Mai 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC6328

18 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
6 Beobachter
0 Ignorierer
516 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Dieser Cache führt euch durch das Bärental bei Nohfelden mit Stationen am Bärenfelsen und an der Bärenhöhle. Doch bevor ihr in das Tal der wilden Bären gelangt, steht euch noch eine Flußüberquerung und das Durchschreiten eines dunklen Tunnels bevor.

Parkmöglichkeit besteht bei den o.g. Koordinaten, von dort seid ihr auch schnell an der

Station 1 - Die Stromschnellen
N49 35.729 E7 08.321


Hier findet ihr eine vierstellige Zahl an einer Wand, die Zahl sei A B C D. Habt ihr die Stromschnellen bezwungen, dann seid ihr nicht mehr weit entfernt von

Station 2 - Der Tunnel
N49 35.D[A+B-D]A E7 08.AB[D+2]


Wer ihn durchschreitet, wird wieder zum Licht und auch zum richtigen Pfad finden. Doch bevor ihr euch hinein begebt, sucht nach einem Barcode auf einem Schild, unter dem in Klartext auch Ziffern angegeben sind. Ordne die ersten fünf Ziffern den Buchstaben E F G H I zu. Nun geht es bergauf zu

Station 3 - Der Bärenfelsen
N49 35.DA[H+I] E7 09.EHC


Diese Stelle bietet sich hervorragend für eine kurze Rast nach dem beschwerlichen Aufstieg an. Hier solltet ihr auch eure Ausrüstung noch ein letztes Mal auf Funktionsfähigkeit prüfen, bevor ihr euch in die Höhle des Bären begebt, denn von hier aus ist es nicht mehr weit. Stellt euch auf den höchsten Punkt des Felsens und führt eine Peilung / Wegpunktprojektion mit folgenden Angaben durch:

Richtung: BC[F/H] Grad
Entfernung: H[B+I][F-E] Meter


Hier werdet ihr ihn finden, sowohl den Bären als auch den

FINAL - Die Bärenhöhle


Nur die Mutigen unter euch werden sich hier hinein wagen, in die enge und kalte Finsternis, und den Schatz finden.



Folgende Ausrüstung solltet ihr zu der Tour unbedingt dabei haben:

  • Taschenlampe / Stirnlampe
  • Kompass bzw. GPS-Gerät mit eingebautem Kompass
  • Wer keine nassen Füsse haben will: Gummistiefel (oder einfach Schuhe ausziehen, geht genauso gut ). Bei der Gummistiefel-Variante empfiehlt es sich, trotzdem auch "normale" Schuhe mitzunehmen, da der weitere Weg ansonsten nicht ganz so angenehm ist.
  • Kleidung, die auch ein wenig "eingesaut" werden kann


Folgende Ratschläge noch:

  • Aufgrund der zu überwindenden Hindernisse an Station 1 bzw. am Final solltet ihr nicht alleine auf die Tour gehen!!
  • Angst vor Wasser solltet ihr nicht haben (bzw. für den Fall der Fälle solltet ihr Schwimmen können). Bei Hochwasser die Sache lieber bleiben lassen.
  • Weiterhin solltet ihr nicht übermässig dick sein
  • Fahrrad (MTB!) ist möglich, muss aber zwischendurch mal geschoben bzw. geschultert werden
  • Ein Überschreiten der Gleise ist weder notwendig noch erlaubt (nicht umsonst gibt es einen Tunnel)!



Nach dem Final könnt ihr von dort einfach dem ausgeschilderten Bärenpfad folgen, ins Tal gehen und kommt dann irgendwann in der Gegend des Tunnels wieder raus. Die Streckenlänge (Rundweg) vom Auto und zurück beträgt rund 3,5 km.

Die genannte Wegstrecke ist eine Alternative zum mittlerweile angelegten Wanderweg "Bärenpfad", den es zum Zeitpunkt des Auslegens noch gar nicht gab. Natürlich könnt ihr auch die "gewöhnliche Tour" entlang des ausgeschilderten Weges nehmen - dann bleibt das Abenteuer aber ein klein wenig zurück ...

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qra Rvatnat erva haq qnaa (qvr Mjrvgr?) erpugf, uvagre rvarz Fgrva.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Saar-Hunsrück SL (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bär(g)-Tour    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 24. August 2014 DrAlzheimer hat den Geocache gefunden

Auf den Weg auf den Elsenfels bzw. auf der Strecke des gleichnamigen Multis sind Estrella Vespertina und ich auch an diesem schönen Plätzchen vorbeigekommen und haben den Cache gefunden. DFDC!

gefunden 06. Mai 2014 Humpler hat den Geocache gefunden

In den letzten drei Wochen gab es eigentlich nur ein paar schnelle Caches in der Homezone und eine längere Tour zusammen mit Simson70. Diese Tour war dann aber auch sehr lang! Um genau zu sein 2995 Kilometer bei 36 Stunden 53 Minuten Fahrzeit! Vier Tage haben wir uns dafür Zeit genommen, weil wir ja auch etwas von der Welt sehen und nicht "nur" Dosen suchen wollten. Am Ende waren es Über 130 Caches in 6 verschiedenen Ländern, wobei für uns Slowenien, Kroatien und Ungarn Neuland waren. Der älteste Cache Sloweniens und einige andere Cache-Methusalems standen genauso auf dem Programm wie touristische Ziele wie die Tropfsteinhöle von Postojna oder die Gnadenkapelle in Altötting.

Diesen Cache habe ich aber natürlich nicht auf der großen Tour gefunden.

Am Dienstag wollte ich am Abend noch etwas zu Ende brinden, was wir vor rund 4 Jahren begonnen hatten, damals aber (mangels Puste) nicht abgeschlossen hatten. Die Bär(g)-Tour von Chris Race! Heute bin ich natürlich viel durchtrainierter und so machte ich mich auf den Weg zum damals erechneten Final. Unterwegs konnte ich dann auch noch die andere "Bärendose" gut finden.
Die Höhle selbst hätte ich mir ehrlich gesagt etwas anders vorgestellt! Naja, ich muss sagen: ... das war kein großer Bär!!!
Aber die Dose vom Multi war kein Problem, wobei sie auch nicht dort war, wo sie laut Hint sein sollte. Jetzt ist sie wieder besser verteckt!
Selbstverständlich logge ich den Cache auf beiden Plattformen, da ja sogar noch auf der Dose beide Logos drauf stehen!
Das Logbuch birgt übrigens eine kleine Überraschung! Der Cache wurde schon mehrmals in diesem Jahr gefunden!!! Das hätte ich nicht erwartet, da in den letzten beiden Jahren überhaupt nur zwei Funde geloggt wurden!

Danke fürs Verstecken!!!
Viele Grüße aus Schwollen
Humpler

gefunden 04. August 2013, 16:00 Tinkerbell hat den Geocache gefunden

War unser erster Cache. Und wir hatten uns eine App aufs Handy geladen und hatten Schwierigkeiten mit der Technik ;-) und dem Finden des Ausgangspunktes. Doch nachdem diese Anfangsschwierigkeiten (nach 2Std. stöhn) erfolgreich überwunden waren gings wie am Schnürchen :-D Ab dann war Zeitplan und Route supper und wir haben sogar den "Schatz" gefunden!! Muss mir zum Finden des Startpunktes noch was anderes runterladen......?!

Vielen Dank Chris für diesen tollen Cache!!!

gefunden 15. September 2012 gejojo hat den Geocache gefunden

Eigentlich wollten wir heute zum Feldspa(t)ziergang III fahren, aber leider hatten wir keine Möglichkeit abends dorthin zu kommen. Also ist es dieser Multi geworden.

War dann mit dem Fahrrad allerdings auch ein schönes Abenteuer. TFTC

Hinweis 13. Mai 2012 Chris Race hat eine Bemerkung geschrieben

Heute war ich nach laaanger Zeit mal wieder vor Ort. Nachdem das Gebiet mittlerweile touristisch erschlossen ist (Bärenpfad) und der ehemals als Station aufgeführte Hochsitz (der sah mal so aus wie auf dem beigefügten Bild) auch nicht mehr vorhanden ist, geht es nun nach dem "Tunnel" direkt zum Felsen.

Man könnte natürlich auch einfach dem Bärenpfad folgen, um ans Ziel zu gelangen, aber wo bliebe dann das "Abenteuer" und die nassen Füße  Zwinkernd?

Bilder für diesen Logeintrag:
HochsitzHochsitz